Rhein-Neckar-Cup Göhner startet beim RömerMan

Kurzstrecke | 20. Juli 2012
Der Triathlon-Cup Rhein-Neckar macht am Wochenende Halt in Ladenburg: Der RömerMan ist die zweite Station der Serie. Langstrecken-Profi Michael Göhner trifft dort auf einige Nachwuchsathleten - und vielleicht auf Timo Bracht.
Vor Ort sein werde Langdistanz-Europameister Timo Bracht auf jeden Fall, sagte der sportliche Leiter des RömerMan in Ladenburg, Jürgen Hilberath, der Rhein-Neckar-Zeitung. Ob Bracht allerdings zwei Wochen nach der Challenge Roth auch selbst an den Start gehen oder nur die anderen Sportler anfeuern werde, entscheide sich erst spontan.

Göhner trifft auf Schuster und Moldan

Bracht gewann bereits das Auftakt-Rennen des diesjährigen Rhein-Neckar-Cups in Mußbach, doch sollte er sich gegen einen Start entscheiden, ist für hochkarätigen Ersatz gesorgt: Der Reutlinger Michael Göhner hat bereits in Ladenburg zugesagt, nachdem er beim Ironman Austria Ende Juni beim Laufen in drückender Hitze eingebrochen war und das Rennen mit Mühe und Not auf dem achten Rang finishte. Danach legte Göhner erst einmal einen Kurzurlaub ein, bevor er die Vorbereitungen auf die zweite Saisonhälfte begann. Der Römerman wird dabei seine erste echte Standortbestimmung. Der Zug nach Hawaii dürfte für Göhner derweil abgefahren sein, stattdessen peilt der Reutlinger noch einen Start beim Ironman 70.3-Rennen in Zell am See am 26. August an.
Geschenkt wird Göhner den Sieg in Ladenburg aber auch dann nicht bekommen, wenn sich Bracht gegen einen Start entscheidet. Die Kurzdistanz-Spezialisten Paul Schuster vom TuS Griesheim und Johannes Moldan vom SV Würzburg 05 werden ihm das Leben schwer machen, auch der Schwede Frederic Croneborg hat sein Kommen angekündigt.

Die Seriensiegerin tritt an

Im Frauenrennen gilt Katja Rabe, die schon im vergangenen Jahr die Gesamtwertung des Cups gewann, als Favoritin auf den Sieg. Gegen sie antreten werden unter anderem Carina Brechters und die Siegerin sowie die Zweitplatzierte des Serien-Auftakts in Mußbach, Laura Philipp und Lena Berg.