Javier Gómez

23. Mai 2016

Lange hat Javier Gómez seinen Saisoneinstieg herausgezögert - in der französischen Liga hat er ihn nun gewagt und sich prompt hochkarätiger Konkurrenz gestellt. Über die ungeliebte Sprintdistanz verpasste er den Sieg zwar deutlich, konnte aber mit Jonathan Brownlee mithalten.

17. Mai 2016

Anne Haug hat etwas, das bisher kein anderer deutscher Triathlet hat: ein Ticket zu den Olympischen Spielen in Rio. Die Vizeweltmeisterin von 2012 über das Rennen, bei dem alle werden leiden müssen, das das beste ihres Lebens werden soll und bei dem sie hoffentlich nicht die einzige Deutsche am Start sein wird.

Gwen Jorgensen gewinnt auch in Gold Coast
14. Mai 2016

Gwen Jorgensen ist wieder in die Siegspur zurückgekehrt: Beim WM-Serienrennen in Yokohama lief die US-Amerikanerin über eine Minute schneller als die Konkurrenz und gewann. Die Deutschen verpassten die erhoffte Olympiaqualifikation.

Steffen Justus lief seinen Ansprüchen beim WM-Start in Abu Dhabi weit hinterher
14. Mai 2016

Beim letzten Rennen um die Olympiaqualifikation zeigte sich das deutsche Männerteam zwar verbessert - letztlich reichte es aber auch in Japan nicht zu einer Platzierung unter den besten Acht. Den Sieg sicherte sich erneut der Spanier Mario Mola.

Hanna Philippin und Rebecca Robisch kämpfen um die letzten Olympiatickets
12. Mai 2016

Hanna Philippin, Anja Knapp, Laura Lindemann, Sophia Saller und Rebecca Robisch wollen Anne Haug nach Rio de Janeiro begleiten - doch nur für höchstens zwei von ihnen gibt es am Samstag auch Olympiatickets.

Steffen Justus wird in Mooloolaba Achter
12. Mai 2016

Am Samstag haben die deutschen Triathleten die letzte Chance, sich auf sportlichem Wege einen der voraussichtlich zwei Olympiastartplätze zu sichern. Sportlich gesehen stehen die Chancen in Yokohama nicht schlecht, doch das Team ist verunsichert.

Angeschlagen, aber noch nicht gefallen: Justus Nieschlag, Steffen Justus und Gregor Buchholz (v. l. n. r.)
11. Mai 2016

In 99 Tagen wird in Rio de Janeiro das Olympia-Rennen der Männer gestartet. Die deutschen Triathleten befinden sich aber in einer Krise: Den dritten Olympiastartplatz haben sie verloren. Und ob die restlichen beiden durch die zuständigen Verbände auch wirklich vergeben werden, sei längst nicht sicher, sagt Cheftrainer Ralf Ebli.

Lisa Perterer, India Lee, Lisa Sieburger (v. l. n. r.)
09. Mai 2016

Beim Weltcup in Italien musste sich Lisa Sieburger nur einer mutigen Britin geschlagen geben und sicherte sich den zweiten Platz. Für Steffen Justus und Maximilian Schwetz lief es dagegen nicht nach Plan.

Aktuelle Ausgaben