ROX GPS 7.0 und ROX GPS 11.0 von Sigma

Aus eins mach zwei: Der ROX GPS 7.0 und ROX GPS 11.0 von Sigma treten in die Fußstapfen des ROX 10.0 GPS. Das Display wurde überarbeitet und die Bedienung beschränkt sich jetzt auf vier Tasten. Für zusätzliche Motivation sorgt das neue Feature "Strava-Live-Segmente".

Von > | 23. August 2016 | Aus: EQUIPMENT

Sigma Sport Rox GPS | Die neuen Radcomputer ROX GPS 7.0 und ROX GPS 11.0 von Sigma.

Die neuen Radcomputer ROX GPS 7.0 und ROX GPS 11.0 von Sigma.

Foto >Hersteller

Der ROX GPS 7.0 und ROX GPS 11.0 sind Sigmas neuste Produkte im Bereich der Radcomputer. Im Gegensatz zum Vorgänger ROX 10.0 GPS kommen die neuen Modelle mit nur vier Tasten aus. Das verspricht eine einfachere Bedienung. Die Lenkerhalterung soll laut Herstellerangaben um circa 20 Prozent kleiner sein als die Vorgängerversion. Außerdem lassen sich nun die Trainingsansichten den persönlichen Wünschen anpassen.

Umfassende Planungs- und Analyse-Software

Beide Geräte werden mit drei Sportprofilen geliefert, damit man direkt ins Training starten kann. Weitere Profile können auf Wunsch im Data-Center eingestellt werden. Die komplette Bandbreite an Funktionen der Planungs- und Analyse-Software kann genutzt werden. Eine weitere Neuheit sind individuell setzbare Wegpunkte mit persönlicher Notiz und Alarm-Ankündigung. Der Drei-Achsen-Kompass unterstützt die Ausrichtung des GPS-Signals, während ein integrierter Barometer die Höhe misst und den Steigungsgrad anzeigt.

Neues Feature: Strava-Live-Segmente

Die Nutzer können ihre Lieblings-Segmente auf die ROX-GPS-Modelle übertragen und bekommen angezeigt, sobald sie sich einem Segment nähern. Bei Beginn des Segmentes erscheint ein Live-Vergleich auf dem Bildschirm.

Die Unterschiede zwischen ROX GPS 7.0 und 11.0

Der ROX GPS 7.0 richtet sich an Einsteiger und Radfahrer, die trainingswissenschaftliche Details entbehren können. Der Rox GPS 11.0 hingegen liefert ambitionierten Athleten viele Details während des Trainings. Die beiden neuen Sender R1 DUO für Herzfrequenz und R2 DUO Combo für Geschwindigkeit und Trittfrequenz übermitteln die Daten nicht nur über ANT+ zum ROX GPS 11.0, sondern können diese Daten auch an andere Bluetooth kompatible Geräte senden. Neben ANT+ ist der ROX GPS 11.0 auch mit der SRAM eTap und Shimano Di2 kompatibel. Der ROX GPS 7.0 ist August 2016 im Handel erhältlich, der ROX GPS 11.0 folgt zwei Monate später im Oktober.

Preise: ROX GPS 7.0 (in schwarz und weiß für 134,95 Euro), ROX GPS 11.0 (in schwarz und weiß für 184,95 Euro; im Set mit R1 DUO Herzfrequenz-Sender und den R2 DUO Combo-Sender für Geschwindigkeit und Trittfrequenz für 265,95 Euro)
Website: www.sigmasport.de