"Nach dem Radfahren ist das Rennen noch nicht vorbei"

In Frankfurt und bei der Ironman 70.3-WM zeigte sich: auch Daniela Ryf ist schlagbar. Und gleichzeitig wissen wir seit den Rennen in Roth und Zürich, dass die Schweizerin nach wie vor Rennen gnadenlos dominieren kann. Welche Daniela Ryf wird in Kona am Start stehen? Die Antwort der Titelverteidigerin im Interview.

Von > | 5. Oktober 2016 | Aus: Szene