Daniel Unger

7. Februar 2016

Am kommenden Wochenende findet in Hannover das 1. triathlon-Symposium statt. Von Freitagnachmittag bis Samstagabend finden Trainer und interessierte Triathleten ein interessantes Programm. Stargast in der Triathlon-Weltmeister von 2007 Daniel Unger.

Lotte Kraus kommt in einer Woche zum triathlon-Symposium
05. Februar 2016

Lotte Kraus zählt zu den renommiertesten Bikefittern der Welt. Sie hat schon einige der besten Radfahrer samt ihrer Rennmaschine untersucht - und bislang noch bei jedem Potenzial für Optimierungen gefunden. Im Februar gibt sie beim triathlon-Symposium Einblick in ihr Fachwissen.

Björn Geesmann leitet die STAPS-Institute in Köln und Hamburg
20. Januar 2016

Die meisten Ausdauersportler kennen herkömmliche Spiroergometrien und Laktattests bereits. Björn Geesmann ist damit aber noch nicht zufrieden: Sein Trainingsinstitut STAPS hat ein 15-sekündiges Diagnostikverfahren entwickelt, das herkömmliche Leistungsdiagnostiken ergänzen soll. Im Februar stellt er sie beim triathlon-Symposium in Hannover vor.

Danach geht's zur "Pasta-Party, die aber mehr bereithält als nur Nudeln.
22. Dezember 2015

Chlorella, Goji, Acerola und Co. – können Triathleten in ihrer alltäglichen Ernährung von den „Superfoods“ profitieren oder ist der Hype eine Marketingmasche?

25. November 2015

Beim Bikefitting kommt es darauf an, den besten Kompromiss aus Aerodynamik und Komfort zu finden. Dass dabei ein Kompromiss durchaus die bessere und schnellere Lösung sein kann, sagt der Experte Matthias Laar im triathlonTV-Interview.

18. November 2015

Mittlerweile sind viele Triathlonprofis in aerodynamisch optimierten Rennanzügen unterwegs - Axel Bauer von Castelli erklärt im triathlonTV-Interview, welche Entwicklungsarbeit dahinter steckt.

06. November 2015

Einer Fehlstellung Ihrer Füße müssen Sie sich nicht einfach ausgeliefert fühlen. Mit der richten Einlagenversorgung und passendem Training lässt sich daran Einiges tun. Für unsere mytriathlon MEMBER erklärt Manuel König, worauf es ankommt.

Unter Belastung gerät das ganze System Mensch aus dem Gleichgewicht.
23. Oktober 2015

Wenn vielversprechenden Trainingslagern kraftlose Wettkämpfe folgen, kann oft erst eine Blutuntersuchung die Ursache entlarven: Blutarmut, Anämie. Rote Blutkörperchen, die Erythrozyten, führen nämlich ein strapaziöses Leben. Wir liefern die Hintergründe.

Aktuelle Ausgaben