Frodeno erhält "Laureus World Sports Award"

Er gilt als der wichtigste Sportpreis der Welt - und er gehört jetzt Jan Frodeno: Der amtierende Hawaiisieger ist am Montagabend bei der Laureus-Gala in Berlin mit dem Laureus World Sports Award als "World Action Sportsperson of the Year" ausgezeichnet worden.

Von > | 18. April 2016 | Aus: Szene

Jan Frodeno | Jan Frodeno

Jan Frodeno erhält den "Sport-Oscar"

Foto > Tom Dulat/Getty Images for Laureus

Unter den zahlreichen Preisen, die Frodeno nach seiner überragenden zurückliegenden Saison mit Ironman- und Ironman-70.3-Weltmeistertitel in den vergangenen Monaten verliehen bekam, genießt der Laureus World Sports Award für ihn einen besonderen Stellenwert: Ungläubig und mit etwas zitternder Stimme reagierte Frodeno auf die Nachricht, dass die Jury sich für ihn als Titelträger in der Konkurrenz beispielsweise mit hochdekorierten Surfern und Skateboardern entschieden hat.

"Ich war schon sehr stolz, als ich als Botschafter von Laureus ernannt wurde. Dann wurde ich für diesen Preis nominiert, als erster Triathlet, das war sensationell. Jetzt habe ich tatsächlich den Award erhalten", staunte Frodeno bei der durch Tennislegende Boris Becker anmoderierten Preisübergabe und dankte seiner Frau Emma und seinem besten Freund und Manager Felix Rüdiger für ihre Unterstützung.