Beiträge zu Michael Raelert

06.05.2014 Raelert Brothers fahren auf Cube

Raelert Brothers ab sofort auf Cube unterwegs.
Dieses Thema scheint die Triathleten zu bewegen. Seit die Raelert Brothers Andreas und Michael die Trennung vom Radausrüster BMC bekannt gaben, folgte auf deren Facebook-Seite auf jeden Eintrag mindestens einmal die Frage nach dem neuen Partner. Nun verkünden die Raelerts eine Kooperation mit einem deutschen Hersteller.

Weiterlesen

17.12.2013 Das Beste zum Schluss: Raelert-Interview und Satteltest

triathlon Nr. 117 (Januar 2014)
Mit triathlon Nr. 117 entlassen wir Sie aus der Saison 2013. Natürlich nicht, ohne Ihnen ein paar Präsente zu überreichen. Wir haben mit den Raelert-Brüdern über das schwierigste Jahr ihrer Karriere gesprochen und 13 aktuelle Triathlonsättel unter den Hintern genommen. Dazu: 60 Mitteldistanzen für Ihr Triathlonjahr 2014, wichtige Tipps für das Finish mit Familie und die Preisträger der triathlon-Awards 2013.

Weiterlesen

12.10.2013 Freitag = Schlusstraining

Die Anspannung steigt! Nach dem letzten Training folgt der Check-in mit Michael und Trainer Wolfram Bott
Drei Mal noch antesten, dann ist das Training für den Ironman Hawaii beendet. So ein letzter Tag vor dem Rennen ist immer etwas Besonderes.

Weiterlesen

12.10.2013 Die letzten 48 Stunden

Die Raelert Brothers bloggen über ihre Hawaii-Woche 2013.
Der Donnerstag vor dem Rennen ist in Kona immer der Tag mit den offiziellen Terminen: Erst die Pressekonferenz, dann das Pro Meeting und dazu TV-Interviews und Fotoaufnahmen.

Weiterlesen

11.10.2013 Ein voller Tag

Michael und Andreas Raelert begegnen sich auf der Laufstrecke
Noch drei Tage bis zum Rennen. Es ist gut für uns - Andy und Micha -, ein paar vertraute Gesichter zu sehen und uns ein wenig abzulenken von all dem Rummel. Kona atmet den Ironman tief ein, du begegnest ihm überall.

Weiterlesen

09.10.2013 Welcome, Big Island!

Michael und Andreas Raelert
In dieser Woche bloggen die beiden Raelert-Brüder Andreas und Michael exklusiv auf tri-mag.de über ihr Abenteuer Ironman Hawaii 2013. Heute sind die beiden schnellen Brüder auf der größten Hawaii-Insel gelandet.

Weiterlesen

08.10.2013 Abschied nehmen von Maui

Die Raelert-Brüder Andreas und Michael beim Radtraining auf Maui.
Ab heute bloggen die beiden Raelert-Brüder Andreas und Michael exklusiv auf tri-mag.de über ihr Abenteuer Ironman Hawaii 2013. Im ersten Teil schreibt Andreas Raelert über seine Vorbereitung. Wir freuen uns und wünschen viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

20.08.2013 Knie heil, Saison futsch: Raelert sagt Las Vegas ab

Michael Raelert in Frankfurt 2013
Michael Raelert hat seinen Start bei den Ironman-70.3-Weltmeisterschaften in Las Vegas abgesagt. Der 32-jährige Rostocker wurde am vergangenen Sonntag am Knie operiert und dürfte damit auch für den Rest der Saison ausfallen. Wegen anhaltender Verletzungssorgen hatte der zweimalige 70.3-Weltmeister schon die Qualifikation für den Ironman Hawaii am 12. Oktober verpasst.

Weiterlesen

12.08.2013 70.3-WM: Frodeno, Stein und Dreitz buchen Last Minute

70.3 Germany 2013
Jan Frodeno hat sich mit seinem zweiten Platz bei der 70.3-Europameisterschaft doch noch für die WM in Las Vegas qualifiziert. Neben dem Triathlon-Olympiasieger haben auch Boris Stein und Andreas Dreitz in letzter Minute das Ticket für den 8. September gebucht. Damit werden in vier Wochen sieben deutsche Profis um den 70.3-WM-Titel kämpfen.

Weiterlesen

08.08.2013 70.3-EM: Raelert sagt Start in Wiesbaden ab

Michael Raelert
Nächster Rückschlag für Michael Raelert: Wegen einer Knieverletzung hat der Titelverteidiger seinen Start bei der Ironman-70.3-EM am Sonntag in Wiesbaden abgesagt. Damit rückt auch die Qualifikation für Hawaii in weite Ferne. Aus eigener Kraft kann Raelert sein Ticket für die WM im Oktober damit nicht mehr sichern.

Weiterlesen

25.07.2013 Endspurt um Kona-Qualifikation

Pro-Bikes Ironman Hawaii 2012
Am kommenden Wochenende geht die erste Qualifikationsphase für die Weltmeisterschaft auf Hawaii zu Ende. Beim Ironman Lake Placid, eines von noch drei punktebringenden Rennen, geht Titelverteidiger Andy Potts als Topfavorit ins Rennen.

Weiterlesen

08.07.2013 Zieleinlauf am Römerberg

Das Finale auf dem Römerberg ist der stimmungsvolle Höhepunkt des Ironman Germany. Emotionen gibt es auch bei uns - in der Bildergalerie mit Uhrstopper Llanos, Babyschaukler Böcherer und Dribbelkünstler Raelert.

Weiterlesen

07.07.2013 Eneko Llanos gewinnt Ironman-EM vor Jan Raphael

Eneko Llanos jubelt über Sieg bei IM FRankfurt 2013
Viermal stand Eneko Llanos bei Langdistanzen in Deutschland auf dem Podium, im fünften Anlauf hat es mit dem ersten Sieg geklappt. Durch einen starken Marathon setzte sich der Spanier beim Ironman Frankfurt gegen ein Weltklassefeld durch und sicherte sich den EM-Titel vor dem Hannoveraner Jan Raphael.

Weiterlesen

04.07.2013 Michael Raelert: "Ich will in Frankfurt gewinnen!"

Michael Raelert im triathlonTV-Interview
Es gibt Hochstapler im Triathlon. Und es gibt Tiefstapler. Und dann noch die Raelert-Brüder, die können beides - manchmal auch von einem Satz zum nächsten. Im triathlonTV-Interview gibt Michael Raelert einen Einblick in sein Seelenleben - drei Tage vor dem Ironman Frankfurt 2013.

Weiterlesen

04.07.2013 "Ruhig schlafen? Keine Chance!"

Versammelte Weltklasse in Frankfurt: Michael Raelert, Eneko Llanos, Sebastian Kienle, Marino Vanhoenacker und Pete Jacobs.
Ein dermaßen mit Topstars gespicktes Feld wie bei den diesjährigen Ironman-Europameisterschaften in Frankfurt findet man selten. Vielleicht übertrafen sich diese deshalb bei der Auftakt-Pressekonferenz gegenseitig im Tiefstapeln?

Weiterlesen

04.07.2013 Jacobs, Vanhoenacker, Kienle - wer holt den Sieg am Römer?

Marino Vanhoenacker gewinnt Ironman Germany 2012
Was den Bankern seit Monaten nicht gelingt, schafft der Ironman Germany in der Finanzmetropole Frankfurt am Main: eine Gewinn(er)-Maximierung. Um den Sieg kämpft dieses Jahr ein extrem hochkarätiges Profifeld.

Weiterlesen

16.06.2013 Bildergalerie: Raelerts Flugshow

... Raelerts einsame Flugshow geht weiter.
Auf dem alten Flughafengelände in Berlin setzte Michael Raelert an zum ersten Höhenflug dieser Saison. Michael Göhner und Per Bittner blieben nur die Co-Pilotenrollen. Das Rennen in Bildern.

Weiterlesen

16.06.2013 Raelert ohne Gegenwehr, Riveros Diaz vor Konschak

Michael Raelert dominiert die Ironman-70.3-Premiere in Berlin.
Michael Raelert hat die 70.3-Premiere in seiner Wahlheimat Berlin souverän vor Michael Göhner und Per Bittner gewonnen. Bei den Frauen ließ Barbara Riveros Diaz aus Chile eine starke Katja Konschak und die Kanadierin Rachel McBride hinter sich.

Weiterlesen

14.06.2013 Einsame Flugshow von Michael Raelert?

Michael Raelert geht als Favorit in die Premiere des Ironman 70.3 Berlin
Vier Wochen vor der Premiere des Ironman 70.3 Berlin musste der Veranstalter eine Notlandung hinlegen und die Strecke fast komplett auf das alte Tempelhofer Flughafengelände verlegen. Dort will Michael Raelert nach zwei kurzfristigen Ironman-70.3-Absagen aus der Heimat endlich in die Triathlonsaison 2013 abheben. Seine härtesten Konkurrenten und die mutmaßlich schnellsten Damen kommen ebenfalls aus Deutschland.

Weiterlesen

12.06.2013 Formel-1-Star Button jagt Raelert in Berlin

Jenson Button beim London Triathlon 2009
Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button wird beim Ironman 70.3 am kommenden Wochenende in Berlin gegen Michael Raelert, den Ironman-70.3-Weltmeister von 2009 und 2010, antreten. Der 33-jährige Brite nutzt die kurze Pause in der Königsklasse des Autorennsports, um seiner zweiten großen Leidenschaft nachzugehen.

Weiterlesen

29.05.2013 Rapperswil abgesagt: Raelert rennt die Zeit davon

Michael Raelert in Wiesbaden 2012
Michael Raelert hat seinen Saisonauftakt zum zweiten Mal verschoben. Wegen muskulärer Probleme verzichtet der Rostocker auf seinen für Sonntag geplanten Start beim Ironman 70.3 in Rapperswil-Jona, den er 2010 und 2012 gewann. Bis zum erklärten Saisonhighlight, dem Ironman Germany in Frankfurt, bleiben Raelert nun nur noch fünf Wochen.

Weiterlesen

17.05.2013 Michael Raelert: "Es könnte auch Superman am Start stehen"

Michael Raelert
Sieben Wochen vor den Ironman-Europameisterschaften in Frankfurt nimmt das Startfeld der Profis endgültig Konturen an. Neben Sebastian Kienle und Ironmanweltmeister Pete Jacobs präsentierte die World Triathlon Corporation in Frankfurt nun auch Titelverteidiger Marino Vanhoenacker und Michael Raelert offiziell. Und der Deutsche macht keine Hehl daraus, dass er Europameister werden möchte.

Weiterlesen

09.05.2013 Ironman 70.3 Mallorca: Alles Raelert, oder was?

Andreas Raelert auf dem Weg zur Weltbestzeit
Nach den beiden Siegen 2011 und 2012 wollen die Raelert-Brüder ihren Titel auf Mallorca auch bei der dritten Auflage des Rennens verteidigen. Das Problem: die europäische 70.3-Saisoneröffnung war noch nie so stark besetzt wie in diesem Jahr. Doch der Hattrick ist möglich.

Weiterlesen

08.05.2013 Keine K-Swiss-Laufschuhe mehr in Deutschland

K-Swiss Europa legt Laufschuh-Segment auf Eis.
K-Swiss Europe zieht sich aus dem Running-Segment in Deutschland, Holland und England zurück. Der Vertrieb für diese Märkte wird ab der Herbst- und Winterkollektion 2013 eingestellt. Der kalifornische Schuhhersteller konzentriert sich wieder auf die Produktbereiche Tennis und Sneaker.

Weiterlesen

03.05.2013 Ironman 70.3 St. George ohne Michael Raelert

Michael Raelert in Wiesbaden 2012
Der hochkarätig besetzte Ironman 70.3 St. George ist um eine sportliche Attraktion ärmer. Der zweifache Ironman-70.3-Weltmeister Michael Raelert hat seinen Start in Utah kurzfristig abgesagt. Das Duell mit Sebastian Kienle ist damit geplatzt.

Weiterlesen

02.05.2013 Kienle, Raelert und Bazlen im Härtetest

Michael Raelert, Radstrecke Wiesbaden
Beim Ironman 70.3 St. George kommt es am Wochenende zum Aufeinandertreffen von Sebastian Kienle, Michael Raelert, Maik Twelsiek, Christian Brader, Swen Sundberg und Christian Ritter mit einigen der besten internationalen Langdistanz-Athleten. Auch Umsteigerin Svenja Bazlen und Julia Gajer bekommen es im US-Bundesstaat Utah mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun.

Weiterlesen

10.04.2013 Michael Raelert beim Ironman 70.3 St. George

Michael Raelert Wiesbaden
Zwei Wochen nach seinem Bruder hat auch Michael Raelert zum ersten Mal Einblick in seine Saisonplanung gewährt. Der zweifache Ironman-70.3-Weltmeister wird Anfang Mai beim Ironman 70.3 St. George seine Jagd nach dem Kona-Ticket starten. Dort warten gleich eine Handvoll Hochkaräter auf den Rostocker. Darunter Sebastian Kienle und drei weitere frühere 70.3-Weltmeister.

Weiterlesen

29.12.2012 Teil 5: Ironman World Championship Hawaii

Ironman Hawaii 2012 - Schwimmen
Im fünften und letzten Teil unseres tri-mag.de-Jahresrückblicks dreht sich alles um das Highlight des Jahres - die Ironman World Championship auf Hawaii. Die schönsten Bilder eines historischen Rennens ...

Weiterlesen

13.10.2012 Carfrae und McCormack geben sich ganz entspannt

Bike-Check-In Ironman Hawaii
Der Bike-Check-In der Profis vor dem Ironman Hawaii ist in jedem Jahr ein Hingucker. Die eigens für den Saisonhöhepunkt lackierten Räder, die großen Sonnenbrillen, die Nervosität in den Gesichtern der Topathleten - zu sehen gibt es im Bereich der Wechselzone am Pier jede Menge.

Weiterlesen

13.10.2012 Andreas und Michael Raelert: "Licht und Schatten"

Michael und Andreas Raelert begegnen sich auf der Laufstrecke
Sie hatten den Traum von Doppelsieg - und beide kein perfektes Rennen auf Hawaii. Während für Andreas Raelert trotzdem wieder das Podium herauskam, lief die Kona-Premiere von Bruder Michael enttäuschend. Die Raelert-Brüder im Doppelinterview.

Weiterlesen

11.10.2012 Andreas Raelert: "Habe das Potenzial, zu gewinnen!"

3., 2., 3. - ist 2012 das Jahr, in dem Andreas Raelert sich zum Hawaii-Sieger kürt?
3., 2., 3. - ist 2012 das Jahr, in dem Andreas Raelert sich zum Hawaii-Sieger kürt? Im triathlonTV-Interview hinterlässt der Rostocker einen entspannt-fokussierten Eindruck.

Weiterlesen

10.10.2012 Die deutschen Nachwuchsprofis in Kona

Portrait Anja Beranek (Wiesbaden 2012)
Insgesamt sieben deutsche Profis feiern am 13. Oktober ihre Hawaii-Premiere. Vergleichen Sie ihre Platzierungen im Kona Pro Ranking und ihre besten Saisonergebnisse und lesen Sie, was sich der Profi-Nachwuchs für das Rennen am Samstag erhofft.

Weiterlesen

08.10.2012 "Dig Me Beach": Der Showroom des Ironman

Guten Morgen am "Dig me beach"
Das morgendliche Schwimmtraining am "Dig Me Beach" ist ein Ritual, dem sich in den Tagen vor dem Start zum Ironman Hawaii fast keiner der bis in die Zehenspitzen motivierten Athleten entziehen kann. Der kleine Strand im Zentrum von Kailua-Kona ist für wenige Tage im Jahr das unumstrittene Zentrum der Triathlonwelt.

Weiterlesen

08.10.2012 Lockere Raelert-Brüder am Pier von Kona

Michael und Andreas Raelert
Der Auftritt der Raelert-Brüder steht in Kona unter besonderer Beobachtung. Nach drei Plätzen auf dem Podium bekommt Andreas Raelert im Rennen am Samstag Begleitung durch seinen Bruder Michael. Trotz ihrer Favoritenrolle wirken die beiden Rostocker erstaunlich locker.

Weiterlesen

06.09.2012 Wüsten-Gipfel mit Raelert und Alexander

Craig Alexander
Ein Aperitif soll bekanntermaßen Lust auf den Hauptgang machen. Die siebte Auflage der Ironman 70.3 World Championship am Wochenende ist so etwas wie eine Vorspeise - ein Appetizer für den großen Showdown am 13. Oktober auf Big Island. Alle vier bisherigen 70.3-Weltmeister stehen bei den Männern am Start. Wer verdaut den Kraftakt in der Wüste am besten? Und wer verschluckt sich an seinen hochkarätigen Konkurrenten?

Weiterlesen

13.08.2012 Ironman 70.3 Germany: Der Film aus Wiesbaden

Ironman 70.3 Germany, Bildergalerie
Spannend war der Renntag in Wiesbaden: Die Profis haben sich im Kampf um die Europameistertitel keinen Meter geschenkt. Vom Schwimmen am Baggersee bis zum Zieleinlauf am Kurhaus - oder umgekehrt?

Weiterlesen

12.08.2012 "Da habe ich die Kampfsau ausgepackt"

Pressekonferenz Ironman 70.3 Germany (Wiesbaden 2012)
Welches Tier steckt in Julia Gajer? Wann hat sich Boris Stein den dritten Platz geschnappt? Und was hat Michael Raelert im Bauernhof-Exil gemacht? Die Stimmen der Profis bei der Pressekonferenz im Kurhaus.

Weiterlesen

12.08.2012 Michael Raelert zurück auf dem Thron

Michael Raelert, Radstrecke Wiesbaden
Michael Raelert hat dem Druck standgehalten und kann nach seinem zweiten Sieg bei der Ironman-70.3-EM in Wiesbaden für das Hawaii-Debüt im Oktober planen. Bei bestem Triathlonwetter schüttelte er den Belgier Bart Aernouts in der ersten Laufrunde entscheidend ab. Neuprofi Boris Stein überraschte auf Platz drei.

Weiterlesen

12.08.2012 Michael Raelert: "Ich bin jetzt wirklich kaputt"

Michael Raelert, Sieg beim Ironman 70.3 Germany in Wiesbaden (2012)
Er hat seinen Titel wieder: Nach seinem Sieg im Jahr 2010 ist Michael Raelert zum zweiten Mal Europameister über die Ironman-70.3-Distanz geworden. "Einfach hat es mir die Konkurrenz aber nicht gemacht", sagt er im Zielinterview.

Weiterlesen

10.08.2012 Michael Raelert: "Voll auf den Sieg fokussiert"

Portrait Michael Raelert (Wiesbaden 2012)
Holt er sich seinen Titel zurück? Michael Raelert hat den Ironman 70.3 Germany schon einmal gewonnen und Sonntag nur ein Ziel: den Sieg. Trotz der hohen Erwartungen ist der Rostocker überraschend relaxt - vielleicht auch, weil ihm die Hawaii-Quali nun offenbar doch sicher ist.

Weiterlesen

09.08.2012 Wer wird Europameister?

Ironman 70.3 Germany
Am Wochenende wird es in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden einen neuen 70.3-Europameister geben. Nach der krankheitsbedingten Absage von Vorjahressieger Andreas Böcherer sind Michael Raelert und Filip Ospaly die Topfavoriten.

Weiterlesen

31.07.2012 Deutsches Männer-Quartett qualifiziert

Sebastian Kienle
Die erste Qualifikationsphase für den Ironman Hawaii 2012 ist Geschichte. Im Endspurt sicherten sich Rasmus Henning und der Brite Tom Lowe am Wochenende noch einen der 41 Startplätze für das Profifeld. Zum Unglück des Deutschen Michael Raelert - denn dem Rostocker fehlten am Ende winzige zehn Punkte für die vorzeitige Qualifikation.

Weiterlesen

10.07.2012 Kienle löst Ticket, Raelert muss zittern

Sebastian Kienle
Neun deutsche und fünf Schweizer Triathlonprofis wären nach dem aktuellen Stand im Kona Pro Ranking am 13. Oktober bei den Ironman World Championship dabei. Am 29. Juli vergibt die World Triathlon Corporation die ersten 65 Startplätze. Während Sebastian Kienle mit seinem Coup in Frankfurt die Fahrkarte lösen konnten, müssen Andreas Böcherer, Michael Raelert und Ronnie Schildknecht noch um das Ticket kämpfen.

Weiterlesen

01.07.2012 Ospaly gewinnt Premiere, Raelert sagt ab

5i50 Berlin 2012
Er war der Favorit - und spätestens nach der kurzfristigen Absage von Michael Raelert konnte der Sieger der 5i50-Premiere in Berlin eigentlich nur Filip Ospaly heißen. Dass er seinen Erfolg erst spät auf der Laufstrecke perfekt machte, gehörte zum Taktik-Repertoire des erfahrenen Tschechen.

Weiterlesen

28.06.2012 Reicht Raelerts Tempohärte für Ospaly?

Auf der Radstrecke zeigte Michael Raelert den Mitstreitern zunächst das Hinterrad
Zur Premiere des 5i50 Triathlon in Berlin dürfen sich Dreikampf-Fans auf ein spannendes Duell freuen. Über die olympische Distanz mit Windschattenverbot kreuzen zwei der besten Ironman-70.3-Athleten der Welt die Messerspeichen: Michael Raelert und der Tscheche Filip Ospaly.

Weiterlesen

17.06.2012 Das war das Rennen

Michael Raelert wird bergab zur Kanonenkugel
Unsere Galerie des Ironman Regensburg 2012

Weiterlesen

17.06.2012 Neuer Streckenrekord und glänzende Premiere

Sieger Dirk Bockel und Zweitplatzierter Michael Raelert im Ziel
Ein neuer Streckenrekord, ein gelungenes Debüt und ein Rennen, das so heiß war wie die Tagestemperaturen: Der Ironman Regensburg war Leistungsschau für Dirk Bockel und Feuertaufe für Michael Raelert. Ein Triathlon-Fest – trotz drastisch reduzierten Starterfeldes.

Weiterlesen

16.06.2012 Michael Raelert im Pre-Race-Interview

Michael Raelert vor der Regensburger Cityline
Der Countdown zu Michael Raelerts Langdistanz-Premiere läuft. Ein Interview mit dem Sieger der 70.3-Rennen auf Mallorca und in Rapperswil über seinen Respekt vor dem eigenen Kopf und den nicht ganz absoluten Willen zum Sieg.

Weiterlesen

05.06.2012 Tajsich bittet Raelert zur Autogrammstunde

Teamkollegen: Sonja Tajsich und Michael Raelert
Die Profitriathletin Sonja Tajsich hat kürzlich gemeinsam mit ihrem Mann in ihrer Heimatstadt den Konzeptstore "Purendure" eröffnet. Rund um den Ironman Regensburg bieten sie dort einige Sonderaktionen an.

Weiterlesen

03.06.2012 Raelert demontiert die Konkurrenz

Michael Raelert beim Ironman 70.3 Mallorca 2012
Tagesbestzeit in allen Disziplinen, dazu ein neuer Streckenrekord: Michael Raelert erwischte beim Ironman 70.3 Rapperswil-Jona erneut einen perfekten Tag und ließ der Konkurrenz auf dem Weg zum Titel nicht den Hauch einer Chance. Ebenso ungefährdet geriet der Sieg der Schweizerin Nicola Spirig, die sich dank starker Laufleistung letztlich souverän gegen Landsfrau Caroline Steffen durchsetzte.

Weiterlesen

Aktuelle Ausgaben