Bock bloggt Spendenhilfe für "Strahlemännchen"

Szene | 14. Juni 2012
Kaum fängt die Saison so richtig an, tut sich die nächste Baustelle auf! Seit einiger Zeit schleppe ich eine Entzündung im Iliosakralgelenk (ISG) mit mir herum. Dass "irgendwas im Hintern zieht" habe ich schon länger gemerkt, aber nicht wirklich ernst genommen. Die Quittung ist nun, dass ich den Wettkampf beim Erdinger Stadttriathlon knicken kann.
An den Start gehe ich trotzdem – wenn auch ohne Ambitionen! Dafür mit tieferem Sinn. Und zwar habe ich mir ein Beispiel an Andreas Raelert genommen, der bekanntermaßen den Ironman Regensburg letztes Jahr dazu genutzt hat, ohne Druck die Hawaii-Quali zu erfüllen und gleichzeitig Geld für einen guten Zweck zu sammeln. So kann ich beim Erdinger Stadttriathlon dabei sein und habe mir Folgendes überlegt:
Für jeden zurückgelegten Kilometer können Paten eine selbstbestimmte Spende abgeben.
Rechnet man Schwimmen, Rad fahren und laufen zusammen, so ergibt sich eine Gesamtlänge von 55 Kilometern. Entscheidet man sich also dafür, pro Kilometer einen Euro zu spenden, kommt man auf eine Summe von 55 Euro. Was natürlich schon ein stolzer Preis ist. Und deswegen ist es jedem freigestellt, zu entscheiden, mit welchem Betrag er dabei sein möchte. Natürlich kann man auch mit einer frei wählbaren Fixspende den guten Zweck unterstützen. Ich bin für jeden Cent dankbar!
Zuerst wollte ich Vorschläge sammeln und nachher gemeinsam mit euch entscheiden, wohin das Geld geht. Nun habe ich aber bereits einen tollen Vorschlag bekommen, von dem ich wirklich sehr begeistert bin und für den ich das Geld spenden möchte. Dabei handelt es sich um „Strahlemännchen – Herzenswünsche für krebskranke Kinder e.V.“. Dort bekommen Familien Unterstützung, wenn sie ihrem Kind einen besonderen Wunsch erfüllen möchten und es selbst nicht stemmen können.

Und so geht’s: Ihr schickt mir eine Mail an bocktriathlon [at] gmail [dot] com, in der ihr mir euren vollständigen Namen, eure Adresse und den Spendenbetrag nennt! Das alles wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Nach dem Triathlon am Wochenende erhaltet ihr dann eine Mail von mir, in der ihr alle weiteren Infos erhaltet!
Ich freue mich über zahlreiche Mails von Euch und bin sehr gespannt, welche Summe wir zusammen bekommen.

Euer Niclas