Das Spezialmaterial der Profis

Die Räder der Top-Stars sind nur selten schnöde Serienmodelle. Wir haben uns die Maschinen der Profis genau angeguckt - und viele interessante Sonderlösungen entdeckt. Jetzt in der August-Ausgabe.

Von > | 5. August 2016 | Aus: Equipment

Heft-Vorschau t142: Spezialmaterial der Profis | Heft-Vorschau t142: Spezialmaterial der Profis

Foto > Michael Rauschendorfer

Auszug aus der t142: Wenn es um sein Rad geht, überlässt Sebastian Kienle nichts dem Zufall. Bereits im Winter arbeiteten die Scott-Designer an der Gestaltung der neuen Wettkampfmaschine, die in Frankfurt ihre Premiere feierte. Vom Anzug über das Rahmenset und die Laufräder bis zu den ­Schuhen ist der Weltmeister von 2014 nun „in Style“ unterwegs. Nachdem Kienle bereits an der Entwicklung des Plasma beteiligt war, trug ihn das Scott auf Hawaii mit Highspeed Richtung Titel. Doch während das Rahmenset mit integrierter Flasche und Oberrohrbox bis auf die Farbgebung bis heute unverändert ist, liegt zwischen der damaligen Ausstattung und der aktuellen Zusammenstellung vor allem bei der Schaltung und den Laufrädern ein enormer Sprung. So setzt Kienle nun vorn auf das Zipp 808 NSW, das im Vergleich mit dem schon überragenden 808 Firecrest noch mal eine Verbesserung bei der Seitenwindstabilität, der Steifigkeit und dem Bremsverhalten bei Nässe mit sich bringt. Hinten montiert Kienle, wenn es die Verhältnisse erlauben, stets eine Scheibe – aktuell die Super-9 ­Carbon Clincher Disc. Hochwertiger geht es also kaum. Bei den Reifen ist der als Tüftler bekannte Kienle hingegen sehr experimentierfreudig. In Frankfurt war er zwar, so hatte es zumindest den Anschein, auf normalen Exemplaren des Continental Grand Prix TT unterwegs. Bei seinem Sieg auf Hawaii und auch bei einigen Vorbereitungsrennen in diesem Jahr waren an Kienles Renner jedoch Spezialreifen von Continental zu sehen, die auf Kosten des Pannen­schutzes „schneller“ gemacht wurden.

Weitere Sonderlösungen der Profis lesen Sie in der aktuellen August-Ausgabe. Die t142 ist am Kiosk, im Web-Shop oder digital erhältlich.