Georg Potrebitsch: "Training im Team macht einfach Spaß"

Als es um die Frage ging, auf eigene Faust oder für das Team Sport for Good zu starten, musste Georg Potrebitsch nicht lange überlegen. Der frühere deutsche Langdistanzmeister greift am Wochenende ins Renngeschehen ein - und wird seinen Saisoneinstand mit Sangria und Paella feiern.

Von > | 28. April 2015 | Aus: Szene