Craig Alexander, auf Hawaii mit neuem Rad („Specialized Shiv“, Fahrbericht im triathlon-Hawaii-Special) und zum ersten Mal mit Aerohelm unterwegs. Resultat: zweitbeste Radzeit in 4:24:05 Stunden, Sieg mit Streckenrekord.
Craig Alexander, auf Hawaii mit neuem Rad („Specialized Shiv“, Fahrbericht im triathlon-Hawaii-Special) und zum ersten Mal mit Aerohelm unterwegs. Resultat: zweitbeste Radzeit in 4:24:05 Stunden, Sieg mit Streckenrekord.
Craig Alexander, auf Hawaii mit neuem Rad („Specialized Shiv“, Fahrbericht im triathlon-Hawaii-Special) und zum ersten Mal mit Aerohelm unterwegs. Resultat: zweitbeste Radzeit in 4:24:05 Stunden, Sieg mit Streckenrekord. Pete Jacobs ist 2011 nicht mehr im Abu Dhabi Team und jetzt auf einem Boardman-Bike unterwegs. Er hat sich für ein Zipp-404-Firecrest-Vorderrad und die 808-Variante hinten entschieden. Radzeit: 4:31:01 Stunden. Ergebnis: 2. Platz!
Alles für die Aerodynamik: Andreas Raelert auf seiner „BMC Timemachine TM01“ mit ausgeklügelter Sitzposition, Aerohelm, einer Flasche im Rahmen und einer zwischen den Extensions und 75-Millimeter hohen Shimano-Felgen. Die Radzeit des Drittplatzierten: 4:26:52 Stunden. Mit Style zum besten Kona-Ergebnis, dem 4. Platz: Der Luxemburger Dirk Bockel schafft die 180 Lavakilometer mit Speziallackierung auf dem Helm und seinem „Blue Triad“-Wettkampfbike in 4:24:17 Stunden. Timo Bracht kämpfte sich den ganzen Tag allein über die Strecke. Einzige Weggefährten: Sein „Giant Trinity Advanced“ (Vorstellung im triathlon-Hawaii-Special) mit nagelnauen ENVE-Laufrädern. Vorn mit sieben, hinten mit neun Zentimeter hoher Felge. Reisezeit: 4:35:07 Stunden, Ergebnis: 5. Platz. Die Top-Ten-Überraschung: Mike Aigroz aus der Schweiz wird auf seinem „Look 596“ mit ovalen Osymetric-Kettenblättern Sechster. Von seinen Zipp-Laufrädern (808 und 1080) hat er die Decals entfernt. Radzeit 4:30:43 Stunden. Konstanz in Person: Raynard Tissink schafft es trotz langer Krankheit wieder in die Top-Ten (7. Platz). Auf neuem Material (Trek Speed Concept mit den neuen Bontrager-Laufrädern - hinten 9, vorn 5 Zentimeter) legt der Südafrikaner die Radstrecke in 4:28:38 Stunden zurück. Durchbruch: Andreas Böcherer legt die Grundlage für den 8. Platz in 4:25:46 Stunden auf seinem Felt DA und Zipp-Firecrest-808-Laufrädern. Interessant: Aerotrinkflaschen von Torhans in Rahmen und Lenker. Böcherer Equipment stellen wir im triathlon-Hawaii-Special detailliert vor.
Seite 1/2