...hat Frodeno immer noch sichtlich Spaß. Und lässt sich auch von dem großen Medienrummel um seine Person nicht stören.
...hat Frodeno immer noch sichtlich Spaß. Und lässt sich auch von dem großen Medienrummel um seine Person nicht stören.
Die letzten Interviews am Sonntagvormittag - was wurde nicht alles geredet vor dem WM-Serienrennen in Kitzbühel. Steffen Justus ist einer der Favoriten in Tirol - und blickt dem Rennen entspannt entgegen. Geredet wurde aber vor allem über ihn: Jan Frodeno. Wird sein Fuß halten? Äußerlich lässt sich Frodeno keinen Druck anmerken - sondern den Spaß, den er daran findet, endlich wieder Rennen zu bestreiten. Spaß und ganz viel Lockerheit auch bei diesem Rückkehrer: Alistair Brownlee bestreitet nach seiner Achillessehnenverletzung sein erstes ITU-Rennen 2012. Für ihn ist es sogar das erste WM-Serienrennen seines Lebens: Lukas Verzbicas. Der junge US-Amerikaner hat beim Weltcup in Banyoles die Elite verblüfft - und wurde in Kitzbühel auch von den Größen der Szene neugierig gemusstet. Während sich der Spaß bei Alistair Brownlee bald schon in einen Routine-Lange-Weile-Mix wandelt... ...hat Frodeno immer noch sichtlich Spaß. Und lässt sich auch von dem großen Medienrummel um seine Person nicht stören. Und auch Brownlee weiß sich die Zeit zu vertreiben: Er taucht ab...
Seite 1/7