Beiträge zu Javier Gomez

06.04.2014 Gómez schlägt Brownlee, Buchholz Zehnter

Javier Gomez gewinnt den WM-Auftakt in Auckland
Es wurde das erwartete Duell - mit besserem Ausgang für den amtierenden Weltmeister: Javier Gómez hat den WM-Auftakt in Neuseeland vor Jonathan Brownlee gewonnen. Die Deutschen verpassten den Sprung an die Spitze knapp, erzielten aber trotzdem ein gutes Teamergebnis.

Weiterlesen

03.04.2014 Brownlee, Haug, Jorgensen: Die Chance zur Revanche

Trio Brownlee, Gómez
In Auckland startet die World Triathlon Series am kommenden Sonntag in ihre sechste Saison. Die Namen der Favoriten sind beinahe die selben wie noch im vergangenen Jahr. Langweilig wird es trotzdem nicht. Denn einige Nachwuchsathleten brennen darauf, Anne Haug, Javier Gómez, Jonathan Brownlee und Co. zu ärgern.

Weiterlesen

24.03.2014 Mola schlägt Gómez, Hursey überrascht

Mario Mola und Javier Gómez im Ziel
Mario Mola hat auch den zweiten Weltcup der Saison im neuseeländischen New Plymouth gewonnen. Der Spanier ließ Landsmann und Weltmeister Javier Gómez im Zielsprint keine Chance. Im Rennen der Frauen bestätigte die US-Amerikanerin Katie Hursey ihre überragende Frühform, Helen Jenkins zeigte ein starkes Comeback.

Weiterlesen

21.03.2014 Weltmeister Gómez lädt zum finalen Warm-up

Die großen Favoriten Javier Gomez und Jonathan Brownlee steigen in der Spitzengruppe aus dem Wasser...
Zwei Wochen vor dem Auftakt der ITU World Triathlon Series 2014 feilen die besten Kurzdistanzprofis der Welt noch an ihrer Form. Wo sie stehen, wollen am Wochenende beim Weltcup in New Plymouth unter anderem Weltmeister Javier Gómez aus Spanien, Landsmann Mario Mola und der Schweizer Sven Riederer herausfinden.

Weiterlesen

17.02.2014 Gómez überragend, Bazlen Dritte

Javier Gómez
Javier Gómez hat die neue Saison eröffnet wie die vergangene zu Ende ging. Mit einem furiosen Sieg beim Ironman 70.3 Panama ist der Spanier schon jetzt einer der großen Favoriten für die Ironman-70.3-WM im September in Mont-Tremblant. Svenja Bazlen schaffte bei ihrem Saisondebüt den Sprung aufs Podium. Nur Angela Naeth und Catriona Morrison waren schneller.

Weiterlesen

13.02.2014 Svenja Bazlen bereit für Vegas-Revanche

Svenja Bazlen bei der Weltmeisterschaft-70.3 in Las Vegas 2013
Eins der kleinsten Länder Amerikas erfreut sich bei den Triathlonprofis offenbar immer größerer Beliebtheit. Beim Ironman 70.3 Panama gehen am Wochenende unter anderem Spaniens Superstar Javier Gómez und US-Radrakete Andrew Starykowicz an den Start. Die Deutsche Svenja Bazlen trifft am berühmten Panamakanal auf Heather Jackson und Catriona Morrison.

Weiterlesen

07.10.2013 Cozumel: Spirig spektakulär, Gómez gnadenlos

Javier Gomez gewinnt den WM-Auftakt in Auckland
Mit einem Sieg beim ITU Weltcup in Cozumel hat sich Olympiasiegerin Nicola Spirig bei ihren Kurzdistanz-Kolleginnen zurückgemeldet. Die Schweizerin verwies bei ihrem Weltcup-Comeback die US-Amerikanerin Sarah Groff und Lisa Perterer aus Österreich auf die Plätze. Javier Gómez baute seine Siegesserie in Mexiko weiter aus. Rebecca Robisch und Steffen Justus verpassten das Podium.

Weiterlesen

23.09.2013 Nordén und Gómez glänzen im Fernen Osten

Javier Gómez
Kein Edelmetall dafür einen stattlichen Siegerscheck holten sich Kurzdistanz-Weltmeister Javier Gómez und die schwedische Olympiazweite von 2012, Lisa Nordén, beim Beijing International Triathlon. Gómez setzte sich klar gegen US-Altmeister Greg Bennett durch, Nordén besiegte und beerbte Vorjahressiegerin Sarah Groff (USA).

Weiterlesen

20.09.2013 Gómez will WM-Gold weiter versilbern

Javier Gomez
Kurzdistanz-Weltmeister Javier Gómez geht am Wochenende auf die Jagd nach dem nächsten Saisonsieg. Beim Beijing International Triathlon könnte der Spanier zudem sein Preisgeldkonto weiter aufstocken. Die Veranstalter haben Gómez und ein Dutzend weiterer Kurzdistanzprofis mit der Aussicht auf eine fürstliche Prämie ins Reich der Mitte gelockt.

Weiterlesen

15.09.2013 Javier Gomez: "Ich habe mich heute schlau verhalten"

Zum dritten Mal nach 2008 und 2010 heißt der Triathlonweltmeister Javier Gomez. Der Spanier überholte im Grand Final der World Triathlon Series 2013 noch die beiden Brownlee-Brüder - weil er vor deren Publikum in London die Nerven behielt. Der Triumphator im Interview.

Weiterlesen

15.09.2013 Javier Gómez sprintet in London zum WM-Titel

Der Sieger und der Geschlagene: Javier Gomez und Jonathan Brownlee im Ziel des Grand Final der World Triathlon Series 2013 in London.
Javier Gómez hat in London seinen zweiten Sieg in der World Triathlon Series nach 2010 gefeiert. Auf der Zielgeraden überspurtete der Spanier Publikumsliebling Jonathan Brownlee und entführte den Titel damit aus Großbritannien. Jonathans Bruder Alistair musste verletzt kürzertreten.

Weiterlesen

14.09.2013 Die Brownlees und Gómez: Bruderduell mit spanischem Störfeuer

Trio Brownlee, Gómez
Es ist das Brüderduell, von dem die Gastgeber geträumt haben: Der schnellere der beiden Brownlee-Brüder kann sich am Sonntag auf dem Kurs der Olympischen Spiele zum Weltmeister krönen. Dass auch Javier Gómez noch gut im Titelrennen liegt, scheinen dabei einige zu vergessen.

Weiterlesen

01.09.2013 Gómez und Moffatt kassieren, Bazlen Dritte

Emma Moffatt
Javier Gómez und Emma Moffatt haben sich beim Hy-Vee-Triathlon im amerikanischen Des Moines die 100.000-Dollar-Siegprämie gesichert. Der Spanier machte es allerdings lange spannend. Auch Svenja Bazlen unterlag Melissa Hauschildt im Kampf um Platz zwei erst spät.

Weiterlesen

30.08.2013 Bazlen, Gómez und Nordén auf Scheck-Jagd

70.3 Germany 2013
Die Preisgelder sind gekürzt, aber immer noch stattlich: Beim Hy-Vee-Triathlon versammelt sich in diesem Jahr erneut die Elite von allen Triathlon-Distanzen zum Kampf um den großen Sieger-Scheck. Auch Svenja Bazlen ist dabei - Jan Frodeno dagegen verzichtet.

Weiterlesen

28.08.2013 Auf alles oder nichts im Londoner Hyde Park

Angespannt ist auch sie: Anne Haug, WM-Zweite. Vor einem Jahr gelang ihr genau hier, in Madrid, in beeindruckender Manier der Durchbruch.
Am 14. und 15. September werden im Londoner Hyde Park die Weltmeistertitel vergeben - auf den Strecken der Olympischen Spiele von 2012. Nie zuvor in der fünfjährigen Geschichte der ITU World Triathlon Series hat sich der Titelkampf derart auf das Finalrennen zugespitzt.

Weiterlesen

25.08.2013 Im Norden nichts Neues: Brownlee vor Gómez

Podium Stockholm
Olympiasieger Alistair Brownlee reist als WM-Führender zum Grand Final der World Triathlon Series nach London. Mit einer Attacke auf der Radstrecke überraschte er in Stockholm seinen Bruder Jonathan und den bisherigen Spitzenreiter Javier Gómez. Als bester der beiden deutschen Starter landete Jonathan Zipf auf dem guten elften Platz; Gregor Buchholz verpasste die Top 20 knapp.

Weiterlesen

23.08.2013 Gómez und die Brownlees: Der ewige Dreikampf

Trio Brownlee, Gómez
Vor dem Königlichen Palast von Stockholm geht es am Sonntag um die perfekte Ausgangsposition für das Grand Final der World Triathlon Series 2013. Javier Gómez nimmt das Rennen aus der Pole-Position in Angriff. Doch in seinem Rückspiegel lauern die Brownlee-Brüder - und die dürften nach dem Doppelsieg von Hamburg auch in Schweden mit vollem Tank und breiter Brust auflaufen.

Weiterlesen

29.07.2013 Moffatt und Gómez siegen, Bazlen EM-Zweite

So freuen sich Sieger: Svenja Bazlen nach ihrem souveränen Start-Ziel-Sieg.
Svenja Bazlen hat beim 5i50 Zürich Triathlon den EM-Titel knapp verpasst. Die Tübingerin plagte sich nach ihrer Flucht auf dem Rad mit Magenproblemen über die Laufstrecke und musste den Sieg der Australierin Emma Moffatt überlassen. Europameisterin wurde die Schweizerin Daniela Ryf. Bei den Männern nutzte der Spanier Javier Gómez die Abwesenheit der Brownlee-Brüder für einen weiteren Saisonerfolg.

Weiterlesen

21.07.2013 Brownlee vor Brownlee

Ein Bruderduell auf der Zielgeraden - das Finale des Eliterennens beim ITU World Triathlon Hamburg 2013 hatte es in sich. Erleben Sie den Showdown Jonathan vs. Alistair Brownlee in unserer Bildergalerie.

Weiterlesen

20.07.2013 Brownlee-Brüder gnadenlos, Top Ten für Frodeno

Jonathan Brownlee sprintet beim ITU World Triathlon Hamburg 2013 seinen Bruder Alistair aus.
Jonathan und Alistair Brownlee haben bei ihrer Rückkehr nach Hamburg ihre Vormachtstellung im Kurzdistanztriathlon zementiert. Die beiden Briten kontrollierten das Feld vom ersten Radmeter bis auf die Zielgerade. Dort sprinteten sie dann den Sieg aus. Jan Frodeno landete nach einem soliden Rennen als bester Deutscher auf Platz zehn.

Weiterlesen

18.07.2013 Jan Frodeno will "die Brownlees ärgern"

Langjährige Kollegen im Gespräch. Christian Prochnow wird in drei Wochen in Hamburg seine Karriere ausklingen lassen - Frodeno, kündigt er hier an, will dort "Bumm Bumm" machen.
"Wie für eine Heim-Weltmeisterschaft" hat sich Jan Frodeno auf das WM-Serienrennen am kommenden Samstag in Hamburg vorbereitet - und rechnet sich nun Chancen aus, die übermächtigen Brownlee-Brüder ärgern zu können. Ein langjähriger Kollege Frodenos nimmt in der Hansestadt Abschied, eine Nachwuchshoffnung des deutschen Triathlons feiert ihre Serien-Premiere.

Weiterlesen

06.07.2013 Alistair Brownlee dominiert am Kitzhorn

 Dominierte auch in Kitzbühel: Alistair Brownlee
Alistair Brownlee hat das fünfte Rennen der World Triathlon Series 2013 nicht nur gewonnen - er hat am Kitzbüheler Horn scheinbar spielerisch dominiert. Schon zu Beginn des Radkurses hatte sich der Brite deutlich abgesetzt. Mario Mola wurde Zweiter, Jonathan Brownlee sagte kurzfristig ab.

Weiterlesen

04.07.2013 Gómez und die Brownlees: Wiedersehen am Kitzhorn

Erstes Aufeinandertreffen seit London 2012: Die Brownlee-Brüder und Javier Gomez.
In Kitzbühel treffen am Samstag zum ersten Mal seit den Spielen von London die drei Olympia-Medaillisten aufeinander - und das auf ungewohntem Terrain. Über 1.000 Höhenmeter müssen die Athleten auf gerade einmal knapp 15 Rennkilometern bezwingen. Auch drei Deutsche stellen sich der Herausforderung.

Weiterlesen

02.06.2013 Die Five-Men-Show in Bildern

Wogegen die fünf Spitzenleute perfekt kreiseln, sich die Arbeit teilen. Sie setzten sich weiter ab.
Fünf Ausreißer haben die Konkurrenten beim vierten WM-Serienrennen 2013 auf der Radstrecke ausgestochen, auf der Laufstrecke war allerdings kein Kraut gegen Jonathan Brownlee gewachsen. Das Rennen in Bildern.

Weiterlesen

02.06.2013 Löschke stark, Brownlee einsame Spitze

Jonathan Brownlee gewinnt auch in Madrid
Jonathan Brownlee hat auch sein zweites Saisonrennen gewonnen. In Madrid sicherte sich der Brite einen ungefährdeten Sieg vor Javier Gómez, nachdem die beiden auf dem Rad ausgerissen waren. Auch Franz Löschke und Gregor Buchholz überzeugten, für Steffen Justus und Jan Frodeno lief es nicht rund.

Weiterlesen

30.05.2013 Justus und Frodeno führen DTU-Quartett nach Europa

Steffen Justus und Jan Frodeno
Mit Rang vier in San Diego hat sich Steffen Justus wieder ins Spiel um das WM-Podest gebracht - sollte dafür am Sonntag in Madrid aber nachlegen. Auch Jan Frodeno, Gregor Buchholz und Franz Löschke starten in Spanien, Alistair Brownlee musste dagegen verletzt absagen. Maik Petzold verzichtet auf sein ITU-Abschiedsrennen.

Weiterlesen

20.05.2013 Die Gómez-Show in Bildern

Für Chris McCormack läuft es nicht rund: Er wird Siebter und ist in Gedanken noch immer auf der anspruchsvollen Radstrecke...
Scheinbar mühelos hat Javier Gómez die ETU-Europameisterschaften auf der Mitteldistanz bei der Half Challenge in Barcelona gewonnen. Wir haben die Bilder zum eindrucksvollen Solo des Spaniers.

Weiterlesen

19.05.2013 Gómez demontiert die Konkurrenz

Javier Gómez
Javier Gómez ist seiner Favoritenrolle bei der Half Challenge Barcelona gerecht geworden und hat den ETU-Europameistertitel überlegen gewonnen. Auch die Dänin Camilla Pedersen dominierte die Konkurrenz, Ricarda Lisk wurde Vierte.

Weiterlesen

16.05.2013 Javier Gómez bereit für Raelerts Thronfolge

Javier Gomez
Bei der Half Challenge Barcelona werden am Sonntag die neuen ETU-Europameister auf der Halbdistanz gesucht. Dabei kommt es zum Duell zwischen Chris McCormack und Mitteldistanz-Debütant Javier Gómez. Auch Ricarda Lisk hat Podestchancen.

Weiterlesen

08.05.2013 Brownlee gegen Gómez, Aufholjagd auf Haug eröffnet

Javier Gómez und Jonathan Brownlee
Beliebt ist das WM-Serienrennen in Yokohama unter den Athleten noch nie gewesen, doch 2013 stellt das dünne Starterfeld einen Negativrekord auf. So gibt es die Punkte für Anne Haugs Konkurrenten fast geschenkt. Javier Gómez will Weltmeister Jonathan Brownlee das Leben dagegen schwer machen.

Weiterlesen

21.04.2013 Brownlee in eigener Liga, Justus Vierter

Alistair Brownlee dominiert in San Diego.
Alistair Brownlee hat das WM-Rennen in San Diego dominiert und überlegen gewonnen. Für Steffen Justus reichte es nach starker Vorstellung zum vierten Platz, Javier Gómez wurde an einem seiner schwächeren Tage Achter. Jan Frodeno stieg aus.

Weiterlesen

18.04.2013 Gómez gegen Brownlee, DTU-Team optimistisch

Olympia-Triathlon Männer 2012
Nach dem Warmlaufen in Auckland will sich Javier Gómez in San Diego auf dem Weg zum WM-Titel den älteren der beiden Brownlee-Brüder vorknöpfen. Das DTU-Team um Jan Frodeno und Steffen Justus hofft auf mehr Fortune als bei dem mageren WM-Auftakt vor zwei Wochen.

Weiterlesen

06.04.2013 Gómez vor Mola, Frodeno Neunter

Javier Gomez gewinnt den WM-Auftakt in Auckland
Javier Gómez und Mario Mola haben beim WM-Auftakt in Auckland für einen spanischen Doppelsieg gesorgt. Zwar bestimmte auf der Radstrecke Jan Frodeno das Geschehen - beim Laufen konnten die Deutschen aber nicht vorne mitmischen.

Weiterlesen

17.03.2013 Gómez und Haug im Gleichschritt

Anne Haug gewinnt den Weltcup in Mooloolaba
Die Vizeweltmeister und Sieger des letzten Rennens 2012 sind auch die des ersten Wettkampfs 2013: Anne Haug und Javier Gómez haben den Weltcup in Mooloolaba für sich entschieden. Für Gomez war es bereits der 13. Weltcupsieg seiner Karriere - nun schnuppert er am Rekord.

Weiterlesen

13.03.2013 Härtetest für Haug

Anne Haug startet in die Saison 2013.
Drei Wochen vor dem Start der World Triathlon Series entstauben beim Weltcup in Mooloolaba einige der WM-Favoriten bereits ihre Rennanzüge. Besonders der Wettkampf der Frauen wird ein echter Gradmesser - auch für Vizeweltmeisterin Anne Haug.

Weiterlesen

04.03.2013 Javier Gómez siegt, Ricarda Lisk Dritte

Ricarda Lisk
Der Spanier Javier Gómez hat mit seinem Triumph beim Escape from Alcatraz Triathlon in San Francisco erneut bewiesen, dass er zu den besten Triathleten der Welt gehört - egal auf welchem Format. Ricarda Lisk startete mit einem dritten Platz in die Saison 2013.

Weiterlesen

27.02.2013 Eisige Flucht: Gómez und die Hawaii-Champions

Escape from Alcatraz Triathlon
Für die Häftlinge nahm der Fluchtversuch von der früheren Gefängnisinsel Alcatraz meist ein übles Ende. Ironman-Weltmeister Pete Jacobs, Kurzdistanz-Ass Javier Gómez und die Flucht-Könige Leanda Cave und Andy Potts müssen beim legendären "Escape from Alcatraz Triathlon" am Wochenende zwar keine Angst haben - dafür jede Menge Respekt. Denn in der berühmten Bucht vor San Francisco warten nicht nur lausige Wassertemperaturen.

Weiterlesen

25.10.2012 In Kienles Kessel köchelts noch

"Irgendwie ist noch Dampf drin." Bei der Xterra-WM auf Maui will Sebastian Kienle den Kessel leermachen.
Ein paar entspannte Tage auf Maui hat sich Sebastian Kienle in den vergangenen Monaten redlich verdient. Doch vorher will der 70.3-Weltmeister und Vierte des Ironman Hawaii noch etwas Dampf ablassen. Bei den Xterra World Championships trifft er am Sonntag unter anderem auf zwei frühere Kurzdistanz-Weltmeister und die Xterra-Legenden Conrad Stoltz und Nicolas Lebrun.

Weiterlesen

21.10.2012 Zwei Sieger

Javier Gómez gewinnt das Grand Final vor Jonathan Brownlee
Er hat nicht gewackelt, er ist nicht gefallen: Jonathan Brownlee hat mit dem zweiten Platz im Grand Final den Weltmeistertitel gewonnen. Der Sieg ging in einem beherzten und intensiven Rennen an den Spanier Javier Gómez - und das im Sprint. Auch die Deutschen präsentierten sich stark.

Weiterlesen

18.10.2012 Warten auf den Wackler

Jonathan Brownlee
Seine Ausgangslage ist exzellent, doch Jonathan Brownlee darf sich beim Saisonfinale in Auckland keinen Ausrutscher leisten, will er den WM-Titel 2012 in der Familie halten. Erlaubt er sich einen Wackler, könnte der hochmotivierte Spanier Javier Gómez noch einmal angreifen - so wie im Jahr 2010, als er Jan Frodeno im letzten Rennen der Saison den sicher geglaubten Titel noch wegschnappte.

Weiterlesen

29.09.2012 Silva überrumpelt Gómez

Joao Silva gewinnt erneut in Yokohama
Wenige Kilometer vor dem Ziel sah Javier Gómez schon wie der sichere Sieger auf - doch dann drehte João Silva in der japanischen Hafenstadt Yokohama auf. Auf den letzten Kilometern fing der 23-jährige Portugiese den Silbermedaillengewinner von London noch ab und wiederholte damit seinen Vorjahressieg. Für den WM-Titel muss Gómez jetzt auf einen Ausrutscher Jonathan Brownlees hoffen.

Weiterlesen

27.09.2012 Gómez setzt Brownlee unter Druck

Javier Gómez und Jonathan Brownlee
Auf den ersten Blick scheint Jonathan Brownlee der Weltmeistertitel schon vor dem letzten Serienrennen kaum mehr zu nehmen. Doch in Yokohama könnte ihm sein spanischer Dauerrivale Javier Gómez noch einmal gefährlich nahe kommen. Die Deutschen bringen sich dagegen bereits für den Saisonstart 2013 in Stellung.

Weiterlesen

13.09.2012 McCormack fordert Gómez im Reich der Mitte

World Triathlon Series Beijing 2011, Grand Final
Noch gut vier Wochen bis zum Ironman Hawaii. Während sich die meisten Favoriten in Trainingscamps in den USA auf das Rennen des Jahres vorbereiten, macht Chris McCormack einen Abstecher nach Peking. Beim ersten Beijing International Triathlon trifft der Australier unter anderem auf den Olympia-Zweiten Javier Gómez.

Weiterlesen

03.09.2012 Nordén und Gómez vergolden Olympia-Silber

Javier Gomez siegt bei den Europameisterschaften 2012 in Eilat (Israel)
Die beiden Silbermedaillengewinner von London haben den Zahltag beim Hy-Vee Triathlon in Des Moines perfekt genutzt. Die Schwedin Lisa Nordén setzte sich gegen die US-Amerikanerin Sarah Haskins durch - Javier Gómez demontierte Olympiasieger Alistair Brownlee und strich dafür eine Prämie von mehr als 170.000 US-Dollar ein.

Weiterlesen

30.08.2012 Olympische Jackpot-Jäger beim Hy-Vee Triathlon

Olympia-Triathlon Männer 2012
Genau 15.000 Euro Prämie schüttet die Deutsche Sporthilfe seit zwölf Jahren für eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen aus. Fast das Zehnfache können die beiden schnellsten Athleten am Sonntag beim Hy-Vee Triathlon in Des Moines (USA) einstreichen. Um den Siegerscheck in Höhe von 150.000 US-Dollar streiten sich Olympiasieger und Weltmeister aller Triathlondistanzen. Auch ein früherer Hawaiichampion ist dabei.

Weiterlesen

24.08.2012 Densham, Nordén, Gómez: Die Stimmen vor dem Rennen

WTS Stockholm
Einen Tag vor dem Debüt in der ITU World Triathlon Series präsentierte sich Stockholm von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein erschienen gleich drei olympische Medaillengewinner zur obligatorischen Pressekonferenz - und blickten auch noch einmal auf das Rennen in London zurück.

Weiterlesen

07.08.2012 "Tempojagd wie auf dem Formel-1-Kurs"

Olympia-Triathlon Männer 2012
Das Olympiarennen 2012 über 1.500 Meter Schwimmen im Hyde Park, 43 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen wird als denkwürdiges Ereignis in Erinnerung bleiben. Der Sieg von Alistair Brownlee war geprägt von einer Tempojagd vom Startschuss bis zum Zieleinlauf des 24 Jahre alten Briten nach 1:46:25 Stunden. Das sagten Javier Gomez, Bevan Docherty, Steffen Justus und Maik Petzold im Ziel.

Weiterlesen

07.08.2012 Die Brownlee-Show im Hyde Park

Olympia-Triathlon Männer 2012
Vor einer gigantischen Kulisse hat Alistair Brownlee dem Erwartungsdruck eines ganzen Königreichs standgehalten und im Londoner Hyde Park den Olympiasieg geholt. Unsere Bildergalerie erzählt die Geschichte des Rennens.

Weiterlesen

07.08.2012 Nervenspiele mit Happy End

Olympia-Triathlon Männer 2012
Die schmalen Schultern und die Psyche von Alistair Brownlee haben dem immensen Druck standgehalten. Der 24-Jährige hatte das Rennen rund um den Hyde Park jederzeit im Griff und holt verdient olympisches Gold. Der Spanier Javier Gómez gewinnt Silber und schließt endlich Frieden mit Olympia. Die Deutschen bleiben ohne Medaille.

Weiterlesen

21.07.2012 Murray sprintet Gomez nieder

Hamburg-Triathlon 2012: Elite Männer
Die Bildergalerie vom Männerrennen: Zum ersten Mal in den elf Jahren seines Bestehens führte der Hamburg-Triathlon bei der Elite über die Sprintdistanz - für viele Olympiastarter ein Härtetest auf dem Weg nach London. Den gewinnt überraschend der Südafrikaner Richard Murray. Die drei deutschen Olympioniken landen unter den Top 10.

Weiterlesen