Ein halbes Jahr vor dem Start beginnen die Anmeldungen für den ITU World Triathlon Hamburg 2013.

Frank Wechsel / spomedis

Triathlon von innen
Bilder 1/1

6 Monate bis zum Start ITU World Triathlon Hamburg 2013 öffnet Starterlisten

Hamburg | 22. Januar 2013
Mit einem Novum wartet die zwölfte Auflage des Citytriathlon-Spektakels in Hamburg auf: Beim ITU World Triathlon Hamburg 2013 können die Jedermänner erstmals entscheiden, an welchem der beiden Wettkampftage sie über die Sprint- oder olympische Distanz an den Start gehen wollen. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Großes Hamburg-Special auf tri-mag.de
Die Website tri-mag.de präsentiert Ihnen ab sofort das große Teilnehmer-Special zum ITU World Triathlon Hamburg 2013. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für ein erfolgreiches Finish auf dem Rathausmarkt brauchen: Vorbereitungs- und Wettkampftipps, Nachrichten und Hintergründe rund um die Veranstaltung, detaillierte Einsteiger-Trainingspläne, interessante Einblicke in die Geschichte des Rennens und vieles mehr.
Mit über 10.000 Teilnehmern gehört der ITU World Triathlon in Hamburg zu den größten Triathlonveranstaltungen der Welt. Seit der Premiere im Jahr 2002 finden im Rahmen spektakulärer Eliterennen die Wettbewerbe über die Sprint- (500 m Schwimmen, 22 km Radfahren, 5 km Laufen) und olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) statt. Die Jedermänner können dabei in diesem Jahr zum ersten Mal entscheiden, ob sie am Samstag oder Sonntag über ihre bevorzugte Strecke an den Start gehen wollen - ein Angebot ganz im Sinne der von außerhalb Hamburgs anreisenden Athleten, denen man - so Chef-Organisator Frank Bertling - "mehr Flexibilität in der Reiseplanung" ermöglichen wolle.

Nach 2007 wieder WM-Medaillen in Hamburg

Doch bei den Reiseplanungen sollten Triathlonfans auch berücksichtigen, dass sie in diesem Jahr ein ganz besonderes Spektakel auf dem Hamburger Rathausmarkt verfolgen können. Zum ersten Mal nach den Weltmeisterschaften 2007 werden in Hamburg wieder internationale Medaillen vergeben - im Mixed-Team-Wettbewerb der Nationalmannschaften. Zwei Frauen und zwei Männer absolvieren nacheinander jeweils einen kurzen Triathlon mit Strecken von 250 bis 300 Metern Schwimmen, 5 bis 8 Kilometern Radfahren und 1,5 bis 2 Kilometern Laufen. "Die spannenden und dynamischen Bilder mit schnellen, spektakulären Wechseln werden sicher auch unsere Zuschauer begeistern und nicht zuletzt für attraktive Fernsehbilder sorgen", so Bertling.
Die spannenden Bilder sollen dabei auch das Internationale Olympische Komittee (IOC) überzeugen. Das entscheidet im September nicht nur darüber, wer dem altehrwürdigen Gremium in den kommenden Jahren vorsteht und wo die Olympischen Spiele 2020 stattfinden, sondern auch, ob der Triathlonsport in Rio 2016 eine zusätzliche Medaillenentscheidung bekommt. Dem Mixed-Team-Wettbewerb werden dabei gute Chancen zugeschrieben.
Bereits am Samstagnachmittag finden die Eliterennen im Einzel über die Sprintdistanz statt. Hamburg ist die sechste von acht Stationen der diesjährigen WM-Serie.
ITU World Triathlon Hamburg 2013
Samstag, 20. Juli 2013
7:00 - 9:00 UhrOlympische Distanz
9:30 - 11:10 UhrSprintdistanz
11:15 - 11:30 UhrStaffeln Sprintdistanz
15:00 - 16:00 UhrElite Damen (Sprintdistanz)
17:00 - 18:00 UhrElite Herren (Sprintdistanz)
Sonntag, 21. Juli 2013
7:00 - 8:30 UhrOlympische Distanz
8:40 - 9:00 UhrStaffeln Olympische Distanz
9:30 - 11:30 UhrSprintdistanz
15:00 - 16:00 UhrWM 2013 Mixed-Team

Aktuelle Ausgaben