Team-WM wird erneut in Hamburg ausgetragen

Die Hansestadt Hamburg trägt im Rahmen des World Triathlon am Wochenende des 15. und 16. Juli erneut die Team-Weltmeisterschaft der Elite aus. Das Format soll bald olympisch werden.

Von > | 10. März 2017 | Aus: SZENE

Die USA gewannen 2016 auf dem Rathausmarkt den WM-Titel in der \"Mixed Relay\"

Die USA gewannen 2016 auf dem Rathausmarkt den WM-Titel in der "Mixed Relay"

Foto >Lennart Klocke / spomedis

Am 16. Juli soll es auf dem Rathausmarkt erneut um Weltmeisterehren gehen: Zum wiederholten Mal hat die International Triathlon Union (ITU) die Weltmeisterschaften in der "Mixed Relay" nach Hamburg vergeben. Das Format ist dynamisch und spannend: Abwechselnd absolvieren jeweils zwei Männer und zwei Frauen einer Nationen einen kompletten Triathlon mit sehr kurzen Distanzen. Da zudem Windschattenfreigabe herrscht, spielt bei der Teamaufstellung auch Taktik eine große Rolle. Deutschland gewann zuletzt im Jahr 2013 die Weltmeisterschaften in dieser Disziplin - auch damals wurde das Rennen schon auf dem und um den Rathausmarkt ausgetragen. Der Weltverband hofft, dass das Format im Jahr 2020 ins Programm der Olympischen Spiele aufgenommen werden wird.