Laufen mit gezielter Kompression

Von C3fit gibt es jetzt eine spezielle Lauftight, die die Muskulatur mit gezielt positionierter Kompression bei harten und langen Einheiten unterstützen soll.

Von > | 6. Juni 2017 | Aus: EQUIPMENT

Die Impact Air gibt es in zwei Farbvarianten.

Die Impact Air gibt es in zwei Farbvarianten.

Foto >Hersteller

Die mit nur 119 Gramm extrem leichte Impact Air kombiniert zwei strategisch platzierte Materialien. Starkes Kompressionsmaterial übt an den Waden, den Kniegelenken, der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur und den Quadriceps gezielt Druck aus. An allen anderen Stellen kommt atmungsaktives Mesh-Material zum Einsatz, das für gute Bewegungsfreiheit sorgen soll.

Laut den Entwicklern von C3fit, einer japanischen Firma, deren Produkte seit April 2016 in Deutschland erhältlich sind, verbessert die Hose die Leistungsfähigkeit der Muskulatur und die Körperhaltung beim Laufen. Dies komme den Athleten vor allem bei harten und langen Einheiten zugute. Die 120 Euro teure Lauftight (3/4-Hose für 100 Euro) ist in den Farben Grau und Schwarz erhältlich.

Im Praxistest von triathlon machte die Hose einem qualitativ hochwertigen Eindruck. Die starke Kompressionswirkung war unmittelbar zu spüren, die Tight insgesamt sehr angenehm zu tragen.