Challenge-Serie präsentiert neue Mitteldistanz in Prag

Die Challenge Family bekommt Zuwachs um eine weitere Mitteldistanz: Am 29. Juli kommenden Jahres steigt die Premiere der Challenge Prag.

Von > | 23. November 2016 | Aus: Szene

 |

Foto > Challenge Family

Die Challenge-Serie erweitert ihr Repertoire um eine klassische Mitteldistanz. Am 29. Juli 2017 soll in der tschechischen Hauptstadt die Premiere des neusten Challenge-Events steigen - bislang wurde das Rennen als TRIPrague ausgetragen. Die Veranstalter kündigen eine gegenüber den Vorjahren veränderte und beeindruckende Streckenführung an: Das 1,9 Kilometer lange Schwimmen soll in der Moldau im Prager Stadtzentrum unweit der Karlsbrücke stattfinden, danach folgen zwei Rad- und vier Laufrunden. Der Radkurs soll die Sportler aus dem historischen Zentrum der Stadt heraus in Richtung Jíloviště und zurück führen - das ergebe "einen absolut flachen und schnellen Kurs", erklären die Veranstalter auf ihrer Website. Der Laufkurs führe zum Abschluss über gepflasterte und geteerte Wege an der Moldau und dem Nationaltheater entlang. Auch die Prager Burg, die Hochburg Vyšehrad und der Palác Žofín sollen in den Kurs eingebunden werden.

Neben dem Mitteldistanzrennen werden auch ein Sprint- (0,38 / 18 / 4,2 Kilometer) und ein Junior-Rennen angeboten. Wann die Anmeldung für das Event öffnet, ist noch nicht bekannt.