Kienle und Raelert starten in Cannes

Am 16. April kommt es zu einem echten Kräftemessen zwei der stärksten deutschen Triathleten an der Cote d'Azur: Sebastian Kienle und Andreas Raelert haben ihren Start beim Cannes International Triathlon zugesagt.

Von > | 3. Januar 2017 | Aus: SZENE

Wie schon 2016 will Andreas Raelert in Cannes eine Form testen.

Wie schon 2016 will Andreas Raelert in Cannes eine Form testen.

Foto >José Luis Hourcade

Den Veranstaltern des Cannes International Triathlon ist es auch für die 16. Auflage des Rennens am 16. April gelungen, hochkarätige Profi-Athleten zu verpflichten. Nachdem im Jahr 2015 Sebastian Kienle und Jan Frodeno das starke Profifeld anführten und 2016 dann unter anderem Andreas Raelert, Patrick Lange und Bart Aernouts (BEL) an den Start gingen, sollen 2017 die beiden Deutschen Sebastian Kienle und Andreas Raelert die prominenten Zugpferde des ambitionierten Rennens an der prunkvollen Cote d'Azur sein. Das Rennen, das zum neuen Jahr teils neue Strecken bekommt, wird Kienle, Raelert und Co. dann über 2.000 Meter Schwimmen, 100 anspruchsvolle Radkilometer und 16 Laufkilometer führen.