Bayerischer Rundfunk begleitet Challenge Roth

Große Anerkennung für den Triathlon-Klassiker in Roth: Der Bayerische Rundfunk, eine Landesrundfunkanstalt der ARD, habe angekündigt, in diesem Jahr live von der Challenge Roth zu berichten, erklärte Organisator Felix Walchshöfer.

von | 17. März 2016 | Aus: Szene

Challenge Roth 2014 - Gänsehaut-Stadion - 40

Foto > Frank Wechsel / spomedis

Auf einem Facebook-Bild posiert Geschäftsführer Felix Walchshöfer zusammen mit seiner Schwester und Kollegin Kathrin fröhlich vor dem Gebäude des BR, der bayerischen Landesrundfunkanstalt der ARD: Man habe sich darauf geeinigt, dass der BR live vom Zieleinlauf der schnellsten Männer berichten werde, erklären die Rennorganisatoren da. Auch ein Livestream sei geplant - und zwar in diesem Jahr schon ab 6.30 Uhr und bis zum Zielschluss in Roth. Verschiedene Vor- und Nachberichte, darunter auch eine große Zusammenfassung in der ARD-Sportschau am Abend, seien ebenfalls geplant, erklärten die Walchshöfers.