New Balance Vazee Pace v2 im Test

Die noch junge Vazee-Reihe im Sortiment von Sportartikelhersteller New Balance fand schnell Zuspruch. Wir haben die überarbeitete Version des Vazee Pace im Praxis-Test unter die Lupe genommen.

Von > | 1. November 2016 | Aus: EQUIPMENT

Ein Hingucker: Beim New Balance Vazee Pace v2 trifft leuchtendes Rosa auf schlichtes Schwarz.

Ein Hingucker: Beim New Balance Vazee Pace v2 trifft leuchtendes Rosa auf schlichtes Schwarz.

Foto >Hersteller

Auf dem Datenblatt klingen die Zahlen erstmal sehr verlockend: Nur 6 Millimeter Sprengung soll der Vazee Pace v2 von New Balance besitzen und dabei laut Herstellerangabe mit 274 Gramm nicht einmal 300 Gramm auf die Waage bringen – ein Wert, der nach einer Messung von uns bestätigt werden kann. Die Waage zeigte bei dem uns vorliegenden Männermodell in der US-Größe 11 exakt 277 Gramm an. Das "Pace" in der Modellbezeichnung ist also keinesfalls nur Schmuck, sondern tatsächlich Programm: Mit diesem Schuh soll man Tempo machen können und trotzdem verhältnismäßig komfortabel unterwegs sein. Dieser Spagat zwischen Wettkampfschuh und Trainingsschlappen gelingt tatsächlich nur wenigen Laufschuhen.

Update des Vazee Pace v2

Schon die Erstauflage des Vazee Pace konnte uns – abgesehen von kleineren Schwächen – überzeugen. Die Idee hinter der neuen Modellreihe war, die 890er-Serie abzulösen und gleichzeitig eine weniger aggressive Alternative zum reinrassigen Racer 1400 zu schaffen. Der größte Unterschied zum Vorgänger ist, dass der Vazee Pace v2 in der zweiten Auflage gemäßigter geworden ist: Er bringt jetzt mehr Gewicht auf die Waage und ist spürbar komfortabler geworden.

Laufeigenschaften im Praxis-Test

Das Plus an Dämpfung zahlt sich auf der Laufstrecke aus. Die zweite Version des Vazee Pace eignet sich nun auch als Trainingsschuh für erfahrene und gute Läufer bei Einheiten im GA1-Bereich. Außerdem ist der Neutralschuh etwas stabiler geworden. Das merkt man beispielsweise an der mit Kunststoff-Elementen versehenen Fersenkappe, die besonders Fersenläufern wahrnehmbar mehr Halt gibt. Aber auch für Vorfußläufer wurde beim Vazee v2 in Sachen Komfort was getan: Das nahtlose Mesh-Material im Bereich des Ballens verursacht keinerlei Druckstellen und rundet durch die großzügige Zehen-Freiheit die gelungene Passform ab. Allerdings fühlt sich der Schuh nun etwas härter an. Das hängt mit der Revlite-Zwischensohle zusammen, die zusätzlich mit Gummi verstärkt wurde. Auch wenn es sich beim ersten Eindruck nicht so anfühlt, sind die Dämpfungseigenschaften insgesamt besser geworden: Denn die Schwachstelle der Erstausgabe war die Haltbarkeit der Sohle. Hier wurde jetzt deutlich nachgebessert. So richtig Spaß macht der Schuh dennoch erst bei schnellen Läufen. Denn dann sind die Vorzüge um ein Vielfaches spürbarer: direkter Abruck, exzellente Passform – und verbesserte Abrolleigenschaften. Rückfußläufer klagten bei der Vorgängerversion über ein abruptes "Abklappen" auf den Vorfuß – daran zu beobachten, wenn es beim Auftreten ein "Platsch"-Geräusch gibt. Das neue Modell hat nun allerdings keine vertikalen Sohlenelemte mehr, wodurch das Abrollen insgesamt harmonischer funktioniert.

Die vertikalen Sohlen-Elemente sind beim New Balance Vazee Pace v2 verschwunden. Dadurch ist der Abrollvorgang harmonischer geworden.

Die vertikalen Sohlen-Elemente sind beim New Balance Vazee Pace v2 verschwunden. Dadurch ist der Abrollvorgang harmonischer geworden.

Foto >Daniel Eilers / spomedis

Fazit

Der New Balance Vazee Pace v2 ist für Triathleten und Läufer geeignet, die einen ausreichend gedämpften Wettkampfschuh bis zur Langdistanz oder einen Trainingsschuh für Tempo-Trainings suchen. Leichte Athleten (75 Kilo) und schnelle Läufer (10 Kilometer um/unter 40 Minuten) können den Laufschuh auch für regenerative Dauerläufe oder Einheiten im GA1-Bereich nutzen. Trotzdem ist der Vazee Pace v2 immer noch genug Racer, um bei spontanen Tempoverschärfungen genügend Halt und Rückmeldung zu geben.

Daten des New Balance Vazee Pace v2

  • Kategorie: Neutraler Dämpfungsschuh
  • Sprengung: 6 mm
  • Gewicht: 277 Gramm in US 11 (gewogen)
  • Preis: 140 Euro (UVP)
  • Website: www.newbalance.de