Beiträge zu Jan Frodeno

10.02.2016 Frodeno startet in Roth

...desto eher kann ich auch wieder in den Flieger zu meiner schwangeren Frau steigen. Das gemeinsame Kind mit Emma Frodeno könnte sich jeden Moment ankündigen.
Jan Frodeno wird am 17. Juli 2016 bei der Challenge Roth an den Start gehen. Sein Ziel: die Weltbestzeit auf der Langdistanz.

Weiterlesen

31.01.2016 Das große Finale

Für Caroline Steffen wird es tatsächlich nochmal ernst: Im Kampf um Silber hat die Finnin Lehtonen aufgeschlossen. Es kommt zum Sprint.
Die Sieger mussten nicht mehr alles abrufen, für die Verfolger wurde es im Kampf um die Medaillen dagegen ein Kampf um jeden Meter: Die Bilder von der Laufstrecke des Ironman 70.3 Dubai.

Weiterlesen

30.01.2016 Die Vorentscheidung

... und ist, neben wenigen Motorrädern, das einzige, was Frodenos Einsamkeit in Dubai von nun an noch stört.
Auf dem Rad lösten sich Daniela Ryf und Jan Frodeno von ihren Konkurrenten: 45 Kilometer lang warteten sie ab, dann legten sie richtig los. Michael Rauschendorfer war mit seiner Kamera dabei.

Weiterlesen

30.01.2016 Der verwirrende Auftakt

Das Rennen beginnt aber erst einmal mit einer Neuigkeit: Statt 1,9 sind für die Profis zwei, für die Amateure ist wegen starken Windes nur noch eine Runde über 600 Meter zu schwimmen.
Die Verkürzung des Schwimmens von 1,9 Kilometern auf ein bis zwei 600-Meter-Runden sorgte in Dubai für reichlich Verwirrung - und im Ziel für Diskussionen unter den Profi-Männern. Eindrücke von der Auftaktdisziplin in den Emiraten.

Weiterlesen

29.01.2016 Jan Frodeno dominiert in Dubai

Jan Frodeno gewinnt den Ironman 70.3 Dubai
Jan Frodeno hat den ersten Schritt zum Gewinn der "Triple Crown" getan: Beim Ironman 70.3 Dubai gewann der amtierende Hawaiisieger nicht nur - er demütigte das Feld im Kampf um die Aussicht auf den Jackpot von einer Million Dollar geradezu. Bart Aernouts und Terenzo Bozzone hatten keine Chance.

Weiterlesen

28.01.2016 Impressionen: Die Pressekonferenz

Daniela Ryf hat bereits 2015 die Triple Crown gewonnen - und will dieses Jahr aber nicht um den Sieg kämpfen: Am Mittwoch soll sie zum ersten Mal seit acht Wochen wieder Rad gefahren sein. Und auf der Pressekonferenz scheint sie zu frösteln.
Zwei Tage vor dem Rennen stellten sich die Profiathleten beim Ironman 70.3 Dubai der vor allem lokalen Presse in den Emiraten. Eindrücke vom Frage-Antwort-Spiel mit den Medien.

Weiterlesen

27.01.2016 Auftakt zur Millionenjagd mit Frodeno, Steffen und Ryf

Nach dem Challenge-Auftakt im vergangenen Jahr ruft Dubai in diesem Jahr unter Ironman-Logo - und wieder mit der Aussicht auf den Jackpot von einer Million Dollar Prämie für die Sieger der "Triple Crown". Das will sich Jan Frodeno nicht entgehen lassen und lässt sich auf ein Abenteuer in den Emiraten ein.

Weiterlesen

20.01.2016 Frodeno, Niedrig und Riesler halten sich "Triple Crown" offen

Knapp zwei Wochen vor dem Auftakt zur "Triple Crown" hat das Ironman-Team die Startlisten für das erste Rennen in Dubai veröffentlicht. Unter insgesamt vier Deutschen findet sich auch Hawaiisieger Jan Frodeno - ob er wirklich startet, ist aber unsicher.

Weiterlesen

05.01.2016 Jan Frodenos neues Trainingsgerät

Jan Frodenos Aeroad CF Speziallackierung
Zu Weihnachten legte Jan Frodenos Sponsor dem Weltmeister nochmal ein besonderes Geschenk unter den Tannenbaum: Als Dankeschön für seine Leistungen aus dem Jahr 2015 bekommt Frodeno für sein Training ein Aerorad in exklusiver Sonderlackierung zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

21.12.2015 Das Frodeno-Jahr

Jan Frodeno gewinnt den Ironman 70.3 Barcelona
Bambi-Gewinner, Triathlet des Jahres, Sportler des Jahres - und möglicherweise bald eine Nominierung für die Laureus-Awards: Jan Frodeno hat in den letzten Monaten abgeräumt, was ging. Das Jahr des Überfliegers in Bildern.

Weiterlesen

20.12.2015 Jan Frodeno ist Deutschlands "Sportler des Jahres"

Als erster Triathlet hat Jan Frodeno bei der Wahl zum deutschen "Sportler des Jahres" abgeräumt: Die Sportjournalisten wählten ihn zum bedeutendsten Sportler Deutschlands 2015 vor den Wintersportlern Severin Freund und Johannes Rydzek.

Weiterlesen

19.12.2015 Frodeno unter den Siegfavoriten

Am Sonntag (22 Uhr, ZDF) werden in Baden-Baden die Sportler des Jahres geehrt. Dem weltbesten Triathleten dieser Saison, Jan Frodeno, werden Chancen eingeräumt, den Titel zu gewinnen. Das ZDF zählt ihn zumindest zu den Topfavoriten.

Weiterlesen

09.12.2015 Frodeno vor Nominierung für Laureus World Sports Awards

Jan Frodeno: Erster auf dem Rad, erster vom Rad.
Hawaiisieger Jan Frodeno wird von der Laureus-Stiftung als ein deutschsprachiger Favorit für eine Nominierung zu den "Laureus World Sports Awards" angesehen, einer der prestigeträchtigsten Auszeichnungen der Sportwelt. Bisherige Preisträger waren unter anderem Zinedine Zidane, Michael Schumacher, Roger Federer und Usain Bolt.

Weiterlesen

03.12.2015 Riesenchance für Ryf, Bahrain-Männerteam lässt aus

Ironman 70.3 Mallorca
In Bahrain steht am Samstag das drittletzte Ironman-70.3-Rennen des Jahres auf dem Plan - und eines der bestdotierten des Jahres. Für die Schweizerin Daniela Ryf geht es gegen starke Konkurrenz gar um eine Million Dollar. Im Männerrennen lassen die prominentesten Mitglieder des Heimteams aus.

Weiterlesen

03.12.2015 Warm-up im Land der dicken Geldbörsen

Endspurt! Beim Ironman 70.3 Bahrain steht am Wochenende das vorletzte heiße Rennwochenende des Jahres auf dem Plan.
Beim Ironman 70.3 steht am Wochenende eines der letzten Rennhighlights dieses Jahres an. Vor Ort hat sich ein Großteil des prominent besetzten Bahrain-Triathlon-Teams versammelt und stimmt sich auf den Wettkampf ein. Erste Impressionen aus dem Land der fetten Schecks.

Weiterlesen

30.11.2015 Best of: Impressionen einer langen Nacht

Sailfish Night of the Year 2015
Schon zum sechsten Mal feierte die Triathlonszene am Wochenende bei der "sailfish Night of the Year" die Besten des Jahres und sich selbst. In der Neuen Stadthalle Langen räumte Jan Frodeno einen weiteren Titel ab. Für die Highlights des Abends sorgten Sister Madonna Buder, Andreas Niedrig und zwei turnende Kraftpakete. Impressionen von Michael Rauschendorfer.

Weiterlesen

28.11.2015 Frodeno und Ryf dominieren Triathleten-Wahl

Jan Frodeno ist "Triathlet des Jahres"
Favoritensiege bei der Wahl zu den Triathleten des Jahres: Die beiden Ironman- und Ironman-70.3-Doppelweltmeister Jan Frodeno und Daniela Ryf haben das Rennen um die triathlon-Awards 2015 deutlich für sich entschieden. Enger wurde es im Kampf um den "Aufsteiger des Jahres".

Weiterlesen

19.11.2015 "Das Ausmaß so eines Sieges wird einem erst später bewusst"

Olympische Spiele und Ironman Hawaii: Jan Frodeno ist der erste, der die beiden wichtigsten Rennen im Triathlon für sich entscheiden konnte. Im Interview spricht der Olympiasieger über sein Rennen auf Hawaii und die Zeit danach.

Weiterlesen

17.11.2015 Speed-Special, Frodeno und die Kracher der Saison 2016

Titel triathlon Nr. 136
Schnell ist Ihnen nicht schnell genug? Finden wir gut. Deshalb drehen wir in der letzten Ausgabe des Jahres an den wichtigsten Schnell-Schrauben - und machen die Saison 2016 zur besten Ihres Lebens. Außerdem: Hawaii-Champion Jan Frodeno im Interview und Rennhighlights, die Sie in Ihrem Kalender ankreuzen sollten.

Weiterlesen

13.11.2015 Besondere Ehrung: Jan Frodeno bekommt den "Bambi"

Jan Frodeno bei der Bambi-Verleihung 2015
Jan Frodeno wurde am Donnerstagabend als zweiter Triathlet nach Faris Al-Sultan mit dem Medienpreis "Bambi" ausgezeichnet. Der Olympia- und Hawaiisieger zeigte sich in ungewohntem Outfit auf der Bühne sichtlich aufgeregt und dankte Familie und Freunden.

Weiterlesen

06.11.2015 Jan Frodeno ist „Sportler des Monats“ Oktober

Jan Frodeno hat sich endgültig einen Rang unter den Größten seines Sports gesichert. Der Peking-Olympiasieger, der bereits die Ironman-EM in Frankfurt und die Ironman-70.3-WM in Zell am See gewann, siegte auch bei der Ironman-WM auf Hawaii. Wie bereits im Juli erhielt er dafür die Auszeichnung „Sportler des Monats“.

Weiterlesen

21.10.2015 196 Seiten Ironman Hawaii: Das triathlon special 2/2015

triathlon special 2/2015
Zwei Deutsche standen auf den Tippzetteln für den Ironman Hawaii 2015 ganz oben. Alles über das Duell des Jahres zwischen Sebastian Kienle und Jan Frodeno - im triathlon special 2/2015. Dazu: Ryfs One-Woman-Show in Kona, alle 243 triathlon-Finisher, die Langdistanzen der Saison 2016 sowie eine Frodeno-Homestory und atemberaubende Impressionen einer heißen Rennwoche.

Weiterlesen

16.10.2015 Ironman 2015: Ryf und Frodeno räumen ab

Ironman Germany in Frankfurt 2015, Jan Frodeno stellt einen neuen Radrekord auf
Mit dem Ironman Hawaii ging am vergangenen Wochenende die Ironmansaison zu Ende, die im März traditionell am Lake Taupo in Neuseeland begonnen hatte. Sieben Monate dauerte die Reise um die Welt. Sie hat Helden geboren und Geschlagene zurückgelassen. Nur vier Athleten konnten mehr als ein Rennen gewinnen. Und hier sind sie - die Champions der Ironmansaison 2015!

Weiterlesen

13.10.2015 Ironman Hawaii 2015: Frodeno und Raelert auf dem Gipfel der Triathlonwelt

Was für ein großer Tag für die deutschen Triathleten im fernen Hawaii: Jan Frodeno holt sich den Weltmeistertitel, Andreas Raelert ist der erste Gratulant. Diese triathlonTV-Reportage bringt Sie noch einmal richtig ins (Mit-)Schwitzen.

Weiterlesen

12.10.2015 Ironman Hawaii 2015: Das Laufen

Ein Ironman ist nicht vorüber, bevor der letzte Meter des Marathons gelaufen ist. Doch die 2015er-Auflage brauchte keinen finalen Showdown - sondern Durchhaltevermögen. Unsere Bildergalerie vom heißen Lauf auf Alii Drive, Queen K Highway und zum Energy Lab.

Weiterlesen

12.10.2015 „Danke, dass wir hier eine Woche in Funktionskleidung rumrennen durften“

Siegerehrung Jan Frodeno, Daniela Ryf
Der letzte Höhepunkt der Ironman-Woche war die Siegerehrung. Nach den besten Agegroupern wurden die Sieger des Rennens geehrt. Ihr Dank galt ihren Familien und Supportern aber auch den Bewohnern von Kona und den zahlreichen freiwilligen Helfern.

Weiterlesen

12.10.2015 Ironman Hawaii 2015: Das Radfahren

Einmal Hawi und zurück - die Radstrecke des Ironman Hawaii 2015 klingt einfach. Doch Wind und Hitze und vor allem die Taktik der Konkurrenz machen sie so unberechenbar. Unsere Bildergalerie vom zweiten Teil des Ironman Hawaii 2015.

Weiterlesen

11.10.2015 Frodenos furioses Finale

Der Alii Drive war heute Nachmittag um 14:39 Uhr die Partymeile für einen Deutschen: Jan Frodeno hat sich den Weltmeistertitel im Ironman geholt. Die letzten Meter zum Genießen - in unserer Bildergalerie.

Weiterlesen

11.10.2015 "Ich hatte dieses kleine Fünkchen Hoffnung, dass Frodo etwas straucheln würde"

Die Stimmen der stärksten fünf Männer auf Hawaii.
Nur einen hat Andreas Raelert nicht einholen können. Trotzdem ist der Rostocker froh, wieder auf dem Podium zu sein. Mindestens so froh wie Jan Frodeno über das Ende von drei Jahren Vorbereitung. Die Stimmen von der Pressekonferenz.

Weiterlesen

11.10.2015 Jan Frodeno: "Keine Eier, um alleine wegzufahren"

Jan Frodeno steht auf dem Gipfel der Triathlonwelt: Nach dem Olympiasieg 2008 und dem 70.3-Titel im August sicherte sich "Frodo" heute auf Hawaii seinen dritten großen Titel. Der Ironman-Weltmeister im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

11.10.2015 Jan Frodeno ist Weltmeister

Jan Frodeno im Ziel
Lange musste sich Jan Frodeno gegen die Attacken des US-Amerikaners Timothy O’Donnell wehren. Doch der neue König von Kona gewann am Ende souverän. Und dann kam da noch Andreas Raelert.

Weiterlesen

09.10.2015 Das Duell: Jan Frodeno und Sebastian Kienle vor dem Start

Sie sind unterschiedlich, aber das Ziel vereint Jan Frodeno und Sebastian Kienle. Die beiden Deutschen ragen aus dem vermeintlichen besten Feld aller Zeiten in Kona heraus. Wo sie auftauchen, stehen andere im Schatten. GIbt es morgen das große Duell?

Weiterlesen

09.10.2015 Pressekonferenz: Die Stimmen der Profis

Zwei Tage vor dem Ironman Hawaii dürfen die Profis traditionell noch einmal ihre Ziele und Gedanken in die Notizblöcke der Pressevertreter diktieren. Was sie zu sagen hatte? Das hier.

Weiterlesen

09.10.2015 Bart Aernouts schärft die Waffen für den Marathon

Ironman Hawaii 2015
Bart Aernouts möchte in Kona „das beste Rennen meines Lebens“ zeigen. Der 31-jährige Belgier geht als „dark horse“ an den Start, könnte im Marathon aber an vielen Stars vorbeifliegen.

Weiterlesen

08.10.2015 Frodeno, Kienle, Frommhold: Die Favoriten sprechen Deutsch

Die internationale Ironman-Spitze darf sich zu Recht fürchten vor den deutschen Profis. In diesem Jahr sind die Herren um Titel­verteidiger Sebastian Kienle nämlich so gut aufgestellt wie selten zuvor.

Weiterlesen

07.10.2015 Das neue Canyon "Speedmax CF SLX"

Was haben Boris Stein, Nils Frommhold, Jan Frodeno und Bas Diederen gemeinsam? Ihr Wettkampfrad für den Ironman Hawaii. Es ist das brandneue "Speedmax CF SLX", das Canyon auf Big Island erstmals offiziell präsentierte. Wir haben die Details.

Weiterlesen

06.10.2015 Zu Gast bei Jan Frodenos Pressekonferenz

Dank Mikrofon und Soundsystem kann man Frodeno auch aus der Ferne lauschen.
In Kailua-Kona hat das Team von Topfavorit Jan Frodeno einige Pressevertreter zur eigenen Pressekonferenz eingeladen. In wunderschönem Ambiente läutete er damit die wichtigste Woche seines Sportjahres ein. Wir waren dabei und teilen unsere Eindrücke.

Weiterlesen

06.10.2015 Das war der Montag in Kailua-Kona

Das Ehepaar Frodeno bekommt Nachwuchs, der Mauna Loa ist überfällig und "triathlon" ist nicht Deutschlands beste Fachzeitschrift - das sind die News des Tages vom Montag aus Kailua-Kona.

Weiterlesen

06.10.2015 Jan Frodeno: "Ich will Geschichte schreiben, ich will hier gewinnen"

Jan Frodeno: "Ich will  Geschichte schreiben, ich will hier gewinnen"
Tiefstapeln ist bei Jan Frodeno nicht angesagt. Warum auch? Frodeno ist als Ironman Europameister und Ironman-70.3-Weltmeister nach Kailua-Kona geflogen. Der Top-Favorit kann am Samstag zu einem der größten Athleten im Triathlon aufsteigen.

Weiterlesen

05.10.2015 Christian Kramer: Hinein in den Krawall

Der Leipziger Christian Kramer ist sich sicher: Der Ironman Hawaii 2015 wird deutsch. Während der 32-Jährige auf ein schwarz-rot-goldenes Podium tippt, hofft er selbst darauf, dort zu sein, wo es weh tut: im Kampf um die Top 10.

Weiterlesen

05.10.2015 Craig Alexander: Jan und Sebastian fahren wie bei der Tour

Ironman Hawaii 2015 - Craig Alexander
Craig Alexander ist einer der besten Athleten in der Geschichte des Ironman Hawaii. Der Australier rannte bei seinem dritten Sieg auf Big Island 2011 zum Streckenrekord. In diesem Jahr verzichtet er auf einen Start und erwartet einen deutschen Showdown.

Weiterlesen

23.09.2015 Ironman Hawaii 2015: Die Spannung steigt

Cover triathlon Nr. 135
Aloha! Das Rennen des Jahres steht vor der Tür und wir checken die Favoriten: Wer nimmt es in Kona mit Frodeno und Kienle auf? Gelingt Daniela Ryf jetzt auch der Hawaiisieg? Außerdem: Impressionen von der Eurobike 2015, das heißeste Material für 2016 und alles über die Ironman-70.3-WM in Zell am See.

Weiterlesen

22.09.2015 "TBI Award" für Frodeno und die Challenge Family

Challenge-CEO Zibi Szlufcik: "Ich bin heute morgen die Strecke abgelaufen und bin wirklich stolz auf das Erlebnis, das wir den Sportlern hier bieten werden."
Gwen Jorgensen, Jan Frodeno und die Challenge Family haben im Rahmen der Interbike in Las Vegas die Triathlon Business International Awards abgeräumt. Der fränkische Rennveranstalter wurde als "Triathlon Industry Leader of the Year" geehrt, Jorgensen und Frodeno erhielten die Auszeichnung für ihre herausragenden sportlichen Leistungen in den vergangenen zwei Jahren.

Weiterlesen

01.09.2015 WM Ironman 70.3: Deutsches Spätsommermärchen in Zell am See

Was für ein Tag für den Triathlon, was für ein Tag für die Deutschen: Die Ironman-70.3 WM in Zell am See hatte alles, was großer Sport braucht. Die triathlonTV-Reportage vom Spätsommermärchen in den Alpen.

Weiterlesen

31.08.2015 Der Tag der Deutschen in Bildern

Was für ein Tag für die Deutschen, was für ein Tag für den Triathlon. Die Ironman-70.3-WM in Zell am See mit Jan Frodeno, Sebastian Kienle und Anja Beranek in den Medaillenrängen in vier Teilen.

Weiterlesen

31.08.2015 Teil 4: Die fette Frodo-Fete

Die Sonne strahlt in Zell am See - und die Deutschen überstrahlen sie noch. Jan Frodeno holt sich seinen ersten Weltmeistertitel, Anja Beranek die erste Frauen-WM-Medaille auf der Ironman-70.3-Distanz für Deutschland überhaupt. Die Bildergalerie vom Freudenfest.

Weiterlesen

30.08.2015 Frodeno neuer Weltmeister, Kienle vor Gómez Zweiter

Jan Frodeno holt sich in Zell am See seinen ersten Weltmeistertitel im Triathlon.
Jan Frodeno hat sich nach dem Ironman-EM-Titel auch den Sieg bei der Ironman-70.3-WM geschnappt. Der 34-Jährige setzte sich bei sommerlichen Temperaturen in Zell am See wie schon in Frankfurt vor Sebastian Kienle durch. Titelverteidiger Javier Gómez wurde Dritter. Auch Michael Raelert, Andreas Böcherer und Andreas Dreitz landeten unter den Top Ten.

Weiterlesen

30.08.2015 Jan Frodeno: "Das war ein richtig zäher Tag"

Der Olympiasieger ist nun auch Weltmeister: Jan Frodeno setzte seiner Karriere heute in Zell am See die zweite Krone auf. Der neue Champion auf der Ironman-70.3-Distanz im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

30.08.2015 Teil 1: Das Schwimmen im Zeller See

Nicht im Morgengrauen wie bei vielen anderen längeren Triathlonrennen üblich, sondern um 10:45 Uhr fiel der erste Startschuss für die Ironman-70.3-WM 2015 in Zell am See. Der erste Teil des Spätsommerfestes in unserer Bildergalerie.

Weiterlesen

30.08.2015 Frodeno, Kienle, Ryf: Die WM-Champions auf der Pressekonferenz

Pressekonferenz nach der Ironman 70.3 World Championship 2015
Noch vor der verdienten Dusche standen die Sieger und Platzierten der Ironman-70.3-WM den Medienvertretern Rede und Antwort. So haben Daniela Ryf, Anja Beranek, Jan Frodeno und Sebastian Kienle das WM-Rennen in Zell am See erlebt.

Weiterlesen

Aktuelle Ausgaben