Hed und Specialized bilden Speed-Allianz

Die Aero-Experten Hed und Specialized gehen künftig gemeinsame Wege beim Bau von Laufrädern.

von | 17. Februar 2016 | Aus: Equipment

Hed-Aerolaufräder

Die Firma Hed gehört zu den führenden Herstellern von aerodynamischen Felgenprofilen.

Foto > Hersteller

Die US-Hersteller Hed und Specialized haben ihre Zusammenarbeit verkündet. Die Kooperation beinhalte den Austausch von Technologien und die Zusammenarbeit bei der Produktentwicklung, ließ Hed jüngst verlauten. Als Teil der Kooperation habe Specialized nun die Lizenz an einem Ende 2014 erteilten Hed-Patent, das zu einer verbesserten Aerodynamik bei gleichzeitig geringer Seitenwindanfälligkeit beitragen soll.

Bauchige Felgenformen kommen bereits seit Jahren in Hed-Modellen zum Einsatz und Hed gehört zu den Vorreitern des Trends zu breiten Felgen, die mittlerweile von zahlreichen Herstellern angeboten werden. Schon in der Vergangenheit nutzten Laufrad-Hersteller ein älteres Hed-Patent, und die Zusammenarbeit mit Specialized soll nicht die letzte Kooperation gewesen sein. „Wir hoffen, dass andere Laufrad-Hersteller, die eine Lizenz benötigen, eine ähnlich freundschaftliche Beziehung eingehen werden, wie Specialized es getan hat“, sagt Pepe Navarro von Hed Europa.

Bislang stellten weder Hed noch Specialized konkrete Laufrad-Modelle in Aussicht, die auf Basis der neuen „Allianz“ entstanden wären. Man darf jedoch gespannt sein, wann etwa die Produkte der Specialized-Laufrad-Marke Roval die typischen Hed-Merkmale aufweisen werden.