Challenge stellt verkürzte Mitteldistanz in Rom vor

Die Challenge Roma 753 ist das jüngste Mitglied im Kalender der Challenge-Serie. Am 22. und 23. Juli steigt die Premiere über die Sprint- und eine verkürzte Mitteldistanz.

Von > | 21. März 2017 | Aus: SZENE

Rimini gehört schon länger zum Challenge-Kalender. Nun bekommt Triathlon-Italien Zuwachs durch das Rennen in Rom.

Rimini gehört schon länger zum Challenge-Kalender. Nun bekommt Triathlon-Italien Zuwachs durch das Rennen in Rom.

Foto >Charlie Crowhurst / Getty Images

In Rimini, Venedig und Sardinien hat Challenge bereits Rennen unter dem eigenen Label, nun kommt außerdem noch eines in Rom dazu: Am 22. und 23. Juli soll die Premiere der Challenge Roma 753 steigen. Am Samstag soll zunächst das Rennen über die Sprintdistanz stattfinden, am Sonntag dann der Hauptwettkampf über eine verkürzte Mitteldistanz: Genau 1.753 Meter Schwimmen, 75,31 Kilometer Radfahren und 17,53 Kilometer Laufen müssten die Teilnehmer absolvieren, erklärt die "Challenge Family" in einer Pressemitteilung: "Rom ist anders, und so sind auch die Distanzen." Geschwommen werden soll im Lago dell'EUR, die Radstrecke soll zunächst in Richtung Küste, dann zur Innenstadt und zurück zum See führen. Der Laufkurs führt im Wesentlichen über vier Runden um den See. In der gleichen Region war für Sommer 2016 ein Ironman 70.3 angekündigt worden, der allerdings später wieder abgesagt wurde.