Ausgabe 34 von triathlon training ist ab dem 4. Juli im Handel erhältlich.

Silke Insel / spomedis

triathlon training 34
Bilder 1/1

Zweite Halbzeit triathlon training Nr. 34

triathlon training | 4. Juli 2012
Manchmal ist Triathlon wie Fußball - in der zweiten Halbzeit ist noch alles möglich. Was auch immer Sie in dieser Saison noch vorhaben: Hier kommt die Anleitung dazu.
Noch mal einen raushauen - das wünschen sich wohl die meisten Triathleten für die zweite Saisonhälfte. Lesen Sie in dieser Ausgabe, wie Ihnen das gelingt, egal ob Sie Kurz- oder Langstreckler sind. Wertvolle Tipps geben Ihnen nicht nur Anne Haug und Kristin Möller, sondern auch Diplom-Trainerin Nina Eggert und Star-Coach Ralf Ebli.

Special: Zweite Halbzeit

Wir haben nachgefragt: Wollen Sie die Saison lieber entspannt ausklingen lassen oder noch mal durchstarten? Fest
©spomedis
steht: Die zweite Saisonhälfte ist Ihnen wichtig. Vielleicht noch wichtiger als die erste. In unserem Special finden Sie deshalb das Rüstzeug, sie unvergesslich zu machen. Mit Tipps zur Analyse der ersten Saisonhälfte, zum Trainingsaufbau und auch zum Thema Krafttraining.

Brisante Studie: Schadet Ausdauersport dem Herzen?

Früher lernten Medizinstudenten, der Herzmuskel unterscheide sich dadurch von anderen Muskeln, dass er nicht ermüde. Aktuelle Studien haben gezeigt, dass das nicht stimmt: Auch das Herz zeigt bei großer Beanspruchung Zeichen von Erschöpfung und verliert dann wie jeder andere Muskel deutlich an Elastizität und Kontraktionskraft. Lesen Sie, was das für Ihr Training bedeutet.

Bestzeit statt Bauchgrummeln

Fast jeder Triathlet kennt sie und auch Profis sind nicht : Magen-Darm-Probleme, die wertvolle Zeit und manchmal sogar das Finish kosten. Wer ihre Ursachen kennt, kann außerplanmäßige Stopps vermeiden. Außerdem zum Thema Ernährung: Beta-Glucan - eine Geheimwaffe gegen Infekte?

Watt messen Sie denn da?

©spomedis
Mit keinem anderen Tool können Sie Ihr Radtraining so effektiv überwachen und steuern wie mit einem Wattmessgerät. Wir zeigen Ihnen aktuelle Powermeter und wie Sie sich deren Potenzial wirklich zunutze machen. Mit zahlreichen Trainingstipps, ausführlicher Kaufberatung und einem Test, mit dem Sie Ihr Leistungsprofil auf dem Rad selbst ermitteln können.
weitere Themen dieser Ausgabe
Kristin Möller: Die deutsche Langdistanzhoffnung im Interview
Kurz, Mittel, Lang: Ihre Trainingspläne für August und September
Reisetipp: Trainieren in der Toskana
Solestar-Sohlen im Praxistest
Verletzt? Nutzen Sie die Krise als Chance
Belastbar oder nicht? Was die Herzfrequenzvariabilität verrät
Functional Training: Der Fitness-Hype im Trendcheck
Lesertest: Aeroaufsatz und Triathlonreifen
triathlon training Nr. 34 ist ab dem 4. Juli im Zeitschriftenhandel erhältlich.