Neuer Ironman in Estland bekannt gegeben

2018 wird in Estland erstmals ein Ironman stattfinden. Die Anmeldung zum Rennen in Tallinn ist ab dem 28. August geöffnet.

Von > | 16. August 2017 | Aus: SZENE

Der Ironman Tallinn wird neben dem Ironman 70.3 Otepää die zweite Ironman-Veranstaltung in Estland.

Der Ironman Tallinn wird neben dem Ironman 70.3 Otepää die zweite Ironman-Veranstaltung in Estland.

Foto >Sean Pavone | Dreamstime

Mit dem Ironman 70.3 Otepää fand in diesem Jahr erstmals eine Ironman-Veranstaltung in Estland statt. Zum neuen Jahr soll sich ein Rennen über die volle Distanz anschließen. Der Ironman Tallinn über 3,8 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,2 km Laufen soll am 4. August 2018 in Estland stattfinden. Tallinn ist die Heimat von 445.000 Einwohnern und seit 1997 Teil des Unesco-Weltkulturerbes "Die Stadt blickt auf eine bewegte und bewegende Geschichte zurück. Gemeinsam freuen wir uns schon jetzt darauf, den Ironman-Athleten zujubeln zu dürfen. Der Ironman Tallinn wird zum weltoffenen Image unserer Stadt beitragen, die Moderne und Geschichte in sich vereint", sagt Mihhail Kõlvart, Vizebürgermeister von Tallinn, über die Bedeutung des Rennens. Damit wäre das Rennen in Tallinn der zweite Ironman, der in einer europäischen Hauptstadt ausgetragen wird. Dies ist bisher nur in Kopenhagen der Fall. 

"Für uns ist dieses Rennen etwas ganz Besonderes, es handelt sich um das erste Ironman-Rennen in Nordosteuropa", fügt Hans-Peter Zurbruegg, Managing Director von IRONMAN Europe, Middle East und Africa hinzu. Geschwommen wird auf einer großen Runde in der Ostsee, bevor die Radstrecke auf zwei Runden entlang der Küste und durch die Dörfer in der Umgebung Tallinns verläuft. Auf dem abschließenden Marathon geht es auf vier Runden durch die historische Altstadt Tallinns. Die Finishline befindet sich in der Stadt auf dem Freiheitsplatz. Die Anmeldung zum Ironman Tallinn 2018 ist ab dem 28. August 2017 geöffnet.