Frommhold vor Unger, Reichel und Bracht

Daniela Sämmler und Nils Frommhold haben die dritte Auflage des Frankfurt City Triathlon souverän gewonnen. Während sich die zweifache Buschhütten-Siegerin einen Tag vor ihrem 24. Geburtstag vorzeitig beschenkte, glückte dem DTU-Nationalkaderathlet in der Mainmetropole der erste Sieg nach langer Verletzung.

von | 6. August 2012 | Aus: Szene

Horst Reichel

Für Horst Reichel reichte es in Frankfurt zum dritten Platz.

Foto > 21sportsgroup

Dreimal Tagesbestzeit, über drei Minuten Vorsprung im Ziel: Nils Frommhold kann mit seinem Auftritt beim Frankfurt City Triathlon mehr als zufrieden sein. Wenig überraschend beendete der Kurzdistanz-Spezialist den Auftakt im Langener Waldsee ganz vorn. Nach 17:22 Minuten und damit mehr als zehn Sekunden vor Daniel Unger hatte der 25-Jährige wieder festen Boden unter den Füßen, während Horst Reichel und Timo Bracht bereits mit größerem Abstand auf die flache Radstrecke wechselten. Auch dort war Frommhold seinen Konkurrenten am Sonntag überlegen: Als Einziger blieb er auf den 45 windschattenfreien Kilometern unter einer Stunde und ging so mit deutlichem Vorsprung auf die Laufstrecke. Dank einer weiteren Tagesbestzeit durfte der gebürtige Berliner in 1:52:07 Stunden dann einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg bejubeln. Sicher ein besonders wichtiger Erfolg für Frommhold, nachdem er 2011 durch einen komplizierten Ermüdungsbruch im rechten Schienbein komplett ausgebremst worden war. Ex-Weltmeister Unger wurde etwas mehr als drei Minuten dahinter Zweiter, Reichel folgte nur elf Sekunden später auf Rang drei. Der Premierensieger von 2010 hatte seine Chance auf den Vizetitel beim Wechsel verspielt, als er – gleichauf mit Unger liegend – mehr als 30 Sekunden auf den Bad Saulgauer verlor. Bracht, wie Reichel frisch aus dem Trainingslager kommend, belegte am Ende den vierten Platz (1:57:45 Stunden). 

Besonders unglücklich verlief der Auftritt für Faris Al-Sultan. Nachdem der Hawaii-Sieger von 2005 den Männerstart verpasst und so erst fünf Minuten später im Frauenfeld losgelegt hatte, musste der Münchener das Rennen schon nach 15 Radkilometern mit Reifenschaden frühzeitig aufgeben.

Frankfurt City Triathlon | Männer

5. August 2012, Frankfurt

Name Verein Gesamt 1,5 km Swim 45 km Bike 10 km Run

1

Nils Frommhold

Triathlon Potsdam

1:52:07

17:22

59:42

31:21

2

Daniel Unger

1:55:27

17:36

31:52

3

Horst Reichel

21run.com Triathlon Team

1:55:38

17:57

1:01:19

31:37

4

Timo Bracht

21run.com Triathlon Team

1:57:45

18:19

1:02:49

32:41

5

Frederik Croneborg

Thanyapura (SWE)

2:02:44

19:32

1:05:05

33:22

Swipe me

Sämmler fährt auf und davon

Ein Start-Ziel-Sieg gelang Daniela Sämmler zwar nicht, dennoch ließ die Buschhüttensiegerin von 2010 und 2012 ihren Konkurrentinnen nicht den Hauch einer Chance. Knapp 30 Sekunden hinter den Besten beendete sie das Schwimmen auf Rang vier, um anschließend auf dem Rad richtig loszulegen. In 1:05:05 Stunden spulte Sämmler die zweite Disziplin deutlich als Schnellste ab und konnte sich so auf den zwei Laufrunden durch die Frankfurter Innenstadt mit der zweitbesten Zeit begnügen. In 2:05:56 Stunden verwies sie Vorjahressiegerin Natascha Schmitt nur einen Tag vor ihrem 24. Geburtstag klar auf Rang zwei (2:11:21 Stunden). Renate Forstner kletterte weitere 90 Sekunden dahinter noch aufs Podium.

Frankfurt City Triathlon | Frauen

5. August 2012, Frankfurt

Name Verein Gesamt 1,5 km Swim 45 km Bike 10 km Run

1

Daniela Sämmler

Team Erdinger Alkoholfrei

2:05:56

19:58

1:05:05

36:41

2

Natascha Schmitt

Team Erdinger Alkoholfrei

2:11:21

20:34

35:35

3

Renate Forstner

TSV 1860 Rosenheim

2:12:49

19:30

1:11:24

36:52

4

Leonie Poetsch

TuS Griesheim

2:13:07

19:27

1:12:38

37:06

5

Lisa Sieburger

TuS Griesheim

2:13:46

20:43

1:11:06

37:59

Swipe me