Comeback in Kona? David Beckham plant Start beim Ironman Hawaii

Langstrecke | 23. Oktober 2013
Vier Monate nach seinem Rücktritt vom Profifußball ist Superstar David Beckham zurück in den Schlagzeilen. Wie die britische Tageszeitung "Daily Star" berichtet, will sich der 38-jährige frühere englische Nationalspieler auf den Ironman Hawaii in Kailua-Kona vorbereiten. Schon im nächsten Jahr könnte "Becks" auf Big Island dabei sein.
Wie die "Daily Star" weiter schreibt, ließ sich Beckham von Gordon Ramsay, einem Freund und britischen Koch und TV-Entertainer, für das Projekt Ironman-WM 2014 inspirieren. Der war in diesem Jahr in Kona dabei und finishte das Rennen nach etwas mehr als 14 Stunden. Er vermisse den Wettkampf, seit er sich vom Fußball zurückgezogen habe, wird in der "Daily Star" ein namentlich nicht genannter Freund Beckhams zitiert. Deshalb habe Ramsay auch nicht lange gebraucht, den 115-fachen Fußball-Nationalspieler von der Idee zu überzeugen. Beckham hatte dem Starkoch zuvor dabei geholfen, sich auf sein Hawaiidebüt vorzubereiten. Fast 13 Kilogramm hatte der 46-Jährige im Vorfeld des Rennens abgespeckt. Das richtige Wettkampfgewicht dürfte Beckham so kurz nach seinem Rücktritt vom Profifußball mitbringen - ob er die Kondition und den Ehrgeiz entwickelt, 3,8 Kilometer im Pazifik zu schwimmen, 180 Kilometer im Sattel zu sitzen und danach in der Hitze von Big Island einen Marathon zu laufen, muss er erst noch beweisen.