Beranek gewinnt Ironman Wales, Thomschke Dritter

Im rauen Wales siegte Anja Beranek mühelos auf der Langdistanz, auch Katja Konschak schaffte es aufs Treppchen. Markus Thomschke wurde Dritter, er musste nach hartem Kampf einem Ironman-Debütanten den Vortritt lassen.

Von > | 14. September 2015 | Aus: SZENE

577133199JM021_Ironman_Wale_neu | Ironman Wales

Ironman Wales

Foto >Getty Images for Ironman

Mehr als 30 Minuten trennten Anja Beranek am Ende von ihrer nächsten Verfolgerin Tineke Van Den Berg (NED, 10:28:22 Stunden). Die Fürtherin blieb als einzige Frau unter zehn Stunden (9:56:31 Stunden), kam als Neunte der Gesamtzehnte ins Ziel und krönte ihre erfolgreiche Saison 2015 mit einem Sieg auf der Langdistanz. Katja Konschak wurde Dritte (10:29:55 Stunden), sie konnte der Dänin Tine Holst dank des schnellsten Marathons bei den Frauen (3:13:50 Stunden) den Podest-Rang ablaufen.

Ironmal Wales | Jesse Thomas siegt bei seinem ersten Ironman, Markus Thomschke (rechts) wird dritter

Jesse Thomas siegt bei seinem ersten Ironman, Markus Thomschke (rechts) wird dritter

Foto >Getty Images for Ironman

Auch Markus Thomschke landete am Ende auf Platz Drei (9:14:52 Stunden). Er musste Andrej Vistica (9:03:09 Stunden) auf Platz zwei und Jesse Thomas (8:57:33 Stunden) den Vortritt lassen. Für den US-Amerikaner Thomas war es der erste Start auf der Langdistanz. Der Ironman-Debütant machte ein ausgeglichenes Rennen und zeigte in keiner Disziplin Schwächen.