Michael Raelert: "Das Laufen war heute Körperverletzung!"

Ein Norddeutscher muss mit schlechtem Wetter umgehen können - sagt Michael Raelert. Der Rostocker trotzte den widrigen Bedingungen des ersten Ironman 70.3 auf Rügen am besten - und musste für seinen Sieg trotzdem an seine Grenzen gehen.

Von > | 14. September 2014 | Aus: SZENE