Anja Beranek vor Daniela Sämmler

Anja Beranek landet beim Ironman 70.3 Rügen einen Start-Ziel-Sieg. Der Zweitplatzierten Daniela Sämmler fehlten die entscheidenden Kräfte, um Beranek noch gefährlich werden zu können.

Von > | 10. September 2017 | Aus: SZENE

Ironman 70.3 Rügen: Anja Beranek gewinnt das deutsche Duell gegen Daniela Sämmler.

Ironman 70.3 Rügen: Anja Beranek gewinnt das deutsche Duell gegen Daniela Sämmler.

Foto >Alexander Siegmund

Die Augen vor dem Rennen waren gerichtet auf einen Zweikampf zwischen Anja Beranek und Daniela Sämmler. „Ich werde die Flucht nach vorn suchen“, sagte die starke Schwimmerin Beranek vor dem Rennen und entsprechend temporeich gestaltete sie auch die erste Disziplin. Allein auf weiter Flur beendete sie nach 27:23 Minuten das Schwimmen zwei Minuten vor ihrer Konkurrentin Daniela Sämmler. Auf dem Rad konnte Daniela Sämmler ihren Rückstand nach der ersten Hälfte verkürzen und setzte sich von weiteren Konkurrentinnen ab. Mit etwas mehr als einer Minute Rückstand auf Anja Beranek konnte sie schließlich vom Rad steigen und ihren Plan („Ich bin optimistisch, dass ich die Lücke zumindest gering halten und beim Laufen schließen kann“) bis zu diesem Zeitpunkt umsetzen.

Beranek läuft mutig an 

Beim Laufen fehlten der Darmstädterin Daniela Sämmeler nach den intensiven letzten Wochen jedoch die entscheidenen Kräfte, um den Rückstand auf Beranek zu verkleinern. Stattdessen zeigte sich die Führende Beranek vor allem zu Beginn der Laufstrecke offensiv und brachte auf den ersten fünf Kilometern eine weitere Minute zwischen sich und ihre deutsche Konkurrentin. „Deutlich überrascht“, zeigte sich auch Sämmlers Trainer Utz Brenner von der aggressiven Anfangsphase Beraneks.

Ungefährdet lief Anja Beranek einem souveränen Sieg entgegen und zeigte sich nach einer enttäuschenden ersten Saison-Hälfte fünf Wochen vor der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii in sehr guter Form. Nach 1:28:46 Stunden legte sie die anspruchsvolle Laufstrecke zurück und zeigte sich nach dem Zieleinlauf sichtlich zufrieden: „Ich bin vor allem stolz darauf, dass ich dieses Rennen beim Laufen gewonnen habe!“ Mit etwas mehr als drei Minuten Rückstand folgte Daniela Sämmler auf Platz zwei. Eine Sekunde schneller als Beranek lief nur die Schwedin Sara Svensk, die sich den dritten Platz sichern konnte.

Ironman 70.3 Rügen, Ergebnisse der Frauen

  1. September 2017

Name

Nation

Gesamt

1,9 km Swim

90 km Bike

21,1 km Run

1

Anja Beranek

GER

4:16:37

27:23

2:15:33

1:28:46

2

Daniela Sämmler

GER

4:19:41

29:23

2:14:15

1:30:44

3

Sara Svensk

SWE

4:25:59

31:25

2:20:28

1:28:45

4

Pernille Jensen

DNK

4:28:41

29:27

2:22:40

1:30:57

5

Lilia Baranovska

UKR

4:31:48

29:27

2:25:15

1:31:16

Swipe me