Beiträge zu Nils Frommhold

23.06.2015 Das Material der Profis

Bei der Challenge Heilbronn kam es für die Profis und die besten Agegrouper in einem extrem gut besetzten Rennen auf jede Sekunde an. Da muss auch das Material optimal abgestimmt sein. Wir haben einen Blick auf das Equipment der Besten geworfen.

Weiterlesen

22.06.2015 Rennstrecke am Fluß

... Sebastian Kienle
Bei der Challenge Heilbronn führt der Halbmarathon immer entlang des Neckars. Zeit, diesen Lauf zu genießen hatte aber niemand der Profis, die entweder gejagt wurden oder Jäger waren. Hier kommen die Bilder von der letzten Disziplin.

Weiterlesen

22.06.2015 Panorama und Pein in Bergen voller Wein

Auch Sebastian Kienle bevorzugt eine Position mit minimalem Windwiderstand.
93 Kilometer Auf und Ab - auf der Radstrecke der Challenge Heilbronn nach einem einzigen flachen Meter zu suchen, war genauso vergeblich wie die Jagd auf den Dominator Andreas Böcherer. Wir haben die Bilder der zweiten Disziplin.

Weiterlesen

19.06.2015 Nils Frommhold: "Den Speed für Roth und Hawaii auf der Mitteldistanz ausbauen"

Nils Frommhold möchte über Mitteldistanzen wie die bei der Challenge Heilbronn seine Schnelligkeit für die Highlights in für Roth und auf Hawaii schulen. Das bedeutet aber nicht, dass er das Rennen am Sonntag nicht ernst nähme, so Frommhold im triathlonTV-Interview.

Weiterlesen

18.06.2015 Böcherer, Kienle, Raelert und Frommhold jagen Dreitz

Der Sieger des Ironman 70.3 Mallorca ist einer der stärksten Radfahrer auf der MItteldistanz.
Die Challenge Heilbronn wird am Wochenende zum Stelldichein der deutschen Mitteldistanz-Stars: Andreas Dreitz, der das als "Citytriathlon" ausgetragene Rennen im Vorjahr gewann, bekommt es mit Sebastian Kienle, Maurice Clavel, Andreas Böcherer, Ronnie Schildknecht (SUI), Michael Raelert, Nils Frommhold, Horst Reichel und Giulio Molinari (ITA) zu tun.

Weiterlesen

15.06.2015 Startgruppen klar, Premiere für GPS-Tracking

Knapp vier Wochen vor dem Start der Challenge Roth 2015 hat der Veranstalter die endgültige Startliste und die Verteilung der Athleten auf die insgesamt 20 Startgruppen bekanntgegeben. In Zusammenarbeit mit dem Team Sport for Good von Timo Bracht wird zudem erstmals ein LiveRank GPS-System eingesetzt. Ein Teil der Leihgebühr soll an die Stiftung "Laureus Sport for Good" gehen.

Weiterlesen

18.05.2015 Dickes B: Impressionen vom Tag der Deutschen

Ironman 70.3 Austria 2015
Es war alles andere als ein Himmelfahrtskommando, das Anja Beranek und Andreas Böcherer gestern in St. Pölten abfackelten. Beide gewannen das Rennen im Mostviertel zum ersten Mal und sorgten zugleich für den ersten deutschen Doppelpack. Die schönsten Impressionen einer furiosen Vorstellung.

Weiterlesen

17.05.2015 Böcherer und Frommhold sprengen das Feld

Andreas Böcherer
Andreas Böcherer setzt sein gelungenes Comeback fort: Auch beim Ironman 70.3 in St. Pölten konnte sich der 32-Jährige durchsetzen, nachdem er sich auf der Radstrecke gemeinsam mit Nils Frommhold abgesetzt hatte. Das Frauenrennen dominierte Anja Beranek.

Weiterlesen

14.05.2015 Böcherer und Frommhold: Schwarzwald-Express "on tour"

Die Erleichterung darüber ist ihm anzusehen.
Acht Jahre nach dem ersten und bisher einzigen Sieg eines Deutschen in St. Pölten nehmen Andreas Böcherer und Nils Frommhold am kommenden Wochenende beim Ironman 70.3 Austria den nächsten Anlauf. Beim weltgrößten 70.3-Event muss sich das Duo auch mit Lokalmatador Michael Weiss auseinandersetzen. Um den Titel bei den Frauen streitet sich Nicola Spirig mit Yvonne van Vlerken, Kristin Möller, Laura Philipp und Anja Beranek.

Weiterlesen

05.05.2015 Das neue Arbeitsgerät von Nils Frommhold

Um für seinen erneuten Angriff auf die Krone in Roth gerüstet zu sein, hat Nils Frommhold von Canyon ein neues Rad bekommen.
Um in dieser Saison für seinen erneuten Angriff auf die Krone bei der Challenge Roth gerüstet zu sein, hat Nils Frommhold von seinem Ausrüster Canyon ein neues Rad bekommen. Und so sieht es aus.

Weiterlesen

22.04.2015 Rumble in Roth: Bracht und Frommhold bitten zum Tanz

Challenge Roth 2014
Bei der Challenge Roth kommt es auch in diesem Jahr zum Dreikampf zwischen Titelverteidiger Timo Bracht und seinen Herausforderern Dirk Bockel und Nils Frommhold. Für zusätzliche Spannung sollen Horst Reichel, Per Bittner und Andrew Starykowicz sorgen. Auf die Jagd nach ihrem dritten Sieg geht die Niederländerin Yvonne van Vlerken, die es am 12. Juli unter anderem mit Gina Crawford, Daniela Sämmler, Natascha Schmitt und Rookie Svenja Bazlen zu tun bekommt.

Weiterlesen

08.04.2015 Nils Frommhold: "Es geht noch besser"

Nils Frommhold Porträt
Gleich zwei Mal hat Nils Frommhold seine Karriere komplett umgeworfen. Erst 2012 fand der gebürtige Potsdamer sein sportliches "Zuhause". Seine Entscheidung, auf die Karte Langdistanz zu setzen, war goldrichtig. Vor allem 2014 trat der 28-Jährige dafür den Beweis an. Satt ist er aber noch lange nicht. Das große Frommhold-Porträt in triathlon Nr. 130 - am Kiosk und als iPaper.

Weiterlesen

01.04.2015 Die Leistungsdaten von Nils Frommhold

Beim Ironman Melbourne ist Nils Frommhold der Konkurrenz auf dem Rad weit enteilt. Gebremst von Magenproblemen konnte er seinen Vorsprung beim Laufen nicht halten. Oder hat er auf dem Rad überzockt? Wir durften einen Blick auf Frommholds power2max-Wattmessgerät werfen.

Weiterlesen

23.03.2015 "Ein Ironman ist eben erst im Ziel entschieden"

Nils Frommhold
Nils Frommhold hat beim Ironman Melbourne alles auf eine Karte gesetzt: die Flucht nach vorn - und musste am Ende einsehen, dass das Risiko vielleicht zu hoch war, um seinen dritten Ironman-Titel einzufahren. Das lässt er zumindest im tri-mag.de-Interview durchblicken.

Weiterlesen

22.03.2015 Hauschildt und Symonds überraschen, Frommholds Flucht scheitert

Die Australierin Melissa Hauschildt und Jeffrey Symonds aus Kanada haben sich überraschend die Titel bei den Ironman Asia Pacific Championship in Melbourne geholt. Symonds verwies die Australier Van Berkel und Kahlefeldt auf die Plätze, der lange Zeit führende Nils Frommhold wurde hinter Christian Kramer Fünfter. Hauschildt setzte sich beim Laufen gegen Yvonne Van Vlerken und Caroline Steffen durch. Mareen Hufe wurde gute Elfte.

Weiterlesen

19.03.2015 Steffen fordert Carfrae, Siegchancen für Frommhold

Challenge Melbourne 2014
Wenige Wochen nach der spektakulären Challenge Dubai steigt am Wochenende im australischen Melbourne das nächste Saisonhighlight. Bei den Ironman Asia-Pacific Championships werden unter anderem Weltmeisterin Mirinda Carfrae und die zweifache Melbourne-Siegerin Caroline Steffen am Start stehen. Im Rennen der Männer hoffen Nils Frommhold, Jan Raphael, Christian Kramer und Per Bittner, sich erfolgreich in Szene setzen zu können.

Weiterlesen

17.03.2015 Laufschuhtest 2015, Nils Frommhold und die große Deutschland-Tour

triathlon Nr. 130 (April/Mai 2015)
Bei Wind und Wetter haben wir für Sie die Laufschuhe der Saison 2015 getestet. Was die Modelle für Speedjunkies und Trainingsweltmeister können, präsentieren wir Ihnen in triathlon Nr. 130. Dazu: die Rennoutfits des Jahres, Nils Frommhold im Interview, Trainingstipps für Berufstätige, 16 Kurzdistanzen in der ganzen Republik und vieles mehr.

Weiterlesen

09.03.2015 Im Trainingscamp mit den Profis

Frommhold führt eine Gruppe durch die Berge.
Die Raelert-Brüder, Jan Raphael, Nils Frommhold und Julia Gajer haben wochenlang gemeinsam auf Fuerteventura an der Form geschliffen. Und der Trainer Wolfram Bott hat uns die Bilder aus dem Camp mitgebracht.

Weiterlesen

17.02.2015 Bereit für 2015

Nils Frommhold
Obwohl mein Training bereits Anfang November losging, brauchte ich meine Zeit, um wieder durchzustarten. Nach dem Ironman Hawaii nahm ich für drei Wochen komplett den Wind aus dem Segeln und genoss den Abstand zum sportlichen Alltag. Normalerweise ist das genug Zeit, um im Anschluss mit Elan und neuen Zielen das Trainingsjahr zu starten - 2015 nicht!

Weiterlesen

07.01.2015 Frodeno heuert bei Canyon an

Jan Frodeno
Die Koblenzer Radschmiede Canyon hat Jan Frodeno langfristig unter Vertrag genommen. Der Olympiasieger von 2008 und Dritte des Ironman Hawaii will auf dem "Speedmax CF" im Oktober nach der Krone von Kona greifen. Frodeno ist nach Nils Frommhold, Boris Stein, Markus Fachbach, Michael Rünz und Jens Kaiser der sechste deutsche Langdistanzprofi im Canyon-Radstall.

Weiterlesen

05.01.2015 Frommhold und Raelert starten schwungvoll

Michael Raelert auf der Laufstrecke des Ironman 70.3 Rügen.
Von wegen Bauch vollschlagen und Beine hochlegen: Mit starken Leistungen haben einige Triathlonprofis das neue Jahr begrüßt. So setzte Nils Frommhold in Berlin als Zweiter ein Ausrufezeichen und Michael Raelert gewann in seiner Heimatstadt Rostock den traditionsreichen Neujahrslauf. Auch Kristin Möller, Horst Reichel und Patrick Lange waren schon schnell unterwegs.

Weiterlesen

07.12.2014 Challenge Bahrain: Das spannende Finale der Saison 2014

Michael Raelert und Andreas Dreitz feiern einen Doppelsieg bei der Premiere der Challenge Bahrain
Die Könige der Athleten und die Athleten des Königshauses trafen sich am Samstag in Bahrain, um eine Triathlonpremiere zu feiern. Grund zum Feiern hatten auch die Deutschen: Michael Raelert und Andreas Dreitz einen Doppelerfolg, die Veranstalter der Challenge Family aus Roth eine Premiere, die alles hatte, was großer Triathlonsport braucht. Die triathlonTV-Reportage aus dem Mittleren Osten.

Weiterlesen

05.12.2014 Wer wird Triathlon-König von Bahrain?

Die Chancen auf einen deutschen Premieren-Erfolg im Königreich Bahrain stehen gut: Neben Sebastian Kienle und Michael Raelert zählen drei weitere Athleten zum erweiterten Favoritenkreis des Challenge-Rennens. Doch die Konkurrenz ist gewaltig. Bei den Frauen fordert Kurzstrecken-Profi Jodie Stimpson die Spezialistinnen.

Weiterlesen

05.12.2014 Nils Frommhold: "Nach Hawaii war ich mental im Eimer"

Mit der Challenge Bahrain beginnt Nils Frommhold seine neue Saison. Nach dem Rennen geht es in die Trainingslager nach Mallorca, Thailand, Fuerteventura ... um sich fit zu machen für ein noch erfolgreicheres Jahr 2015.

Weiterlesen

29.11.2014 "Aufsteiger des Jahres": Jan Frodeno

Er war 2008 schon Olympiasieger und Triathlet des Jahres - doch für seine Leistungen beim Umstieg auf die Langdistanz hat Jan Frodeno nach Meinung der Leser den Titel "Aufsteiger des Jahres 2014" verdient. Noch vor Nils Frommhold und Daniela Ryf.

Weiterlesen

19.11.2014 Besser besetzt als der Ironman Hawaii?

Challenge Bahrain
Fast alle Triathlonsuperstars von Olympia- bis Hawaii-Champion in eine Kiste, ordentlich schütteln und dann Startnummern vergeben - so lesen sich die Starterlisten der Challenge Bahrain am 6. Dezember. Angeführt von den beiden Hawaii-Siegern Mirinda Carfrae und Sebastian Kienle treffen dort Lang- und Kurzdistanzler im Kampf um 500.000 Dollar Preisgeld aufeinander.

Weiterlesen

03.11.2014 Kona ist anders

Nils Frommhold vor seinem Hawaii-Debüt
Der 11. Oktober 2014 wird immer mit Sebastian Kienles großartigem Triumphzug von Hawaii im Verbindung gebracht werden. Der Ironman Hawaii 2014 hat einen würdigen Sieger gefunden, vor dessen Leistung ich nur den Hut ziehen kann. Mir persönlich hat der Tag jedoch noch etwas anderes gezeigt.

Weiterlesen

12.10.2014 Sebastian Kienle ist Ironman-Weltmeister, Jan Frodeno Dritter

Sebastian Kienle ist Ironman-Weltmeister!
Sebastian Kienle hat in beeindruckender Manier den Ironman Hawaii gewonnen. Hinter dem US-Amerikaner Ben Hoffmann erkämpfte sich Jan Frodeno bei seinem Hawaii-Debüt den dritten Platz. Nils Frommhold komplettierte das starke deutsche Ergebnis als Sechster.

Weiterlesen

12.10.2014 Nils Frommhold: "Am Ende bin ich geflogen!"

Nils Frommhold im Ziel beim Ironman Hawaii 2014
Nils Frommhold hat den beim Ironman Hawaii bei seinem ersten Start entscheidend geprägt und mit Platz sechs eine steile Lernkurve angedeutet. Der Mann für die Zukunft?

Weiterlesen

06.10.2014 Nils Frommhold: "Ich bin kein Tourist - und nicht zum Lernen hier."

Nils Frommhold im triathlonTV-Interview bei Nis Sienknecht
Wie ambitioniert darf ein Rookie in seinen ersten Ironman Hawaii gehen? Nach Platz 2 in Roth und Platz 5 bei der Ironman-70.3-WM muss man Nils Frommhold auf der Agenda haben - nur wie lange? Der 28-jährige ist nicht zum Urlaubmachen in Kona. Unser Sunnyboy-Interview mit Regenunterbrechung.

Weiterlesen

24.09.2014 Nächste Stufe: Die Raelerts sind da!

... der Sonne Floridas weichen muss. Ganz schön hart, so ...
Das Trainingslager der Profis Christian Brader, Nils Frommhold und Boris Stein erreicht die nächste Stufe: Um sich ebenfalls optimal auf den Ironman Hawaii vorzubereiten, ist auch Andreas Raelert eingetroffen. Seinen Bruder Michael hat er gleich mitgebracht. So sieht das Training in Florida aus.

Weiterlesen

23.09.2014 Frommhold, Stein und Brader: Fit für Hawaii

Das Trainingslager in Clermont ind Florida startet mit einer kleinen Gruppe. Zu Beginn ...
Teil eins unserer Bildergalerie aus Clermont in Florida zeigt, wie sich die Triathlonprofis Nils Frommhold, Boris Stein und Christian Brader mit Coach Wolfram Bott auf den Ironman Hawaii vorbereiten - bevor im zweiten Teil mit den beiden Raelert-Brüdern zwei weitere Hochkaräter zur leistungsstarken Gruppe stoßen werden.

Weiterlesen

07.09.2014 Gómez vor Frodeno, Kienle Top 20

Jan Frodeno musste sich einem starken Javier Gómez bei der 70.3-WM knapp geschlagen geben.
Es war ein stark besetztes Männerfeld, das bei der Ironman 70.3 World Championship an den Start ging. Dass es hart und schnell werden würde, war zu erwarten, dass es wieder einen deutschen Sieger geben würde, war zu hoffen. Ersteres hat sich bestätigt, Letzteres nicht. Aber nur knapp.

Weiterlesen

06.09.2014 Nils Frommhold: "Ich will schon Vollgas geben"

Nils Frommhold bei der Ironman-70.3-WM 2014 in Mont Tremblant.
Nach seinem eindrucksvollen Rennen in Roth ist das nächste Rennhighlight von Nils Frommhold eigentlich Hawaii. In die Ironman-70.3-WM wird er aber trotzdem nicht mit angezogener Handbremse gehen.

Weiterlesen

03.09.2014 Kienle, Frodeno, Frommhold - Titelchancen in Kanada

Unsere triathlonTV-Reportage vom Ironman in Frankfurt.
Ein spannendes Rennen dürfte sie werden, die Ironman-70.3-WM im kanadischen Mont-Tremblant. Allein aus deutscher Sicht treten mit Titelverteidiger Sebastian Kienle, Jan Frodeno, Boris Stein und Nils Frommhold Kandidaten fürs (oberste) Treppchen an.

Weiterlesen

25.08.2014 Kienle vor Frommhold, Lange im Pech

Sebastian Kienle hat sich "ordentlich einen eingeschenkt".
Sebastian Kienle hat das letzte deutsche Kräftemessen vor der Ironman 70.3 World Championship für sich entschieden. Beim Viernheimer Triathlon verwies der Ironman-Europameister nach überragender Laufleistung Nils Frommhold und Johann Ackermann auf die Plätze zwei und drei. Patrick Lange wurde in Führung liegend von einem Polizeimotorrad irritiert und am Ende Vierter. Bei den Frauen ging der Sieg an Lena Berlinger.

Weiterlesen

22.08.2014 Warm-up: Kienle und Frommhold im Rennmodus

Ironman-EM Frankfurt 2014 - Radfahren
Nur noch sieben Wochen bis zum Ironman Hawaii. Sebastian Kienle und Nils Frommhold nutzen am Wochenende den Klassiker in Viernheim, um im Rennmodus zu bleiben. Katja Konschak will beim ICAN Nordhausen einen weiteren Heimsieg einfahren. Und Pete Jacobs sucht an der Gold Coast seine verloren gegangene Form. Landsfrau Annabel Luxford testet an gleicher Stelle für die 70.3-WM in Mont-Tremblant.

Weiterlesen

05.08.2014 Ironman Hawaii: Diese Profis dürfen nach Big Island

Sebastian Kienle
Am 11. Oktober ist es wieder soweit: Der wichtigste Triathlon des Jahres steht an. 50 Profimänner und 35 -Frauen kämpfen um die Ironman-WM. Wer nach Hawaii möchte, muss sich aber zunächst qualifizieren. Der Großteil der Plätze ist bereits vergeben, hier sind die Berufsstarter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weiterlesen

25.07.2014 Danke, Roth!

Nils Frommhold
In den letzten Tagen wurde ich des Öfteren angesprochen, ob ich im Rennen wirklich daran geglaubt habe, die Challenge Roth gewinnen zu können. Für mich war die Antwort klar: Ja, ich glaubte daran. Meist folgte darauf die Frage: Ab welchem Zeitpunkt? Die Antwort darauf ist etwas verwunderlich, denn der Zeitpunkt lag für mich nicht im Rennen, sondern zehn Tage davor.

Weiterlesen

25.07.2014 Nils Frommholds Radleistung in Roth

Nils Frommhold auf der Radstrecke der Challenge Roth 2014
Am vergangenen Sonntag ist Nils Frommhold bei der Challenge Roth mit 4:15:16 Stunden die schnellste Radzeit gefahren und musste sich letztlich im Marathon nur Timo Bracht beugen. Anhand der Daten seines power2max-Leistungsmessers zeigen wir Ihnen, wie Frommholds Renneinteilung aussah.

Weiterlesen

21.07.2014 Die Profis bei der Arbeit

Nicht als Erster aus dem Wasser, aber in der Spitzengruppe - Timo Bracht hat sich beim ersten Wechsel gut positioniert.
Es waren starke Felder, die bei der diesjährigen Challenge Roth an den Start gingen. So stark, dass es sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen bis weit in den Marathon hinein Führungswechsel und Positionsgerangel gab. Das Profirennen in Bildern.

Weiterlesen

20.07.2014 Nils Frommhold: "Gute Beine sollte man nutzen"

Nils Frommhold auf der Radstrecke der Challenge Roth 2014
Mit einem beherzten Rennen hat der Deutsche Nils Frommhold bei der Challenge Roth einen der größten Erfolge seiner Karriere gefeiert. Im Interview erzählt der Zweitplatzierte selbstbewusst, warum er auf dem Rad die Initiative ergriffen hat, und dass es keinen Grund gibt, ihn zu unterschätzen.

Weiterlesen

19.07.2014 Nils Frommhold: "Für die Top Ten bin ich nicht hier"

Challenge Roth 2014, triathlonTV, Nils Frommhold
Nach seinem Sieg beim Ironman Südafrika weiß der Deutsche Nils Frommhold, wie man Langstreckenrennen gewinnt. Der 27-Jährige will in Roth von Anfang an vorn mitmischen und tritt den Besten der Welt selbstbewusst entgegen: "Die anderen sind nicht unschlagbar."

Weiterlesen

16.07.2014 Bockel gegen Bracht, Cunnama, Frommhold, Llanos, McKenzie und Jacobs

30 Jahre alt wird der Triathlon in Roth. Früher unter dem Ironman-Label, ist die Veranstaltung seit 2002 die Mutter der Challenge Family. Zur Feier des Jubiläums wurde unter anderem das Zielstadion etwas umgebaut, damit die Zuschauer einen noch bessern Blick auf die Athleten haben. Zu sehen wird es am 20. Juli auch Einiges geben: Vorjahressieger Dirk Bockel bekommt es mit harten Gegnern wie Timo Bracht, James Cunnama, Eneko Llanos, Nils Frommhold, Luke McKenzie und Pete Jacobs zu tun.

Weiterlesen

24.06.2014 Vanhoenacker schlägt Frommhold, Hattrick für Hütthaler

Ironman 70.3 Luxemburg
Nils Frommhold hat den Sieg beim Ironman 70.3 Luxemburg knapp verpasst. Der Potsdamer musste nach hartem Kampf dem Belgier Marino Vanhoenacker den Vortritt lassen. Titelverteidiger Axel Zeebroek wurde Dritter. Eine Woche vor ihrer dritten Langdistanz, dem Ironman Austria am Wörthersee, war Lisa Hütthaler in der Frauenkonkurrenz erneut nicht zu schlagen.

Weiterlesen

20.06.2014 Frommhold und Beranek testen für Roth

Nils Frommhold
Auf dem Weg zur Challenge Roth legen Nils Frommhold und Anja Beranek am Wochenende einen Zwischenstopp in Luxemburg ein. Bei der zweiten Auflage des 70.3-Rennens an der Mosel trifft Frommhold unter anderem auf Marino Vanhoenacker, Axel Zeebroek, Patrick Lange und Johannes Moldan. Beranek bekommt es mit der Österreicherin Lisa Hütthaler zu tun.

Weiterlesen

22.05.2014 Mein Tag zum besser machen!

Nils Frommhold
Es gibt Rennen über die berichtet man gern und eben solche, die man am liebsten ganz schnell wieder verdrängt. Beides hat seine Gründe und beide Extreme gehören irgendwie dazu.

Weiterlesen

12.05.2014 Passuello vor Giglmayr, Mullan schlägt Sämmler

Andreas Giglmayr
Die Irin Eimear Mullan und der Italiener Domenico Passuello haben die zweiten Auflage der Challenge Rimini gewonnen. Mullan setzte sich mit etwas Mühe gegen Tine Deckers und die Deutsche Daniela Sämmler durch. Passuello demütigte seine Kokurrenten beim Radfahren. Der Österreicher Andreas Giglmayr kletterte vor 70.3-Europameister Ritchie Nicholls auf das Podium.

Weiterlesen

08.05.2014 Bozzone und McCormack jagen Nils Frommhold

Chris McCormack Challenge Rimini 2013
Vorjahressieger Chris McCormack steht an der Spitze der hochkarätig besetzten zweiten Ausgabe der Challenge Rimini. Der Australier trifft an der Adria unter anderem auf den topmotivierten Nils Frommhold, 70.3-Europameister Ritchie Nicholls und Vizeweltmeister Terenzo Bozzone. Dazu werden ihm Per Bittner und Konstantin Bachor alles abverlangen. Bei den Frauen kehrt Yvonne van Vlerken ins Renngeschehen zurück.

Weiterlesen

29.04.2014 Mannschaftstreffen zum Saisonstart

Das Team Skechers und die Skechers-Profiathleten schwören sich auf die kommende Saison ein.
Das Team Skechers geht in die zweite Runde. Auch 2014 starten 12 ambitionierte Hobbyathleten und ein paar Triathlonprofis für den Laufschuhanbieter. Im April traf sich die Truppe zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch mit Profis wie dem Ironman-Südafrika-Sieger Nils Frommhold.

Weiterlesen

termine finden

Aktuelle Ausgaben