Anmeldung für die Red Bull Tri Islands eröffnet

Die Red Bull Tri Islands kehren auch 2017 auf die Nordseeinseln Amrum, Föhr und Sylt zurück: Am 9. September 2017 können 600 Triathleten den Kampf gegen Tide uns Knock-Out aufnehmen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Von > | 30. November 2016 | Aus: Szene

 |

Die Red Bull Tri Islands kehren auch 2017 in den Nationalpark Wattenmeer zurück.

Foto > Ingo Kutsche / Red Bull Content Pool

Die Rahmenbedingen für die dritte Auflage am 9. September 2017 sind die gleichen wie bei der letzten Veranstaltung im vergangenen Juli: Um 9 Uhr startet die große Wattwanderung vom Basislager auf Föhr nach Amrum. Dort warten die Teilnehmer auf die Flut, um sich um 14.15 Uhr in selbige zu stürzen: Die drei Kilometer lange Schwimmstrecke wartet auf die rund 600 Teilnehmer. Bei der Premiere 2015 machten Wind und Wellen den Sportlern das Leben schwer, bei der zweiten Auflage 2016 wartete die Nordsee mit gemäßigten Bedingungen.

Auf Föhr warten am Haus des Gastes in Utersum die Räder - zwei flache Runden sind auf der "grünen Insel" zu bewältigen. Nach dann 3 km Schwimmen und 40 km Radfahren warten bis zum Cut-off nach 2:30 Stunden die Speedboote, die die Teilnehmer in Zwölfergruppen nach Sylt übersetzen, wo ein 11 km langer Lauf über Dünen und durch den Nordseesand wartet.

Die Anmeldung ist ab sofort für alle Triathleten über redbull.com/triislands möglich. Die Startgebühr beträgt 199 Euro. Im Preis enthalten sind unter anderem das Fährticket von Dagebüll nach Föhr und zurück, die Übernachtung auf dem Campingplatz auf Föhr, die Aftershowparty, die Verpflegung am Vorabend und während des Rennens, eine Badekappe und ein Startershirt, ein 4-Pack von Titelsponsor Red Bull und vieles mehr.