Timo Bracht: "Für meine Familie habe ich gefinisht"

Pechvogel: Ein Reifenschaden hat den Favoriten Timo Bracht auf der Radstrecke zurückgeworfen. Doch der Vorjahreszweite kämpfte sich eindrucksvoll zurück ins Rennen und wurde am Ende Dritter.

von | 14. Juli 2013 | Aus: Szene