Aero-Renner von Sebastian Kienle

Aero-Renner von Sebastian Kienle | Sebastian Kienle hat sich beim Reifen für den Grand Prix Supersonic von Continental entschieden. Der Wettkampfreifen ist leicht und bietet besten Rollwiderstand. Allerdings fehlt dem Supersonic ein effektiver Pannenschutz.

Sebastian Kienle hat sich beim Reifen für den Grand Prix Supersonic von Continental entschieden. Der Wettkampfreifen ist leicht und bietet besten Rollwiderstand. Allerdings fehlt dem Supersonic ein effektiver Pannenschutz.

Foto >Michael Rauschendorfer

Seite 2/13