Red Bull Tri Islands gehen in die 3. Auflage

Der 9. September markiert für viele Triathleten Saisonhöhepunkt und Saisonfinale in einem: Dann steht mit den Red Bull Tri Islands 2017 die dritte Auflage des Triathlonabenteuers zwischen Amrum, Föhr und Sylt auf dem Programm. Noch sind Startplätze für das Event erhältlich.

Von > | 30. Juni 2017 | Aus: SZENE

Zum dritten Mal starten die Red Bull Tri Islands am 9. September 2017 am Strand von Amrum.

Zum dritten Mal starten die Red Bull Tri Islands am 9. September 2017 am Strand von Amrum.

Foto >Ingo Kutsche / Red Bull Content Pool

Das Format der Red Bull Tri Islands ist wohl weltweit einmalig – und die Stimmung: Nach einer morgendlichen Wattwanderung von der Nordseeinsel Föhr zum benachbarten Amrum halten die 600 Triathleten im Naturschutzgebiet gemeinsam Mittagsruhe, um sich für die bevorstehende Aufgabe zu wappnen.

Die beginnt, wenn das Wasser wieder da ist, am Strand von Amrum mit dem Start zum Schwimmen – zurück nach Föhr, das da drüben am Horizont liegt und von der Wasseroberfläche manchmal hinter den Wellen kaum zu sehen ist. Die sind eine der Herausforderungen auf der 2,5 Kilometer langen Strecke, denn diese Distanz ist die Luftlinie. Welche Strömungen die Sportler noch vom Kurs abbringen, weiß nur Neptun.

Diejenigen, die Neptun in Utersum an den Föhrer Strand spült, steigen dort aufs Rad. 40 Kilometer, das sind zwei Runden am Deich entlang und durch die Marsch. Mal mit dem Wind, mal gegen den Wind. Aber immer gegen die Uhr, denn die tickt unerbärmlich: Nach 2 Stunden und 20 Minuten fährt nämlich das letzte Schnellboot vom Steg vor der Wechselzone ab. Nach Sylt, denn dort wartet ein fast elf Kilometer langer Lauf auf die Teilnehmer, inkl. Bergwertung auf einer Düne und 2,5 Kilometern am feinen Sandstrand von Deutschlands feinster Insel. 

Zeitplan: Red Bull Tri Islands 2017

 

Freitag, 8. September

11:00-21:00 Uhr: Starnummernausgabe in der Strandkorbhalle Föhr

12:00-22:00 Uhr: Check-in Wechselzone

18:00-22:00 Uhr: Welcome-Abendessen in der Wechselzone

 

Samstag, 9. September

09:00 Uhr: Start Wattwanderung

12:00 Uhr: Ankunft Nordspitze Amrum

14:15 Uhr: Start Nordspitze Amrum

16:35 Uhr: letzter Shuttle von Föhr nach Sylt

18:00 Uhr: Siegerehrung im Ziel auf Sylt,vHörnum

ab 20:00 Uhr: Rücktransport per Fähre

17:00-24:00 Uhr: Rückgabe Teilnehmerbikes und -bags, Wechselzone Utersum

 

Sonntag, 10. September

06:00-12:00 Uhr: Rückgabe Teilnehmerbikes & -bags, Wechselzone Utersum

Noch gibt es Startplätze für die dritte Auflage des Triathlons mit dem Knock-out-Modus: 199 Euro beträgt die Startgebühr, inklusive sämtlicher Überfahrten und, wenn gewünscht, Übernachtung auf dem Zeltplatz am Basecamp in Utersum.