"Mallorca ist sehr sportlich"

Schnell zu erreichen, gut ausgebaut, abwechslungsreich: Mallorca bietet beste Voraussetzungen für ein Frühjahrstrainingslager. Auch die Triathlonszene der Insel wächst, weiß der Mallorca-Experte Jan Eric Schwarzer.

Von > | 19. Dezember 2014 | Aus: TRAINING

Mallorca | Mallorca ist ein wunderbares Trainingsrevier für Triathleten

Mallorca ist ein wunderbares Trainingsrevier für Triathleten

Foto >Jan Eric Schwarzer / ma13.net

Mallorca ist die Insel der Rad- und Ausdauersportler. Wenn im Frühjahr tausende Athleten mit ihren Rennrädern auf den Straßen der Baleareninsel unterwegs sind, steht Jan Eric Schwarzer ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Mit seinem Projekt MA-13 bietet der ehemalige Bahnradprofi Urlaubern auf zwei Rädern eine Unterkunft und hilft bei der Trainingsgestaltung. Klar, dass sich Schwarzer besten auf „Malle“ auskennt.

Jan Eric Schwarzer, was macht Mallorca so besonders für Sporturlauber?
Mallorca ist schnell und komfortabel zu erreichen. Die Infrastruktur gerade für Sportler ist hervorragend ausgebaut. Das Straßennetz ist engmaschig, gut ausgebaut und man kann hier sehr variantenreich fahren. Die geografische Struktur der Insel bietet Abwechslung und beste Voraussetzungen, um alle Trainingsbereiche abzudecken.

In welchem Ort halten Sie sich am liebsten auf?
In Sineu, die zentrale Lage bietet erstklassige Möglichkeiten für Touren aller Art und der Ort hat sich seine Ursprünglichkeit bewahren können.

Jan Eric Schwarzer | Diplomwissenschaftler und Profiradfahrer: Jan Eric Schwarzer

Diplomwissenschaftler und Profiradfahrer: Jan Eric Schwarzer

Foto >Jan Eric Schwarzer / ma13.net

Wie groß ist die Triathlonszene auf Mallorca?
Mallorca ist sehr sportlich, die Triathlonszene ist rege und die wachsende Anzahl an Veranstaltungen von internationaler Größe bestätigt dies. Schon recht früh im Jahr (zum Beispiel am 12. April beim Triathlon Portocolom) gibt es die ersten Wettkämpfe, bei denen im Freiwasser geschwommen wird. Im Winter ist es eher eine Sache der Einheimischen und es gibt einige Duathlon-Veranstaltungen, oft auch in der Kombination mit Mountainbikes.

Haben Sie einen Geheimtipp für das Lauftraining?
Die Mallorquiner laufen gern an der Promenade von Palma. Von Porto Pi bis El Arenal kann man hier direkt an der Wasserlinie laufen und sehen und gesehen werden. Im Frühjahr tummel sich die Athleten an der Playa de Muro und das Stück zwischen Playa de Muro und Can Picafort wird rege frequentiert. Hier gibt es auch einige kleine Pinienwald-Stücke, in denen auf Sand gelaufen werden kann. Die Inselmitte bietet mit zahlreichen kleinen Wirtschaftswegen viele Möglichkeiten, abseits des Autoverkehrs zu laufen.  

Können Sie uns eine schöne Radstrecke beschreiben?
Das Cap Formentor war viele Jahre durch schlechte Straßenverhältnisse nur sehr mühsam zu befahren. Seit Oktober ist das anders und die Strecke raus an den Leuchtturm, der den nördlichsten Punkt der Insel markiert, ist ein wahrer Traum für Radfahrer. Auf und ab an der Steilküste wartet hinter jeder Kurve ein neuer unvergesslicher Ausblick.

Cap Formentor | Cap Formentor ist ein großartiges Ziel für eine Tagestour mit dem Rennrad auf Mallorca

Cap Formentor ist ein großartiges Ziel für eine Tagestour mit dem Rennrad auf Mallorca

Foto >Jan Eric Schwarzer / ma13.net

In unserer aktuellen Ausgabe der Zeitschrift triathlon  (Nr. 127) stellen wir alle wichtigen Reiseziele im Mittelmeerraum vor. Welche Tipps Nils Frommhold für den nächsten Mallorca-Besuch hat, was Andalusien so besonders macht und vieles mehr.

Eine kostenlose Leseprobe finden Sie hier