Triathlon mit größtem Zuwachs in Deutschland

Der Triathlonsport boomt in Deutschland weiter: Eine mehrjährige Erhebung des Deutschen Olympischen Sportbunds zeigt, dass die Deutsche Triathlon Union in den vergangenen Jahren prozentual gesehen mehr Neumitglieder dazugewonnen hat als jeder andere Spitzenverband.

Von > | 9. Januar 2017 | Aus: Szene

 |

Foto > Frank Wechsel / spomedis

Deutsche Triathlonvereine durften sich in den vergangen Jahren über größeren Mitgliederzuwachs freuen als die Clubs aller anderer Spitzenverbände im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Eine Auswertung des DOSB, in der die Mitgliederentwicklung von 2010 bis 2015 untersucht wird, beobachtete nämlich, dass die Zahl der Vereinsmitglieder von 2010 bis 2015 von 35.640 Athleten auf 54.484 Sportler stieg. Damit belegt der Triathlonverband in der Betrachtung der absoluten Zuwachszahlen in Deutschland zwar noch keine Top-Platzierung, prozentual gesehen hat der Triathlon aber die Spitzenposition inne: Mit dem Mitgliederzuwachs von 52,9 Prozent konnte lediglich Karate mithalten. Besonders stark stieg mit einem Zuwachs von fast 80 Prozent übrigens die Zahl der in Triathlonvereinen registrierten Frauen. Schwimm- und Leichtathletikvereine mussten in dem beobachteten Zeitraum dagegen Mitgliederverluste hinnehmen.

Auch für das zurückliegende Jahr 2016 haben Deutsche Triathlon Union und Deutscher Olympischer Sportbund trotz sportlicher Misere der Triathlon-Nationalmannschaft einen anhaltend positiven Trend an der Basis beobachtet: Bei einer Bestandsaufnahme im November 2016 seien 55.270 Athleten registriert worden, davon fast 30 Prozent Frauen. "Die Zahlen bestätigen auch den Erfolg unseres Zukunftskonzepts. Für diese positive Gesamtentwicklung sind in erster Linie das Engagement der Vereine an der Basis, die professionell organisierten Veranstaltungen, die Arbeit der Landesverbände sowie der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter des Dachverbandes verantwortlich", sagte DTU-Präsident Prof. Dr. Martin Engelhardt in einer Pressemitteilung des Verbands. Die Zahl eingetragener Vereine bzw. Triathlonabteilungen stieg demnach seit 2008 um fast 200 auf 1.542.