Mit diesen Reiseveranstaltern auf die Kanaren

Mitten im Winter können Sie sich unter der Sonne der Kanarischen Inseln ganz auf der Sport konzentrieren. Viele Reiseanbieter haben sich dort mittlerweile auf Trainingscamps für Triathleten eingestellt. Hier erfahren Sie, mit wem Sie wohin fliegen können.

Von > | 27. November 2014 | Aus: Training

Fuerteventura | Fuerteventura

Der Club Las Playitas ist ein beliebter Ausgangspunkt für ein Triathlontrainingslager - nicht nur für Profis wie Julia Gajer und Daniela Sämmler.

Foto > Ruben Elstner / New Balance

Mit diesen Reiseveranstaltern auf die Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind das perfekte Ziel für Triathleten, wenn in Mitteleuropa Frost und Dunkelheit herrschen: konstante Temperaturen um 20° Celsius, Sonne, anspruchsvolle Laufstrecken und herrliche Landstraßen zum Radfahrer. Vielerorts finden Sie modernste Anlagen mit 50-Meter-Becken, Krafträumen und Radverleih vor. Zwar können Sie Ihre Reise auch individuell buchen, in der Gruppe macht das Training jedoch mehr Spaß. Zudem können Sie unter der Anleitung eines erfahrenen Trainers oft mehr aus Ihren Einheiten herausholen.

Überlegen Sie sich, welchen Schwerpunkt Sie im Camp setzen möchten: Ist Ihnen ein Techniktraining wichtig oder möchten Sie vor allem Grundlagenkilometer sammeln? Auch der Zeitpunkt ist entscheidend. Wählen Sie Ihr Trainingslager so, dass es ihren Weg zum Hauptwettkampf im Sommer optimal unterstützt. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen triathlonspezifische Reiseanbieter vor – sortiert nach Reiseziel.embedPlayer("flashContent");

Welche Insel ist für Sie die richtige? Radeln Sie lieber gegen den Wind auf Fuerteventura oder erklettern Sie den höchsten Berg Spaniens auf Teneriffa? In der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift triathlon stellen wir Ihnen die Kanarischen Inseln vor.

Eine kostenlose Leseprobe gibt es hier: