Beiträge zu Michael Raelert

18.05.2015 „Selbst MacGyver hätte seine Probleme gehabt“

Eine Reifenpanne machte Michael Raelert beim Ironman 70.3 Mallorca einen Strich durch die Sieg-Rechnung. Auch mehr als eine Woche später ist der Rostocker enttäuscht. Was unterwegs passiert ist, verriet er uns im Interview.

Weiterlesen

09.05.2015 Dreitz jubelt, Raelert strauchelt

Ironman 70.3 Mallorca 2015, Sieger Andreas Dreitz
Mission accomplished: Vorjahressieger Andreas Dreitz hat seinen Titel beim Ironman 70.3 Mallorca souverän verteidigt. Michael Raelert musste seinen Traum vom zweiten Sieg schon zu Beginn der Radstrecke begraben und kam als 39. ins Ziel.

Weiterlesen

08.05.2015 Pressekonferenz am Strand

Pressekonferenz vor dem THOMAS COOK Ironman 70.3 Mallorca 2015 am Strand von Alcúdia
Treffen sich sechs Profitriathleten zum Reden am Strand - dann vermutlich für eine Pressekonferenz. Unsere Bilder vom ersten Aufeinandertreffen der Stars in Alcúdia.

Weiterlesen

08.05.2015 Raelerts rücken Fakten raus

Es gibt da die eine Frage, die Ihnen schon ewig unter den Nägeln brennt? Die eine Frage, die Sie den Raelert-Brüdern Andreas und Michael schon immer stellen wollten? Auf der Website ihres Radausrüsters Cube geben die Raelerts Antworten.

Weiterlesen

07.05.2015 Raelert, Raña oder Dreitz?

Michael Raelert und Andreas Dreitz feiern einen Doppelsieg bei der Premiere der Challenge Bahrain
Mit dem Ironman 70.3 Mallorca geht am Samstag die europäische 70.3-Saison in die zweite Runde. Kann Andreas Dreitz seinen Titel verteidigen? Oder gelingt Michael Raelert nach 2012 der zweite Sieg? Im Frauenrennen jagen Julia Gajer und Yvonne van Vlerken die Schweizer Seriensiegerin Daniela Ryf.

Weiterlesen

17.03.2015 Michael Raelert greift nach dem zweiten Sieg

Drei Jahre nach seinem Sieg in der Bucht von Alcúdia kämpft Michael Raelert am 9. Mai beim Ironman 70.3 Mallorca um den zweiten Titel. Auf wen der Rostocker bei der fünften Auflage des europäischen 70.3-Auftakts treffen wird, steht noch nicht fest. 2014 hatte Erdinger-Teamkollege Andreas Dreitz das Rennen auf den Balearen für sich entschieden.

Weiterlesen

09.03.2015 Im Trainingscamp mit den Profis

Frommhold führt eine Gruppe durch die Berge.
Die Raelert-Brüder, Jan Raphael, Nils Frommhold und Julia Gajer haben wochenlang gemeinsam auf Fuerteventura an der Form geschliffen. Und der Trainer Wolfram Bott hat uns die Bilder aus dem Camp mitgebracht.

Weiterlesen

02.03.2015 Neuer Laufradpartner für die Raelert-Brüder

Michael Raelert während der Challenge Dubai.
Die Triathlonbrüder Michael und Andreas Raelert haben mit Swiss Side einen neuen Laufradpartner. Erstmals kamen die Laufräder der Schweizer bei der Challenge Dubai im Wettkampf zum Einsatz, wo Michael Raelert Platz drei belegte.

Weiterlesen

27.02.2015 Rennstrecke mit Meerblick

Daniela Ryf und Terenzo Bozzone sorgten schon auf der Radstrecke der Challenge Dubai für die Vorentscheidungen. Aber beim Laufen mussten sie sich gegen starke Konkurrenz wehren. Unsere Bildergalerie von der Laufstrecke.

Weiterlesen

27.02.2015 Auf dem Rad gegen den Wind

Kopf runter und treten - das war das Motto auf der Radstrecke der Challenge Dubai. Dass der Wind erbarmungslos über die flache und kaum abwechslungsreiche Strecke pfiff, sorgte nur für zusätzlichen Sand in der Suppe.

Weiterlesen

27.02.2015 Falsch gefahren: Raelert und Küng zurückgesetzt

Nachdem einige Profi-Männer bei der Challenge Dubai versehentlich an einem Kreisel auf der Radstrecke falsch abgebogen sind, hat der Veranstalter vierminütige "Kompensationen" ausgesprochen. Michael Raelert verliert damit seinen zweiten Platz an Tim Reed, Küng rutscht auf Rang neun.

Weiterlesen

27.02.2015 Michael Raelert: "Terenzo war heute der Beste"

Michael Raelert blieb bei der Challenge Dubai nur der zweite Rang. Ein Platz, der den Rostocker nicht wirklich glücklich macht. Doch Raelert erkennt im Zielinterview an, dass Terenzo Bozzone den Sieg verdient habe.

Weiterlesen

27.02.2015 Bozzone schlägt Raelert, Küng Dritter

Terenzo Bozzone meldet sich mit dem Sieg bei der Chalenge Dubai zurück an der Weltspitze.
Michael Raelert musste sich bei der Challenge Dubai knapp einem Stärkeren geschlagen geben: Der Neuseeländer Terenzo Bozzone riss das Rennen schon auf dem Rad an sich. Starker Dritter wurde der Schweizer Manuel Küng.

Weiterlesen

25.02.2015 Die Pressekonferenz zur Challenge Dubai

In Dubai startet die Saison 2015 mit einem echten Kracher. Die zur Pressekoferenz eingeladenen Profis sind nur ein kleiner Auszug einer hochkarätigen Starterliste.
Mit der ersten Challenge Dubai startet die Saison 2015 gleich mit einem echten Kracher. Die zur Pressekoferenz eingeladenen Profis sind da nur ein kleiner Auszug einer hochkarätigen Starterliste. Unsere Bildergalerie zeigt, was sie zu sagen hatten.

Weiterlesen

25.02.2015 Michael Raelert: "Mein großes Ziel ist Hawaii"

Michael Raelert möchte bei der Challenge Dubai natürlich gewinnen - auf triathlonTV hebt er allerdings den Spanier Javier Gomez auf den Favoritenplatz. Und erzählt, dass die "Triple Crown" ihm zwar wichtig ist, ein Hawaii-Sieg aber mehr wert wäre.

Weiterlesen

24.02.2015 Wer gewinnt den Auftakt zur Triple Crown?

Bei der ersten Challenge Dubai, die der Auftakt zur hochdotierten, neuen Rennserie "Triple Crown" ist, treffen am Freitag die Stars der Mitteldistanz aufeinander. Prognosen fallen schwer, aber klar ist: es wird schnell, es wird brutal.

Weiterlesen

09.02.2015 Triple Crown: Nur Kienle fehlt beim Dubai-Gipfel

Ein Rekordfeld aus 95 Profis eröffnet in knapp drei Wochen bei der Challenge Dubai die Jagd nach der Triple Crown und dem Millionenpreisgeld. Gemeldet haben neben den Siegern der Challenge Bahrain, Helle Frederiksen und Michael Raelert, auch die amtierenden 70.3-Weltmeister Daniela Ryf und Javier Gómez. Sebastian Kienles Name fehlt dagegen in der illustren Startliste.

Weiterlesen

22.01.2015 Michael Raelert: "Ich habe die Langdistanz unterschätzt"

Vor drei Jahren schienen große Erfolge auf der Langdistanz für den zweifachen 70.3-Weltmeister Michael Raelert nur eine Frage der Zeit zu sein. Sein Ziel, den legendären Ironman Hawaii zu gewinnen, war in greifbarer Nähe. Im Interview in triathlon Nr. 128 erzählt der Rostocker, warum er es dennoch nicht zu fassen bekam.

Weiterlesen

21.01.2015 Bikefitting, GPS-Uhren und Michael Raelert

triathlon Nr. 128 (Februar 2015)
Der Speck muss weg. In triathlon Nr. 128 helfen wir Ihnen nicht nur dabei, wieder in Form zu kommen. Lernen Sie, wie Sie Ihr Rad perfekt einstellen, welcher Sattel zu Ihnen passt und warum Aerolenker nicht gleich Aerolenker ist. Außerdem: Michael Raelert im Interview, sechs GPS-Uhren im Test und fünf Tophits für ihren Rennkalender.

Weiterlesen

05.01.2015 Frommhold und Raelert starten schwungvoll

Michael Raelert auf der Laufstrecke des Ironman 70.3 Rügen.
Von wegen Bauch vollschlagen und Beine hochlegen: Mit starken Leistungen haben einige Triathlonprofis das neue Jahr begrüßt. So setzte Nils Frommhold in Berlin als Zweiter ein Ausrufezeichen und Michael Raelert gewann in seiner Heimatstadt Rostock den traditionsreichen Neujahrslauf. Auch Kristin Möller, Horst Reichel und Patrick Lange waren schon schnell unterwegs.

Weiterlesen

16.12.2014 Fuerte-Blog Teil 3: Ein Berg an Erkenntnis

Blog Hardy Hartmann
Eine Woche lang suchte ich auf Fuerteventura nach der ultimativen Form. Und traf dabei unter anderem auf die Raelert Brothers. Moritz L. aus Kaltern A.d.W. wollte von ihnen wissen: „Wiegt die Sprachgewandtheit Hartmanns seine hierzu diametral entgegengesetzte sportliche Leistungsfähigkeit auf, oder ist ein "Training" mit ihm im Schlepptau für Euch eher wie Suppe ohne Salz, Pommes ohne Ketchup, Knödel ohne Gulasch, ein Dirndl ohne Ausschnitt, Bier ohne Durst oder Massage mit Haaren, oder, oder, oder...?

Weiterlesen

07.12.2014 Challenge Bahrain: Das spannende Finale der Saison 2014

Michael Raelert und Andreas Dreitz feiern einen Doppelsieg bei der Premiere der Challenge Bahrain
Die Könige der Athleten und die Athleten des Königshauses trafen sich am Samstag in Bahrain, um eine Triathlonpremiere zu feiern. Grund zum Feiern hatten auch die Deutschen: Michael Raelert und Andreas Dreitz einen Doppelerfolg, die Veranstalter der Challenge Family aus Roth eine Premiere, die alles hatte, was großer Triathlonsport braucht. Die triathlonTV-Reportage aus dem Mittleren Osten.

Weiterlesen

07.12.2014 Die Bildergalerien vom Saisonfinale auf der Wüsteninsel

1,9 km Schwimmen in der Bahrain Bay, 90 km Radfahren durch die Stadt, die Wüstenautobahn und über den Formel-1-Kurs und 21 km Laufen durch das Motorsportstadion und den Al-Areen-Wildpark: Die Premiere der Challenge Bahrain hinterließ eine Menge neuer Eindrücke im Triathlonsport, auch optisch. Hier haben wir unsere Bildergalerien zusammengefasst.

Weiterlesen

06.12.2014 Laufen: Jagdszenen im Safaripark

Die erste Auflage der Challenge Bahrain erlebte einen Showdown auf der Laufstrecke. Im Safaripark Al Areen machten die Strauße lange Hälse, als Michael Raelert auf die Jagd nach Andreas Dreitz ging. Das Finale in Bildern.

Weiterlesen

06.12.2014 Mit 46,02 km/h durch die Wüste

90 Kilometer in weniger als zwei Stunden: Andreas Dreitz setzte bei der Challenge Bahrain die Bestmarke in der zweiten Disziplin. Die Strecke aus der City bis zum Formel-1-Kurs in der Wüste als Bildergalerie.

Weiterlesen

06.12.2014 Michael Raelert: "Heute war ich der Glücklichere"

Michael Raelert heißt der Premierensieger der Challenge Bahrain. Wie der Rostocker das Rennen, bei dem er sich zwischenzeitlich schon zurück im Alltag wähnte, noch zum Sieg drehte, erzählt der 100.000-Dollar-Mann im Interview.

Weiterlesen

06.12.2014 Michael Raelert gewinnt Challenge Bahrain vor Andreas Dreitz

Die deutschen Triathleten haben der Challenge-Premiere im Königreich Bahrain ihren Stempel aufgedrückt: Michael Raelert gewann das Rennen über die Mitteldistanz vor Andreas Dreitz. Sebastian Kienle stieg nach einem Platten aus.

Weiterlesen

05.12.2014 Was essen die Raelert Brothers eigentlich im Trainingslager?

Die Raelert-Brüder Andreas und Michael beim Radtraining auf Maui.
Hardy war kürzlich auf Fuerteventura im Trainingslager. Sollte er dort die Raelerts-Brothers treffen, hatte er versprochen, fünf tri-mag-Lesern jeweils eine Frage zu den beiden zu beantworten. Philipp K. aus Osnabrück schickte an Hardy: „Wie viel die beiden trainieren kennt man ja mittlerweile. Aber was essen die zwei? Bei dem Pensum muss man ja fast immer am Futtern sein.“

Weiterlesen

04.12.2014 Michael Raelert: "Das Reisen hat mir am meisten gefehlt"

Die Saison 2014 begann spät für Michael Raelert - mit dem Triumph beim ersten Ironman 70.3 auf Rügen. In den Wochen danach ließ der Rostocker drei weitere Siege auf dieser Distanz folgen. Dabei hat der 34-Jährige das Drumherum viel mehr vermisst als das Siegen selbst.

Weiterlesen

25.11.2014 Frodeno verzichtet auf Kampf der Giganten

Die mit Spannung erwartete Premiere der Challenge Bahrain findet ohne Jan Frodeno statt. Der Triathlon-Olympiasieger von 2008 und Dritte des Ironman Hawaii 2014 wird wegen einer Virusinfektion auf den Start beim topbesetzten Saisonfinale im Mittleren Osten verzichten.

Weiterlesen

19.11.2014 Besser besetzt als der Ironman Hawaii?

Challenge Bahrain
Fast alle Triathlonsuperstars von Olympia- bis Hawaii-Champion in eine Kiste, ordentlich schütteln und dann Startnummern vergeben - so lesen sich die Starterlisten der Challenge Bahrain am 6. Dezember. Angeführt von den beiden Hawaii-Siegern Mirinda Carfrae und Sebastian Kienle treffen dort Lang- und Kurzdistanzler im Kampf um 500.000 Dollar Preisgeld aufeinander.

Weiterlesen

17.11.2014 Raelert siegt zum vierten Mal, Hufe auf Rang drei

Fünf Rennen, vier Siege - die Bilanz von Michael Raelert nach seiner Rückkehr in den Wettkampfbetrieb kann sich sehen lassen. Zuletzt dominierte der Rostocker den Ironman 70.3 Ballarat in Australien. Mareen Hufe stieg hinter Melanie McQuaid (CAN) und Madeleine Oldfield (AUS) auf das Siegerpodest.

Weiterlesen

14.11.2014 Raelert weiter auf Rekordjagd

Michael Raelert steigt wieder ins Renngeschehen ein.
Für Michael Raelert geht es am Wochenende beim Ironman 70.3 Ballarat um den vierten Titel in Serie. Der würde ihn auch an die Spitze des 70.3-Rankings katapultieren. Von den Konkurrenten aus Mandurah sind dem Rostocker nur Luke Bell und der Schweizer Ruedi Wild von der West- an die Ostküste Australiens gefolgt. Bei den Frauen liebäugelt Mareen Hufe mit ihrem ersten 70.3-Sieg.

Weiterlesen

10.11.2014 Raelert siegt erneut, Beranek starke Vierte

Michael Raelert auf der Laufstrecke des Ironman 70.3 Rügen.
Nach den späten Saisonsiegen auf Rügen und in Miami hat Michael Raelert auch den Ironman 70.3 Mandurah gewonnen. Der Rostocker setzte sich überlegen gegen die Australier Tim Reed und Christian Kemp durch. Craig Alexander wurde abgeschlagen Sechster. Das Rennen der Frauen dominierte Annabel Luxford vor Caroline Steffen. Anja Beranek verpasste das Podium knapp.

Weiterlesen

06.11.2014 Raelert im Rennmodus, Hauschildt gegen Steffen

Nach Platz drei am Walchsee und Platz eins auf Rügen (Bild), will Michael Raelert seine Treppchen-Serie in Miami fortsetzen.
Während sich Europas Triathlonszene in die Winterruhe verabschiedet hat, nimmt die Saison im australischen Frühsommer schon wieder Fahrt auf. Beim Ironman 70.3 Mandurah treffen am Sonntag die beiden Doppel-70.3-Weltmeister Michael Raelert und Craig Alexander aufeinander. Im Rennen der Frauen bekommt es die Schweizerin Caroline Steffen mit 70.3-Queen Melissa Hauschildt und Anja Beranek zu tun.

Weiterlesen

28.10.2014 Impressionen: Raelerts Triumph in Florida

Ironman 70.3 Miami
Mit einem fulminanten Saisonendspurt hat sich Michael Raelert in der Weltspitze zurückgemeldet. Beim Ironman 70.3 Miami flog der Rostocker zu seinem zweiten Sieg in Folge. Selbst ein geschlossener Bahnübergang konnte ihn nicht stoppen. Die schönsten Impressionen aus Florida von José Luis Hourcade.

Weiterlesen

26.10.2014 Sieg für Raelert und Tisseyre

Michael Raelert beim Training am Chiemsee.
Die Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii und im kanadischen Mont-Tremblant (70.3) sind vorbei, und schon schon geht es wieder auf Punktejagd. In Miami standen dieses Wochenende unter anderem Michael Raelert und Ricarda Lisk am Start.

Weiterlesen

23.10.2014 Michael Raelert will den Sieg

Nach Platz drei am Walchsee und Platz eins auf Rügen (Bild), will Michael Raelert seine Treppchen-Serie in Miami fortsetzen.
Der Kurs des Ironman 70.3 Miami am kommenden Wochenende ist flach, schnell - und die nächste Station von Michael Raelert auf seiner Rückkehr in die Weltspitze. Streitig machen könnte dem Rostocker den Sieg der frühere 70.3-Weltmeister Terenzo Bozzone. Ricarda Lisk startet ihre Punktejagd für die Ironman-70.3-WM 2015.

Weiterlesen

03.10.2014 Kona-Klappe, die sechste

In einer Triathlon-Staffel mit Andreas Birnbacher und Andreas Raelert.
Ab heute bloggen die beiden Raelert-Brüder Andreas und Michael wieder exklusiv auf tri-mag.de über das Abenteuer Ironman Hawaii 2014. Nach einem verletzungsbedingt schweren Jahr hat sich Andreas in letzter Sekunde qualifizieren können und ist heute auf der Insel gelandet, Michael ist als Unterstützer dabei.

Weiterlesen

24.09.2014 Nächste Stufe: Die Raelerts sind da!

... der Sonne Floridas weichen muss. Ganz schön hart, so ...
Das Trainingslager der Profis Christian Brader, Nils Frommhold und Boris Stein erreicht die nächste Stufe: Um sich ebenfalls optimal auf den Ironman Hawaii vorzubereiten, ist auch Andreas Raelert eingetroffen. Seinen Bruder Michael hat er gleich mitgebracht. So sieht das Training in Florida aus.

Weiterlesen

16.09.2014 Die große R(u)egenschlacht

Ein rauschendes Triathlonfest war die Premiere des Ironman 70.3 auf der Ostseeinsel Rügen allemal: Rauschende Wellen verhinderten das Schwimmen, rauschende Regenfälle begleiteten die Sportler durch den Tag. Wir auch, mit unseren Kameras - für die triathlonTV-Reportage von einem denkwürdigen Rennen.

Weiterlesen

15.09.2014 Renntag im Regen

Es hätte das finale Sommerfest der Triathlonszene werden können - doch der Ironman 70.3 Rügen fiel buchstäblich ins Wasser. Erst wurde das Schwimmen wegen der zu hohen Wellen gestrichen, dann konnten sich die Sportler vor den Wassermassen auf der Radstrecke kaum rechnen. Das Rennen in Bildern.

Weiterlesen

14.09.2014 Michael Raelert: "Das Laufen war heute Körperverletzung!"

Michael Raelert auf der Laufstrecke des Ironman 70.3 Rügen.
Ein Norddeutscher muss mit schlechtem Wetter umgehen können - sagt Michael Raelert. Der Rostocker trotzte den widrigen Bedingungen des ersten Ironman 70.3 auf Rügen am besten - und musste für seinen Sieg trotzdem an seine Grenzen gehen.

Weiterlesen

14.09.2014 Lokalmatador Raelert läuft allen davon

Michael Raelert gewinnt die Premiere des Ironman 70.3 Rügen.
Michael Raelert hat bei der Premiere des Ironman 70.3 auf Rügen einen überlegen Sieg gefeiert. Der Lokalmatador aus dem benachbarten Rostock setzte sich auf der Laufstrecke gegen den Überraschungszweiten Matthias Knossalla und den Niederländer Edo van der Meer durch.

Weiterlesen

14.09.2014 Michael Raelert und Yvonne van Vlerken feiern Premierensiege

Michael Raelert sichert sich den Premierensieg beim zum Duathlon umgewandelten Ironman 70.3 Rügen.
Lokalmatador Michael Raelert und die Niederländerin Yvonne van Vlerken haben die Premiere des Ironman 70.3 Rügen gewonnen.

Weiterlesen

10.09.2014 Philipp, Dreitz und Raelert reif für die Insel

... Laura Philipp einholen lassen.
Vier Wochen vor dem Ironman Hawaii wird am Wochenende auf der Insel Rügen der Countdown zum großen Saisonfinale eingeläutet. Bei der Premiere des Ironman 70.3 rund ums Ostseebad Binz kreuzen am Sonntag einige der besten deutschen Mittel- und Langdistanzprofis die Klingen. Darunter Anja Beranek, Laura Philipp, Michael Raelert, Faris Al-Sultan, Andreas Dreitz, Jan Raphael, Michael Göhner und Horst Reichel.

Weiterlesen

07.09.2014 2006 bis 2014: Alle Ironman-70.3-Weltmeister

Craig Alexander gewinnt den Ironman Hawaii 2011
Als sechster Mann reiht sich Javier Gómez in die Reihe der Ironman-70.3-Weltmeister ein. Der erste Titelträger Craig Alexander und die beiden Deutschen Michael Raelert und Sebastian Kienle gewannen je zweimal. Ein Rückblick.

Weiterlesen

01.09.2014 Michael Raelert Dritter, Yvonne van Vlerken vorn

Michael Raelert steigt wieder ins Renngeschehen ein.
Bei der Challenge Walchsee feierte Michael Raelert nach langer Verletzungspause ein gelungenes Comeback und musste sich nur knapp geschlagen geben. Die Frauenwertung gewann Yvonne van Vlerken, die immer besser in Form kommt, je näher der Ironman Hawaii rückt. Daniela Sämmler wurde Vierte.

Weiterlesen

28.08.2014 Raelert und Bockel am Walchsee, Möller in Zell am See

Michael Raelert beim Training am Chiemsee.
Die Triathlonsaison nimmt Kurs auf Hawaii. Beim Warm-up am kommenden Wochenende sind zwar nur wenige der für Kona qualifizierten Profis am Start. Langweilig dürfte es aber weder bei der Challenge Walchsee, noch bei der Generalprobe für die Ironman-70.3-WM in Zell am See werden. Rückkehrer Michael Raelert bekommt es im Kaiserwinkl mit Dirk Bockel zu tun, Kristin Möller testet vor dem Trip nach Kona im Salzburger Land ihre Form.

Weiterlesen

05.08.2014 Michael Raelert startet am Walchsee

Michael Raelert steigt wieder ins Renngeschehen ein.
Bei der Challenge Walchsee-Kaiserwinkel will Michael Raelert nach langer Wettkampfpause wieder eine Mitteldistanz in Angriff nehmen. Eine Knieverletzung warf den Rostocker zurück, jetzt will er in Österreich wissen, wo er nach der langen Pause steht.

Weiterlesen

termine finden