Noch 78 Tage: Kurzdistanz und Staffeln ausverkauft

Nichts geht mehr - beim ITU World Triathlon Hamburg. Die Rennen über die olympische Distanz sind bis auf den letzten Startplatz ausverkauft. Auch für die Staffelwettbewerbe werden keine Anmeldungen mehr angenommen. Eine Chance haben Spätzünder aber noch.

Von > | 3. Mai 2013 | Aus: Special

Hamburg Triathlon 2012 - Happy Faces - 23 | Die ganze Bandbreite der Emotionen: Die Gesichter der Finisher im Ziel des Hamburg-Triathlons 2012.

Die ganze Bandbreite der Emotionen: Die Gesichter der Finisher im Ziel des Hamburg-Triathlons 2012.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Erst in sieben Wochen soll das Anmeldeportal geschlossen werden. Von den rund 10.000 Startplätzen für den World Triathlon Hamburg sind lt. Veranstalter aber schon jetzt nur noch 468 zu haben. Für die Wettkämpfe am Samstag gibt es keinen einzigen Startplatz mehr - weder für Einzelstarter über die Sprint- oder Kurzdistanz, noch für Teams. Ebenfalls ausverkauft: die Wettbewerbe über die Kurzdistanz am Sonntagmorgen. Allein für den Sprint am Sonntag werden noch Anmeldungen angenommen. Die Distanzen: 500 Meter Schwimmen in der Binnenalster, 22 Kilometer Radfahren durch die Hansestadt und ein 5-Kilometer-Genusslauf entlang der Außenalster bis ins Ziel auf dem Rathausmarkt. Gestartet wird ab 9:30 Uhr am Alsteranleger. Für 85 Euro gibt's nicht nur den Startplatz, sondern direkt im Anschluss hochkarätige und hochklassige Triathlonaction, und zwar live. Ab 15 Uhr kämpfen die besten Kurzdistanzprofis der Welt rund um den Rathausmarkt um die WM-Titel in der Mixed-Staffel.