Online, Print, TV Unsere Hawaii-Berichterstattung in Zahlen

triathlon | 21. Oktober 2012
Am Samstag wurde der Großteil der Abonnenten mit der triathlon special 2/2012 beliefert, dem 132-seitigen Sonderheft zum Ironman Hawaii 2012. Das schafft weltweit kein anderes Triathlonmagazin. Welche Zahlen sich hinter dieser Produktion verstecken, lesen Sie hier.
Ironman Hawaii 2012
Unsere Produktion in Zahlen
6triathlon-Mitarbeiter waren vor Ort, unterstützt vom Grafik- und Redaktionsteam in unseren Hamburger Büroräumen
4Kraftfahrzeuge hatten wir im Einsatz - inkl. der weißen Harley Davidson, die unseren Fotografen am Renntag chauffierte
132hochwertig aufbereitete Seiten umfasst die triathlon special 2/2012: Berichte, Hintergründe, Analysen, Termine
unbekanntUnser Konsum von echtem Kona-Kaffee in der Rennwoche
5,5Tage nach dem Zielschluss gingen rund 10.000 Hefte in den Einzelversand
21.000Fotos brachten wir aus der Rennwoche mit nach Hause
4Deutsche Männer unter den besten Sechs - das motiviert auch uns
32Seiten Vorfreude umfasste unser Programmheft für die deutschen Starter und Zuschauer, das exklusiv vor Ort verteilt wurde
19Stunden vor dem Start endete die Antwortfrist auf eine Abmahnung - wer qualitativ nicht mithalten kann, sucht andere Wege
8Kisten mit Monitoren, Druckern, Verbrauchsmaterialien und sogar Laufschuhen lagern in Kailua-Kona - bis zum Ironman 2013
8spomedis-Buchautoren waren vor Ort: Alexander, McComack, Henning, Wellington, Boch, Rauschendorfer, Sienknecht und Wechsel
100.000Euro kostet die Gesamtproduktion unserer Hawaii-Berichterstattung
kurzDie Nächte in der Ironman-Woche
langDer Rückflug
10.000Facebook-Fans: Diese magische Marke erreichten wir genau 20 Minuten nach dem Startschuss. Was für ein Timing!