Beiträge zu Interview

12.10.2014 Caroline Steffen: "Die Beine wollten einfach nicht"

Sie wollte in diesem Jahr endlich gewinnen - aber ihre Beine nicht. Wir haben mit der Schweizerin Caroline Steffen über Enttäuschung, Stolz und ihren neuen Trainer Chris McCormack gesprochen.

Weiterlesen

12.10.2014 Daniela Ryf: "Ich bereue gar nichts"

Die Schweizerin Daniela Ryf hat ihrer langen und erfolgreichen Saison mit dem zweiten Platz beim Ironman Hawaii einen krönenden Abschluss verpasst. Im Ziel erzählt sie, wann sie "gegen eine Wand gerannt" ist und was sie beim nächsten Mal besser machen will.

Weiterlesen

12.10.2014 Julia Gajer: "Mein bisher krassestes Rennen"

Platz sechs beim Ironman Hawaii - Julia Gajer ist in der Weltspitze angekommen. Im Interview erzählt sie, warum das "Angsthasenrad" die richtige Wahl war und wovon sie sich auf den letzten 30 Kilometern ernährt hat.

Weiterlesen

12.10.2014 Nils Frommhold: "Am Ende bin ich geflogen!"

Nils Frommhold im Ziel beim Ironman Hawaii 2014
Nils Frommhold hat den beim Ironman Hawaii bei seinem ersten Start entscheidend geprägt und mit Platz sechs eine steile Lernkurve angedeutet. Der Mann für die Zukunft?

Weiterlesen

12.10.2014 Jan Frodeno: "Dritter Platz, alles gut"

Mit einem dritten Platz beendet Jan Frodeno sein Debüt beim Ironman auf Hawaii. Der Olympiasieger, der dem Rennen lange seinen Stempel aufgedrückt hat und am Ende mit einer Zeitstrafe haderte, im Zielinterview.

Weiterlesen

12.10.2014 Sebastian Kienle: "Ich bin so gottfroh, dass es geklappt hat!"

Vor zwei Wochen hat Sebastian Kienle in Kailua-Kona im Training geheult - die Freudentränen im Ziel sind ihm daher gern gestattet. Der Ironman-Weltmeister 2014 in einer ersten Reaktion auf das Rennen.

Weiterlesen

08.10.2014 Ronnie Schildknecht: "Der richtige Umgang mit Krisen ist das A und O"

Krisen kennt wohl jeder Triathlet: In der Karriere, in der Saison, in jedem einzelnen Rennen. Ronnie Schildknecht weiß, wie man diese meistert - denn er hat sie schon alle erlebt. Auch 2014, als er nur mit Glück das Hawaii-Ticket lösen konnte.

Weiterlesen

08.10.2014 Sebastian Kienle: "Rennen sind der falsche Zeitpunkt für Zweifel"

Sebastian Kienle ist ein vielgefragter Mann - und muss immer wieder die gleichen Antworten geben. Außer bei uns - denn wir haben die Spielregeln verschärft und ihm mittendrin sogar eine Pause gegönnt. Wir plaudern mit dem Vorjahresdritten des Ironman Hawaii in den Sonnenuntergang.

Weiterlesen

07.10.2014 Andreas Raelert: "Ein DNF wird es mit Sicherheit nicht geben"

Nis Sienknecht interviewt Andreas Raelert.
Gleich bei drei Langdistanzen nacheinander musste Andreas Raelert das Rennen vorzeitig beenden. Auf Hawaii will er den Fluch nun besiegen - und kann es dabei durchaus genießen, nicht so sehr im Rampenlicht zu stehen. Ein irgendwie spritziges Interview mit dem Zweimal-Zweiten.

Weiterlesen

06.10.2014 Nils Frommhold: "Ich bin kein Tourist - und nicht zum Lernen hier."

Nils Frommhold im triathlonTV-Interview bei Nis Sienknecht
Wie ambitioniert darf ein Rookie in seinen ersten Ironman Hawaii gehen? Nach Platz 2 in Roth und Platz 5 bei der Ironman-70.3-WM muss man Nils Frommhold auf der Agenda haben - nur wie lange? Der 28-jährige ist nicht zum Urlaubmachen in Kona. Unser Sunnyboy-Interview mit Regenunterbrechung.

Weiterlesen

05.10.2014 Caroline Steffen: "Das ist mein fünfter Start. Fünf ist meine Glückszahl."

Caroline Steffen hat alles auf den Ironman Hawaii ausgerichtet
Ganz dicht dran am Sieg war sie bereits. Aber über zweite Plätze freut man sich nur kurz, weiß sie aus Erfahrung. Im fünften Versuch soll es für Caroline Steffen nun mit dem Hawaii-Sieg klappen - wie bei ihrem Trainer, dem zweifachen Weltmeister Chris McCormack.

Weiterlesen

04.10.2014 Boris Stein: "Mein letztes Hitzerennen war 2010"

Für Boris Stein ist der Ironman Hawaii das i-Tüpfelchen auf der Saison 2014. Geplant hatte der Lehrer das Rennen erst im kommenden Jahr. Kann der Mann mit dem Drang nach oben trotzdem schon am nächsten Samtag Akzente setzen?

Weiterlesen

04.10.2014 Julia Gajer: "Der Ironman-Sieg ist mein Fernziel"

Julia Gajer im Interview vor ihrem Hawaii-Debüt
Solche Frauen braucht das Land: Julia Gajer ist fest davon überzeugt, dass es Zeit wird für einen deutschen Damen-Sieg auf Hawaii. Und sie will es sein, die sich als Erste die Krone holt. Ein Interview inkl. tierischer Überraschung.

Weiterlesen

23.09.2014 Kienle und Frodeno: Kernbrennstoff vorhanden

Sebastian Kienle, Jan Frodeno
Eine Hotelterasse im kanadischen Mont Tremblant, wenige Stunden nach der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft. Zwei Athleten, die nicht ganz zufrieden sind mit dem Rennverlauf, ein nächstes großes Ziel: Hawaii. Sebastian Kienle und Jan Frodeno über Können, Konkurrenz und Kona. Jetzt in triathlon Nr. 125 - im Zeitschriftenhandel.

Weiterlesen

11.09.2014 Zibi Szlufcik: "Wir sind fest davon überzeugt, am Puls des Geschehens zu sein"

Challenge New Albany
In den USA ist die Rev3 Triathlon Series den meisten Triathleten ein Begriff. Vor wenigen Tagen verkündete die Challenge Family, dass die zehn Mittel- und Langdistanzen der Serie ab 2015 unter ihrem Label stattfinden werden. Challenge-Geschäftsführer Zibi Szlufcik verrät im Interview, was er sich von der Partnerschaft verspricht und warum die Challenge-Weltmeisterschaften nur noch eine Frage der Zeit sind.

Weiterlesen

11.09.2014 "Herr Kienle, warten Sie ...!" - Teil 4

Sebastian Kienle auf dem Rad im Trainingslager auf Fuerteventura
Einen Ironman gewinnt man nicht allein. Das Umfeld eines Triathlonprofis kann entscheidend sein, wenn es in die entscheidende Phase der Saison geht. Sebastian Kienle über Leute und Maßnahmen, die ihm Kopf und Rücken frei halten.

Weiterlesen

04.09.2014 Patrick Lange: "Wenn es gut läuft, kann ich auch große Namen ärgern"

Patrick Lange gewinnt den Römerman in Ladenburg
Als einer von acht gemeldeten Deutschen will Patrick Lange am kommenden Woche bei den Ironman 70.3 World Championship im kanadischen Mont-Tremblant für Aufsehen sorgen. Wie der Underdog das Rennen angehen will, was er vom neuen WM-Kurs hält und welche Schlagzeile er danach am liebsten über sich lesen würde, erzählt der Griesheimer im tri-mag.de-Interview.

Weiterlesen

23.08.2014 Julia Gajer:"Schwer genug, um sich richtig abzuschießen"

Julia Gajer
Beim Allgäu Triathlon ist Julia Gajer die Gejagte – eine Rolle, die sie selten inne hat, auf die sich die deutsche Langdistanzmeisterin aber freut. Dazu gesellt sich im Interview eine gute Portion Respekt vor den Strecken.

Weiterlesen

23.08.2014 Hannes Blaschke: "Hang-Loose-Feeling ins Allgäu bringen"

Hannes Blaschke
Hannes Blaschke geht mit der Übernahme des Allgäu Triathlon unter die Eventveranstalter. Was er tun will, um das Rennen wieder ganz nach vorn zu bringen und warum er heute Nacht noch auf die Strecke muss, erzählt er im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

22.08.2014 Faris Al-Sultan: "Die totale Ich-Bezogenheit geht verloren"

Faris Al-Sultan
Im triathlonTV-Interview spricht Faris Al-Sultan nicht nur über den Allgäu Triathlon, sondern auch darüber, warum Hawaii doch plötzlich wieder zum Saisonziel wurde und warum er sich nie ein Bild seines Sohnes aufs Fahrrad kleben könnte.

Weiterlesen

22.08.2014 Thomas Hellriegel: "Mal sehen, was ich so leisten kann"

Thomas Hellriegel
Eigentlich wollte Thomas Hellriegel beim Allgäu Triathlon die Mitteldistanz in Angriff nehmen. Warum es doch "nur" ein Staffeleinsatz wird und was der Sieger des Ironman Hawaii 1997 sonst so macht, verrät er im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

22.08.2014 Maurice Clavel: "Bitte kein Pleitegeier!"

Maurice Clavel
Im triathlonTV-Interview vor dem Allgäu Triathlon hofft Mitfavorit Maurice Clavel, dass der Startvorsprung der Frauen nicht zu groß ist, um überhaupt die Preisgeldränge zu erreichen.

Weiterlesen

22.08.2014 Niclas Bock: "Man darf alle Fehler machen - einmal"

Niclas Bock
Im Interview vor dem Allgäu Triathlon erzählt Niclas Bock, was er aus der Challenge Roth gelernt hat und warum er solche Veranstaltungen wie in Immenstadt besonders mag.

Weiterlesen

09.08.2014 Maurice Clavel: "Im Ziel auf die Konkurrenz warten"

Maurice Clavel vertritt beim Ironman 70.3 Wiesbaden 2014 die "Abteilung Krawall" - oder doch nicht?
Der Freiburger Maurice Clavel wagt gerade den Umstieg von der Kurz- auf die Mitteldistanz. Und hat sich für den Ironman 70.3 in Wiesbaden "ordentlich Krawall" vorgenommen, erzählt er im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

09.08.2014 Ruedi Wild: "Ich drehe mich in einer positiven Spirale"

Ruedi Wild möchte seine gute Form auch beim Ironman 70.3 in Wiesbaden zeigen.
Der Schweizer Ruedi Wild ist 2014 bei bisher jedem Rennstart auf dem Podest gelandet. Eine Serie, die auch bei der Ironman-70.3-Europameisterschaft halten soll.

Weiterlesen

09.08.2014 Laura Philipp: "Ein sehr wichtiges Rennen für mich"

Laura Philipp hat den Ironman 70.3 in WIesbaden zu ihrem Saisonhöhepunkt erkoren.
Laura Philipp hat die Ironman-70.3-Europameisterschaft in Wiesbaden zum Saisonhöhepunkt auserkoren - den möchte sie sich auch nicht von der unschönen Begegnung mit einem wilden Tier kaputt machen lassen.

Weiterlesen

08.08.2014 Normann Stadler: "Drei Schweine für ein neues Leben"

Ironman 70.3 Wiesbaden 2014
Eigentlich wollte der zweifache Hawaiisieger Normann Stadler bei der Ironman-70.3-EM in einer Staffel an den Start gehen - krankheitsbedingt muss er leider passen. Was Stadler derzeit sonst macht und wie man Menschen in Vietnam mit Tieren einen Neustart ermöglichen kann, erzählt er im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

08.08.2014 Daniela Ryf: "Ich bin noch fitter als letztes Jahr!"

Ironman 70.3 Wiesbaden 2014
Daniela Ryf hat gerade ihr Ironman-Debüt in überzeugender Manier gewonnen. Nun will die Titelverteidigerin sich erneut die Ironman-70-3-EM-Krone aufsetzen. Und dabei noch schneller sein als im letzten Jahr. Im Hinterkopf hat die Schweizerin dabei schon den Ironman Hawaii.

Weiterlesen

08.08.2014 Natascha Schmitt: "Ich wünsche mir gute Radbeine"

Ironman 70.3 Wiesbaden 2014
Wenn sie bei der Ironman-70.3-EM in Wiesbaden gute Radbeine erwischt, dann ist für Natascha Schmitt alles drin. Sagt die Hessin, die sich in Gedanken aber schon fast auf Mallorca befindet.

Weiterlesen

08.08.2014 Ronnie Schildknecht: "Wiesbaden ist ein sehr ehrliches Rennen"

Ironman 70.3 Wiesbaden 2014
Bei der Ironman-70.3-EM auf anspruchsvollen Strecken auf das Podium - gern auch ganz nach oben. Das fände der Schweizer Ronnie Schildknecht schön, sagt er im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

23.07.2014 "Ein Gefühl von Rückenwind"

Borist Stein
Am Wochenende startet Boris Stein beim Ironman Switzerland in seine zweite Langdistanz. Und nicht nur, weil er bereits die Generalprobe beim Ironman 70.3 in Rapperswil-Jona gewann, muss man ihn dort zu den Favoriten zählen. Wir haben den 29-Jährigen im Interview.

Weiterlesen

19.07.2014 Nils Frommhold: "Für die Top Ten bin ich nicht hier"

Challenge Roth 2014, triathlonTV, Nils Frommhold
Nach seinem Sieg beim Ironman Südafrika weiß der Deutsche Nils Frommhold, wie man Langstreckenrennen gewinnt. Der 27-Jährige will in Roth von Anfang an vorn mitmischen und tritt den Besten der Welt selbstbewusst entgegen: "Die anderen sind nicht unschlagbar."

Weiterlesen

18.07.2014 Mirinda Carfrae: "Chrissies Rekord ist übermenschlich"

Vor zehn Jahren war Mirinda Carfrae zuletzt in Europa, Roth kannte sie nur vom Hörensagen. Aber die Australierin ist sich sicher: Die Strecke der Challenge ist schnell, sehr schnell. Das Interview mit der Hawaii-Siegerin.

Weiterlesen

18.07.2014 Yvonne van Vlerken und Per Bittner: Triathlonpaar in Trachten

Challenge Roth 2014, triathlonTV, Pärchen-Interview mit Yvonne van Vlerken und Per Bittner
Yvonne van Vlerken hat die Challenge Roth schon zweimal gewonnen. Im Interview erzählt die Niederländerin, dass das Schwimmen nicht so wichtig ist, was sie im Rennen von ihrem Lebensgefährten Per Bittner erwartet und warum sie die Schleife am Dirndl seitlich trägt.

Weiterlesen

18.07.2014 Michael Krell: Wettkampfstrategien für Roth

Michael Krell
8:47 Stunden lautet die Bestzeit von Michael Krell bei der Challenge Roth - am Sonntag möchte der Coach und Buchautor in den 8:30er-Bereich vorstoßen. Über die dafür nötigen Wettkampfstrategien hat der Nürnberger sogar ein Buch veröffentlicht.

Weiterlesen

17.07.2014 Anja Beranek: "Kona kommt zu mir!"

Als Lokalmatadorin hofft die Deutsche Anja Beranek auf einen Heimvorteil bei der Challenge Roth. Sie sei in Form, sagt die 29-Jährige. Warum sie trotzdem mit einem mulmigen Gefühl in den Marathon geht, verrät sie uns im Interview.

Weiterlesen

17.07.2014 Timo Bracht: "Roth ist mein Hawaii"

Nach mehreren Podiumsplatzierungen will Timo Bracht die Challenge Roth am Sonntag endlich gewinnen. Diesem Ziel ordnet der 38 Jahre alte Routinier alles unter - und verzichtet dafür sogar auf den Ironman Hawaii.

Weiterlesen

17.07.2014 Caroline Steffen: "Dieses Rennen ist meins!"

Caroline Steffen im Freibad von Hilpoltstein
Letztes Jahr hat sie die Challenge Roth gewonnen - und hergeben will Caroline Steffen diesen Sieg nicht ohne weiteres. Die Schweizerin freut sich auf ihre Gegnerinnen, hofft auf ein schnelles Rennen auf dem Rad und ist sich sicher: Roth ist ein Meilenstein auf dem Weg nach Hawaii.

Weiterlesen

17.07.2014 Dirk Bockel: "Ich werde an meine Grenzen gehen"

Dirk Bockel ist bekannt dafür, seine Rennen von vorn zu gestalten. Ob ihm das auch in einem Weltklassefeld wie dem der Challenge Roth 2014 gelingt? triathlonTV hat mit dem entspannten Titelverteidiger gesprochen.

Weiterlesen

11.07.2014 Löschkes Triathlon: Titelverteidigung, Klausur, Umzug

Das Programm von Teamweltmeister und Sportstudent Franz Löschke ist in den nächsten Tagen so eng getaktet, dass er wohl nicht einmal zum Fußballgucken kommt. Kann der Matchwinner von 2013 trotzdem auch 2014 auf dem Hamburger Rathausmarkt auftrumpfen?

Weiterlesen

11.07.2014 Anja Knapp: "Die Team-Medaille ist das Ziel für Hamburg"

Anja Knapp leistet auf dem Rad ganze Arbeit - für Anne Haug.
Im Juli 2013 wurde für Anja Knapp ein Sommermärchen wahr: Zusammen mit Anne Haug, Jan Frodeno und Franz Löschke holte sie auf dem Hamburger Rathausmarkt den Weltmeistertitel im Team. Nach einer durchwachsenen Saison 2014 geht es für die 25-Jährige nun im Einzelrennen zunächst um die Qualifikation für die Titelverteidigung.

Weiterlesen

05.07.2014 Natascha Schmitt: "Marathon unter drei Stunden. Wetten?"

Natascha Schmitt
Natascha Schmitt ist die Lokalmatadorin bei der Ironman-EM in Frankfurt. Und hat sich vor allem Eines vorgenommen: Schneller Laufen als ihr Freund.

Weiterlesen

04.07.2014 Ronnie Schildknecht: "Vor meiner Hassliebe Hawaii mal was Neues probieren"

Ronnie Schildknecht
Warum er diesmal auf sein Heimrennen in Zürich verzichtet und sich der starken Konkurrenz beim Ironman in Frankfurt stellt, erzählt der Schweizer Ronnie Schildknecht im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

04.07.2014 Andreas Raelert: "Die großen Fragezeichen sind gewichen"

Andreas Raelert
Im triathlonTV-Interview gesteht Andreas Raelert, dass er sich wirklich erst in letzter Sekunde für einen Start bei der Ironman-EM in Frankfurt entschieden hat. Und erklärt, warum das so war.

Weiterlesen

04.07.2014 Sonja Tajsich: "Ich habe Hoffnung - und die stirbt zuletzt"

Sonja Tajsich
Sonja Tajsich hat das schlimmste Jahr ihrer Karriere hinter sich. Im triathlonTV-Interview lässt sie das Revue passieren und gibt sich optimistisch für die Ironman-EM am Sonntag.

Weiterlesen

03.07.2014 Jan Raphael: "In Frankfurt bin ich immer gut!"

PK FFM
Im triathlonTV-Interview erklärt Frankfurt-Dauerbrenner Jan Raphael, warum ihm beim Ironman am Main immer wieder gute Rennen gelingen - und warum das bei anderen Events manchmal nicht funktioniert.

Weiterlesen

03.07.2014 Eva Wutti: "Den größten Druck mache ich mir selbst"

PK FFM
Im triathlonTV-Interview gesteht Eva Wutti, dass ihr Zeiten eigentlich gar nicht wichtig sind und warum es bei ihr im Rennen meist "Top oder Flop" heißt - Sieg in Weltklassezeit oder vorzeitiger Ausstieg.

Weiterlesen

03.07.2014 Sebastian Kienle: "Das wird kein Spaziergang - hoffentlich!"

PK FFM
Vor der Ironman-EM in Frankfurt ist Sebastian Kienle zuversichtlich, sich in allen drei Disziplinen verbessert zu haben. Im triathlonTV-Interview zeigt er aber auch Respekt vor den Gegnern.

Weiterlesen

02.07.2014 Jan Frodeno: "Ich werde hier keine Show veranstalten"

PK FFM
Kurz vor seinem Ironman-Debüt ist Jan Frodeno im triathlonTV-Interview in einigen Punkten noch unsicher, wie sich die ungewohnt lange Strecke wohl bewältigen lässt. Auf der anderen Seite denkt er bereits selbstbewusst über Bestzeiten und den Ironman Hawaii nach.

Weiterlesen

30.06.2014 "Ein echt geiles Gefühl"

Ironman Austria 2014
Christian Kramer hat mit Rang zwei beim Ironman Austria und einer Zeit von deutlich unter acht Stunden endgültig den Sprung in die Langdistanz-Weltklasse geschafft. In seinem Kopf ändert das aber "gar nichts", erklärt er im tri-mag.de-Interview

Weiterlesen

Aktuelle Ausgaben