Zehn Tester für 2XU Elite Recovery Compression Tights gesucht

Mit Kompression die Erholung unterstützen: Die Recovery-Range von 2XU soll von Sportlern nach dem Training und Wettkämpfen getragen werden. Wir suchen zehn Tester, die den Effekt auf die Regeneration ausprobieren möchten.

Von > | 3. April 2017 | Aus: EQUIPMENT

Foto >Hersteller

Die Elite Recovery Compression Tights von 2XU sollen die Regenerationsphase unterstützen. Durch die eng anliegenden Fasern sollen die Muskeln stabilisiert und Schwellungen reduziert werden. Außerdem soll dadurch die Durchblutung gefördert werden. Hersteller 2XU setzt dabei auf graduierten Schnitt, der Druck bzw. die Kompressionsstärke nimmt mit Abstand vom Herzen zu. Das erleichtert den venösen Blut-Rückfluss und den Abstransport von Stoffwechselprodukten nach körperlicher Belastung, so die Entwickler; Muskelschäden werden schneller repariert und Muskelater reduziert.

Besonders im Ausdauersportbereich erfreut sich Kompressionsbekleidung während und nach der Aktivität großer Beliebtheit, wenngleich noch keine wissenschaftliche Studie bestätigen konnte, dass die Leistungsfähigkeit dadurch signifikant steigt. Viele Athleten sind jedoch vom straffen Gefühl überzeugt, das die eng anliegende Kleidung vermittelt. Wir wollen wissen, was Sie von Kompressionsbekleidung zur Regeneration halten, und geben zehn Lesern die Möglichkeit die Elite Recovery Compression Tights (Kaufpreis 139,90 Euro) zu testen.

Je weiter vom Herzen entfernt, desto höher der Druck der Kompressionsfasern.

Je weiter vom Herzen entfernt, desto höher der Druck der Kompressionsfasern.

Foto >Hersteller

Wenn Sie am triathlon-Lesertest teilnehmen und die Elite Recovery Compression Tights testen möchten, können Sie sich hier bewerben:

View your previous submissions

Foto >Hersteller