Die Stars kommen zur Premiere nach Heilbronn

Das Profifeld für die Challenge Heilbronn am 21. Juni nimmt Form an. Und was für welche! Mit Sebastian Kienle, Michael Raelert, Andreas Dreitz und Andreas Böcherer starten vier Deutsche, die die Weltspitze mitbestimmen. Bei den Frauen treffen Anja Beranek, Svenja Bazlen und Laura Philipp auf die Schweizer Ironman-Legende Natascha Badmann.

Von > | 11. Juni 2015 | Aus: SZENE

Orca - Test und Training auf Fuerteventura | Neuer Tag, neuer Test. Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle macht sich schonmal warm ...

Neuer Tag, neuer Test. Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle macht sich schonmal warm ...

Foto >Orca

Deutsche Meisterschaften auf internationalem Niveau: Das ist in etwa das, was die Zuschauer bei der ersten Challenge Heilbronn über die Triathlon-Mitteldistanz in zehn Tagen erwartet. Denn von den nationalen Topathleten fehlen nur ganz wenige, zum Beispiel Jan Frodeno. Die Namen, die vor allem bei den Männern vorn zu erwarten sind, könnten also auch in der Ergebnisliste einer internationalen Meisterschaft ganz vorn landen. Sebastian Kienle, Michael Raelert, Andreas Dreitz, Nils Frommhold und Andreas Böcherer gehören in der derzeitigen Form nicht nur zur Weltspitze, sondern bestimmen diese entscheidend mit. Das ist aber noch nicht alles: Denn mit Maurice Clavel, Horst Reichel, dem Schweizer Ronnie Schildknecht und Giulio Molinari aus Italien stehen einige Profis bereit, jede noch so kleine Schwäche der Stars zu nutzen.

Starkes Feld auch bei den Frauen

Ironman 703 Kraichgau Rad Frauen - 01 | Beim Ironman 70.3 Kraichgau führte Anja Beranek das Feld an. Gelingt ihr in Heilbronn noch mehr?

Beim Ironman 70.3 Kraichgau führte Anja Beranek das Feld an. Gelingt ihr in Heilbronn noch mehr?

Foto >Jan Sägert / spomedis

Das Frauenfeld hat zwar nicht ganz das internationale Topniveau wie das der Männer - verstecken brauchen sich die Veranstalter aber auch damit ganz sicher nicht. Vor allem die deutsche Mitteldistanz-Spitze ist breit vertreten. Anja Beranek musste beim Ironman 70.3 Kraichgau zwar am Ende ihrem hohen Radtempo Tribut zollen, hat in dieser Saison aber bereits große Rennen gewonnen. Sie trifft auf eine wieder erstarkte Svenja Bazlen, die aus ihrem dritten Rang im Kraichgau neue Motivation schöpfen dürfte. Laura Philipp war mit ihrer Leistung dort nicht zufrieden und will es sicher besser machen. Außerdem dabei: Jenny Schulz, Ricarda Lisk, Daniela Sämmler und Katja Konschak. Sie alle werden auf der Radstrecke von der Schweizer Triathlonlegende Natascha Badmann gejagt werden, die auch mit 48 Jahren noch im Profizirkus dabei ist und regelmäßig mit einer der besten Radzeiten des Tages in den Ergebnislisten auftaucht.