Beiträge zu Interview

20.07.2015 Mareen Hufe: "Jetzt freue ich mich auf Hawaii"

Mareen Hufe
Mit einem starken Rennen hat Mareen Hufe beim Ironman Switzerland Rang drei belegt. Damit sicherte sich die 37-Jährige ihren Startplatz für den Ironman Hawaii. Der Wettkampf am Zürichsee bestätigte die Weselerin auf ihrem Weg in Richtung Kailua-Kona.

Weiterlesen

17.07.2015 Sophia Saller: Rio ist so nah und so fern

Sophia Saller ist zuversichtlich: Für den ITU World Triathlon Hamburg und das Testrennen in Rio.
Kaum hat sie den Masterabschluss in der Tasche, schielt Profi-Triathletin Sophia Saller auf neue Projekte. Das ist zum einen die im Herbst beginnende Promotion in Oxford – zum anderen sind es die Olympischen Spiele 2016 in Rio. Wir haben kurz vor dem Feuer und Flamme World Triathlon Hamburg mit ihr gesprochen.

Weiterlesen

12.07.2015 Anja Beranek: "Ich hatte heute nicht die besten Radbeine"

Anja Beranek
Eine Zeit unter 8:50 Stunden hatte sich Anja Beranek vor dem Rennen vorgenommen, am Ende war die Lokalmatadorin auch mit ihrem Finish in 8:55 Stunden sehr zufrieden. Die Dritte der Challenge Roth und Deutsche Meisterin im Interview.

Weiterlesen

12.07.2015 Yvonne van Vlerken: "Ich habe unglaublich oft die falschen Knöpfe gedrückt"

Ein Insektenstich drei Tage vor dem Rennen hätte Yvonne van Vlerken fast den Start gekostet, doch die Niederländerin biss sich durch zu ihrem Triple. Die Siegerin der Challenge Roth 2015 im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

12.07.2015 Timo Bracht: "Natürlich ist ein zweiter Platz kein schöner Platz"

Wie gern Timo Bracht seinen Sieg bei der Challenge Roth verteidigt hätte, zeigt sich wohl erst bei seinen Reaktionen im Ziel. Der Zweitplatzierte im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

12.07.2015 Nils Frommhold: "Jetzt stehe ich hier und gewinne die Challenge in 7:51 Stunden ..."

Nils Frommhold genießt die Sektdusche bei der Challenge Roth 2015
Glück und Leid können so nah beeinanderliegen. Das weiß seit heute auch Nils Frommhold, der sich für die richtige Reihenfolge der beiden Extreme entschieden hat. Der Sieger der Challenge Roth 2015 im Interview.

Weiterlesen

10.07.2015 Svenja Bazlen: "Roth wird hoffentlich nicht so grausam wie Frankfurt"

Als Rookie geht Svenja Bazlen am Sonntag in die Challenge Roth 2015. Als sie vor einer Woche die Fernsehbilder aus Frankfurt sah, wollte sie zunächst absagen. Doch die Vorfreude siegte - auch auf den Adventskalender an ihrem Fahrrad.

Weiterlesen

10.07.2015 Felix Walchshöfer: Ein Blumenstrauß an Maßnahmen gegen das Windschattenfahren

Veranstalter und Kampfrichter der Challenge Roth wollen Windschattenfahrer am Sonntag doppelt bestrafen: Wer verwarnt wird, bekommt nicht nur eine Zeitstrafe von fünf Minuten aufgebrummt, sondern muss auch noch einen Extrakilometer laufen. Der Renndirektor im Interview.

Weiterlesen

10.07.2015 Yvonne van Vlerken: Mit der Erfahrung aus 27 Langdistanzen auf Siegkurs in Roth?

Zweimal hat Yvonne van Vlerken die Challenge Roth bereits gewonnen: 2007 und 2008. Der Sonntag könnte eine der letzten Chancen auf den dritten Sieg im Lieblingsrennen der Niederländerin bringen - wenn ihre deutschen Konkurrentinnen Bazlen und Beranek sie lassen.

Weiterlesen

10.07.2015 Mehrere Morde im Umfeld der Challenge Roth

Im Umfeld der Challenge Roth haben sich mehrere Morde ereignet. So jedenfalls steht es im Buch "Dreikampf", das die Krimiautorin Sabine Fink am Donnerstag in einer Rother Buchhandlung vorstellte. Wir haben mit der Mitteldistanz-Finisherin gesprochen.

Weiterlesen

09.07.2015 Nils Frommhold: "Mit 4:08 Stunden auf dem Rad kann man hier 10 Minuten verlieren"

Im von vielen erwarteten Duell um den Sieg in Roth sieht sich Nils Frommhold als Jäger des Favoriten Timo Bracht. Doch mischt ein Amerikaner, der als erster Mensch die 4-Stunden-Schallmauer für die 180 Radkilometer durchbrechen könnte, die Karten neu?

Weiterlesen

09.07.2015 Horst Reichel: "Die letzten drei Monate vom Solarer Berg geträumt ..."

Als Rookie geht Horst Reichel am Sonntag an den Start zur Challenge Roth 2015. Und als Dark Horse. Denn im Duell von Nils Frommhold und Timo Bracht will der Sieger des Ironman Sweden 2014 ebenfalls performen.

Weiterlesen

09.07.2015 Anja Beranek: "Ich will die 8:50 Stunden knacken!"

Der blonde Blitz aus dem Frankenland hat im Heimrennen Großes vor: Anja Beraneks Schlachtplan für die Challenge Roth am Sonntag zielt auf eine Zeit von 8:50 Stunden. Wer so schnell unterwegs ist, muss die Sturzgefahr als Berufsrisiko einkalkulieren ...

Weiterlesen

09.07.2015 Timo Bracht: "Will mit der besten Leistung sagen können: Das war's!"

Vor einem Jahr feierte Timo Bracht in Roth mit dem Challenge-Sieg den größten Erfolg seiner Karriere. Nach der Weltklassezeit von 7:56:00 Stunden im Vorjahr sagt er nun, dass er eines Tages mit der größten Leistung seiner Karriere abtreten will. Wie lange hat der Fast-40-Jährige dafür noch Zeit?

Weiterlesen

08.07.2015 Holger Lüning: "Drei Essenzen aus 1.000 Schwimmanalysen"

Holger Lüning hat in 30 Jahren als Schwimmer und Coach mehr als 1.000 Schwimm-Analysen durchgeführt. Seine drei teilweise überraschenden Einsichten erklärt er exklusiv hier. Erfahren Sie, warum bei Technikübungen "weniger ist mehr" gilt, und welches Tool Sie lieber nicht benutzen sollten.

Weiterlesen

30.06.2015 Boris Stein: "Dieses Mal konnte ich es richtig auskosten"

Boris Stein - Ironman France 2015
Auf Zürich folgt Nizza: Boris Stein hat beim Ironman France den zweiten Ironman-Sieg seiner Karriere gefeiert. Nach einer kontrollierten Radleistung und einem starken Marathon krönte der 30-Jährige eins der besten Triathlonrennen seiner Profikarriere. Wir haben am Tag nach dem Rennen mit dem Westerwälder über sein Meisterstück an der Cote d’Azur gesprochen.

Weiterlesen

09.06.2015 Andreas Böcherer: "Ich hatte Bock darauf, ein bisschen zu zündeln"

Andi Böcherer - Ironman 70.3 Kraichgau
Andreas Böcherer war mit breiter Brust und optimistisch in den Kraichgau gekommen. Am Ende lieferte sich der Freiburger ein hochklassiges Duell mit Sebastian Kienle. Zum Sieg hat es letztlich nicht gereicht. tri-mag.de hat kurz nach dem Rennen mit ihm gesprochen.

Weiterlesen

06.06.2015 Andreas Böcherer: „Ich werde fahren, als wäre der Teufel hinter mir her“

Andreas Böcherer vor dem Ironman 70.3 Kraichgau
Nach seinen beiden Siegen in Aix en Provence und St. Pölten ist Andreas Böcherer auch beim Ironman 70.3 Kraichgau in die Favoritenrolle geschlüpft. Wie er Sebastian Kienle schlagen will und was er am 5. Juli in Frankfurt vorhat, hat uns der Freiburger vor dem Rennen im Interview verraten.

Weiterlesen

28.05.2015 Jan Frodeno: "Ich habe so viel Bock wie noch nie"

Jan Frodeno - Interview Cannes 2015
Pech, Pannen und viel Bewunderung begleiteten Jan Frodeno durch seine erste Saison auf der Langdistanz. Im Interview in triathlon Nr. 131 (jetzt im Handel) spricht er über Olympia in Rio, seinen Beinahe-Rücktritt und den großen Traum, einmal den Ironman Hawaii zu gewinnen.

Weiterlesen

24.05.2015 "Wer nicht wagt, gewinnt definitiv nicht"

Christian Kramer
Mit einer bravourösen Leistung hat Christian Kramer beim Ironman Lanzarote auf dem Rad die Entscheidung im Männerrennen eingeleitet. Bei extremem Wind litt er am Ende aber auch selbst etwas unter seiner Attacke – und wurde Zweiter. Der Leipziger in Interview.

Weiterlesen

24.05.2015 Diana Riesler: "Das Radfahren war der Hammer"

Diana Riesler
Diana Riesler hatte beim Ironman Lanzarote nur einen ernst zu nehmenden Gegner: den Wind. Bereits nach dem Radfahren war das Rennen zu ihren Gunsten entschieden. Dies wusste die 30-jährige Merseburgerin zu diesem Zeitpunkt allerdings selbst noch nicht.

Weiterlesen

05.05.2015 Timo Bracht: "Habt Spaß dabei!"

Timo Bracht
Mehr als 20 Jahre Triathlonprofi und trotzdem begeistert wie am ersten Wettkampftag: Timo Bracht über Klickpedale unterm Kopfkissen, Anfängerfehler beim Wechsel und das Rohe im Triathlon. Sein wichtigster Tipp für Einsteiger: Habt Spaß dabei! Der Challenge-Roth-Sieger von 2014 - Jetzt im aktuellen triathlon special 1/2015.

Weiterlesen

23.04.2015 Horst Reichel: "Ich bin total im Soll"

Mit dem Team Sport for Good im Trainingslager in Playa de Muro, Mallorca
Bei der Challenge Fuerteventura will Horst Reichel am Wochenende seine Form testen. Vorher hat uns der Flugmeilensammler im Trainingslager verraten, wieso zur Teamtaktik Salzbrezeln gehören und womit er sich im Juli einen Traum erfüllt.

Weiterlesen

22.04.2015 Timo Bracht: "Die Zeit aus Roth kann ich knacken"

Timo Bracht im Trainingslager im Viva Blue in Playa de Muro auf Mallorca
Als Kapitän des Teams Sport for Good will Timo Bracht nicht wahrgenommen werden, dennoch ist er einer der erfahrensten Sportler der Mannschaft. Wie er die guten Gene vom Großvater in Roth für eine neue Bestzeit nutzen möchte und was er 2016 am Dig-me-Beach plant, hat er uns auf Mallorca verraten. Wie der Eberbacher zum Triathlon gekommen ist, welche Pannen ihm passiert sind und was er Einsteigern mit auf den Weg gibt, erfahren Sie im triathlon special 1/2015, das jetzt im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

Weiterlesen

21.04.2015 Faris Al-Sultan: "Für die kurzen Sachen nicht mehr schnell genug"

Cannes International Triathlon 2015
Faris Al-Sultan hat in seiner Karriere schon Dutzende Profis kommen und gehen sehen. Wirklich schocken kann den 37-Jährigen nichts mehr. Auch nicht ein achter Platz beim Cannes International Triathlon. In der Analyse spricht er über einen Nasenstüber, Wattzahlen, seine ansprechende Laufleistung und den Plan, beim Ironman Hawaii im Oktober einen versöhnlichen Abschluss zu finden.

Weiterlesen

19.04.2015 Jan Frodeno: "Hatte den Sieg heute nicht verdient"

Jan Frodeno - Cannes International Triathlon 2015
Zum zweiten Saisonerfolg hat es für Jan Frodeno beim Cannes International Triathlon nicht gereicht. Zu stark war der Italiener Giulio Molinari vor allem beim Radfahren. Im Interview erzählt der Olympiasieger von 2008, was er aus dem Rennen mitnimmt und warum er den Sieg nicht verdient hatte.

Weiterlesen

19.04.2015 Sebastian Kienle: "Auf diese Leistung kann ich aufbauen"

Sebastian Kienle - Cannes International Triathlon 2015
Mit einem dritten Platz ist Sebastian Kienle in sein Projekt "Titelverteidigung Kona" gestartet. Beim Cannes International Triathlon musste er Jan Frodeno und Guilio Molinari den Vortritt lassen. Warum er mit seinem ersten Formtest dennoch zufrieden ist und wie er die Leistung des Siegers beurteilt, hat er uns nach dem Rennen verraten.

Weiterlesen

18.04.2015 Sebastian Kienle: "Topfavorit bin ich hier definitiv nicht"

Sebastian Kienle vor dem Cannes International Triathlon 2015
Ironmanweltmeister Sebastian Kienle eröffnet seine Rennsaison an diesem Sonntag beim Cannes International Triathlon. Die neue und etwas andere Mitteldistanz an der Cote d'Azur ist zwar nur ein kleiner Baustein auf dem Weg nach Kona - zu verschenken hat Kienle aber nichts. Wie er im Interview mit tri-mag.de verrät.

Weiterlesen

13.04.2015 Corinne Mäder: Die Ernährungsstrategie für den Wettkampf

Corinne Mäder: Die richtige Ernährungsstrategie für den Wettkampf
In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift triathlon training stellen wir Wettkampf- und Trainingsernährung vor. Im triathlonTV-Interview erklärt die Expertin Corinne Mäder, wie Sie die richtige Ernährungsstrategie für den Wettkampf finden.

Weiterlesen

08.04.2015 Nils Frommhold: "Es geht noch besser"

Nils Frommhold Porträt
Gleich zwei Mal hat Nils Frommhold seine Karriere komplett umgeworfen. Erst 2012 fand der gebürtige Potsdamer sein sportliches "Zuhause". Seine Entscheidung, auf die Karte Langdistanz zu setzen, war goldrichtig. Vor allem 2014 trat der 28-Jährige dafür den Beweis an. Satt ist er aber noch lange nicht. Das große Frommhold-Porträt in triathlon Nr. 130 - am Kiosk und als iPaper.

Weiterlesen

02.04.2015 Jan Regenfuß: Wie verpacke ich mein Rad auf Flugreisen?

Frühjahrszeit ist Reisezeit - vor allem für viele Triathleten, die es nun in sonnige Trainingslagerreviere zieht. Meist dabei: das Rad. Jan Regenfuß von Evoc gibt im triathlonTV-Interview Tipps dazu, wie Sie Ihr Rad auf Flugreisen schnell und sicher verstauen können.

Weiterlesen

23.03.2015 "Ein Ironman ist eben erst im Ziel entschieden"

Nils Frommhold
Nils Frommhold hat beim Ironman Melbourne alles auf eine Karte gesetzt: die Flucht nach vorn - und musste am Ende einsehen, dass das Risiko vielleicht zu hoch war, um seinen dritten Ironman-Titel einzufahren. Das lässt er zumindest im tri-mag.de-Interview durchblicken.

Weiterlesen

20.03.2015 "Triathleten schießen mit Kanonen auf Spatzen"

Mario Schmidt-Wendling von sisu-Training bei der TCE in Langen 2015
Glaubt man dem Trainer und früheren Radfahrer Mario Schmidt-Wendling, trainieren die meisten Triathleten viel zu viel. Wie es anders gehen soll, erklärt er im Interview.

Weiterlesen

16.03.2015 Wenke Kujala: "Als junge Athletin hat mir so etwas gefehlt"

Wenke Kujala
Die Heidi Klum des Triathlonsports? So sieht sich Wenke Kujala nicht. Dennoch hat die 38-Jährige schon so manches Talent entdeckt und auf Erfolgskurs gebracht. Die Managerin des Teams Erdinger Alkoholfrei im Interview.

Weiterlesen

13.03.2015 Dennis Sandig: "Eine Leistungsdiagnostik liefert den Fahrplan"

Dennis Sandig
Der Trainer und Sportwissenschaftler Dennis Sandig ist Experte auf dem Gebiet der Leistungsdiagnostik. Im Interview verrät er uns, für wen eine solche Untersuchung sinnvoll ist, welche Schlüsse man daraus ziehen kann und worauf Triathleten achten sollten.

Weiterlesen

11.03.2015 Sebastian Kienle: "Sinnvoller als 180 Radkilometer"

Sebastian Kienle
Sebastian Kienle war einen Tag lang im Windkanal seines neuen Partners Mercedes Benz und hat sein Material überprüft. Ein Tag, den der Ironman-Weltmeister als hoch effektiv bewertet. Die Kooperation und sein Equipment sind aber nicht die einzigen Gesprächsthemen im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

26.02.2015 Maurice Clavel: "Bolzen - so einfach ist das"

Maurice Clavel möchte sich bei der Challenge Dubai nicht hinter großen Namen verstecken. Ob die Abteilung "Krawall" aber gegen die Konkurrenz aufgeht? Das weiß auch Clavel nicht genau - aber er hat eine einfache Lösung parat: "Bolzen".

Weiterlesen

19.02.2015 Sebastian Kienle: "Der Countdown für Kona läuft"

Sebastian Kienle Interview Carola Felchner
Seit seinem Hawaiisieg vor vier Monaten ist Sebastian Kienle einer der gefragtesten Triathlonprofis der Welt. Der 30-Jährige genießt den Rummel - schmiedet zugleich aber schon Pläne für die Titelverteidigung im Oktober. In triathlon Nr. 129 spricht er über seine Hass-Liebe Off-Season, Selbstzweifel und die neue Rolle als Gejagter. Jetzt im Zeitschriftenhandel!

Weiterlesen

16.02.2015 Markus Thomschke: "Ich spüre, dass ich noch besser werden kann"

Markus Thomschke Original
2012 wagte Markus Thomschke den Schritt zum Profitriathlon und qualifizierte sich prompt für den Ironman Hawaii. 2014 lernte der 31-Jährige dann die Schattenseiten seines Jobs kennen und musste einige sportliche Rückschläge einstecken. Im Interview zieht der Einzelkämpfer aus der Lausitz dennoch eine positive Zwischenbilanz und erzählt, warum Hawaii in diesem Jahr für ihn kein Thema ist.

Weiterlesen

09.02.2015 Thomas Hellriegel erzählt Lanzarote-Geschichten

Thomas Hellriegel redet gern - und er hat auch viel zu erzählen. Der erste deutsche Hawaii-Sieger plaudert auf triathlonTV über seine Trainingserlebnisse im Club La Santa auf Lanzarote. Und erklärt, warum es dort nun zwar weniger Kakteen gibt, aber dafür eine "Hellriegel-Rinne" angelegt wurde.

Weiterlesen

03.02.2015 Horst Reichel: "Triple Crown vor Hawaii"

Im Jahr nach seinem ersten Ironman-Sieg im schwedischen Kalmar steht für Horst Reichel 2015 die Challenge-Serie "Triple Crown" im Vordergrund. Warum der Darmstädter auf den Ironman Hawaii verzichtet und sich den Mitteldistanzen widmet, verrät er im triathlonTV-Interview auf Lanzarote.

Weiterlesen

27.01.2015 "Die raue Natur ist Teil der Motivation"

Isklar Norseman Xtreme Tri 2014
Auch in Skandinavien ist Triathlon auf dem Vormarsch. Die Anzahl der Rennen und deren Bedeutung über den Norden Europas hinaus wächst stetig. Wir haben mit Sven Schober, einem in norwegischen Haugesund lebenden Architekten, über den Norseman, den Ironman 70.3 Haugesund und andere aufregende Abenteuer gesprochen.

Weiterlesen

22.01.2015 Michael Raelert: "Ich habe die Langdistanz unterschätzt"

Vor drei Jahren schienen große Erfolge auf der Langdistanz für den zweifachen 70.3-Weltmeister Michael Raelert nur eine Frage der Zeit zu sein. Sein Ziel, den legendären Ironman Hawaii zu gewinnen, war in greifbarer Nähe. Im Interview in triathlon Nr. 128 erzählt der Rostocker, warum er es dennoch nicht zu fassen bekam.

Weiterlesen

12.12.2014 Lubos Bilek: "Quereinsteiger? Auf die neuen Disziplinen konzentrieren"

Lubos Bilek im Interview mit Nis Sienknecht
Lubos Bilek ist der Trainer des Ironman-Weltmeisters Sebastian Kienle und hat ein paar Tipps für Athleten parat, die von einer der drei Sportarten zum Triathlon wechseln.

Weiterlesen

05.12.2014 Felix Walchshöfer: "Wir werden morgen spektakuläre Neuigkeiten verkünden"

Die Sonne geht unter im Persischen Golf während des triathlonTV-Interviews mit Felix Walchshöfer. Geht dafür morgen ein neuer Stern am Triathlonhimmel auf? Der Ausblick des Challenge-Chefs auf den morgigen Tag - und ein bisschen darüber hinaus.

Weiterlesen

05.12.2014 Timo Bracht: "Im Sport wird das Alter falsch eingeschätzt"

Kurz vor seinem 39. Geburtstag hat Timo Bracht im Juli die Challenge Roth gewonnen und damit eine eindrucksvolle Karriere gekrönt. Am Abend vor der Challenge Bahrain erzählt der Routinier, dass nach 20 Jahren Triathlon andere Werte als Sieg und Preisgeld für ihn zählen.

Weiterlesen

04.12.2014 Andreas Dreitz: "Ich mag starke Felder, aber das hier ist eine Extraklasse"

Die Saison 2014 hat Andreas Dreitz längst abgehakt. Mit den frühen Siegen bei der Challenge Fuerteventura und dem Ironman 70.3 Mallorca hatte sie so gut begonnen. Und vielleicht ist der 25-Jährige ja auch am Samstag für eine Überraschung gut - bei seinem Auftakt in die Saison 2015.

Weiterlesen

04.12.2014 Dirk Bockel: "Die 20-Meter-Regel finde ich super!"

Durch den verletzungsbedingten Hawaii-Verzicht kann Dirk Bockel ausgeruht an den Start der ersten Challenge Bahrain gehen - und auf Rückenwind hoffen. Denn dem großgewachsenen Luxemburger kommt das entgegen - zumal die Konkurrenz erstmals 20 Meter Abstand einhalten muss.

Weiterlesen

04.12.2014 Michael Raelert: "Das Reisen hat mir am meisten gefehlt"

Die Saison 2014 begann spät für Michael Raelert - mit dem Triumph beim ersten Ironman 70.3 auf Rügen. In den Wochen danach ließ der Rostocker drei weitere Siege auf dieser Distanz folgen. Dabei hat der 34-Jährige das Drumherum viel mehr vermisst als das Siegen selbst.

Weiterlesen

12.10.2014 Caroline Steffen: "Die Beine wollten einfach nicht"

Sie wollte in diesem Jahr endlich gewinnen - aber ihre Beine nicht. Wir haben mit der Schweizerin Caroline Steffen über Enttäuschung, Stolz und ihren neuen Trainer Chris McCormack gesprochen.

Weiterlesen

termine finden

Aktuelle Ausgaben

Cover triathlon Nr. 133

Jetzt NEU! triathlon Nr. 133 im Handel

Frodeno, Frommhold und die Faszination Langdistanz

tt52 Cover

triathlon training Nr. 52

Der Sommer wird heiß!