Die letzten Interviews am Sonntagvormittag - was wurde nicht alles geredet vor dem WM-Serienrennen in Kitzbühel.
Die letzten Interviews am Sonntagvormittag - was wurde nicht alles geredet vor dem WM-Serienrennen in Kitzbühel.
Die letzten Interviews am Sonntagvormittag - was wurde nicht alles geredet vor dem WM-Serienrennen in Kitzbühel. Steffen Justus ist einer der Favoriten in Tirol - und blickt dem Rennen entspannt entgegen. Geredet wurde aber vor allem über ihn: Jan Frodeno. Wird sein Fuß halten? Äußerlich lässt sich Frodeno keinen Druck anmerken - sondern den Spaß, den er daran findet, endlich wieder Rennen zu bestreiten. Spaß und ganz viel Lockerheit auch bei diesem Rückkehrer: Alistair Brownlee bestreitet nach seiner Achillessehnenverletzung sein erstes ITU-Rennen 2012. Für ihn ist es sogar das erste WM-Serienrennen seines Lebens: Lukas Verzbicas. Der junge US-Amerikaner hat beim Weltcup in Banyoles die Elite verblüfft - und wurde in Kitzbühel auch von den Größen der Szene neugierig gemusstet. Während sich der Spaß bei Alistair Brownlee bald schon in einen Routine-Lange-Weile-Mix wandelt... ...hat Frodeno immer noch sichtlich Spaß. Und lässt sich auch von dem großen Medienrummel um seine Person nicht stören. Und auch Brownlee weiß sich die Zeit zu vertreiben: Er taucht ab...
Seite 1/7

termine finden

Aktuelle Ausgaben

Ironman European Championships 2015 - Laufen

triathlon Nr. 134 - Jetzt im Handel

Julia Gajer: Der Weg an die Spitze

triathlon training Nr. 53 (September-Oktober 2015)

triathlon training Nr. 53

Fit bis zum Saisonfinale