Beiträge zu Rasmus Henning

06.03.2014 Rasmus Henning vor neuen Herausforderungen

Rasmus Henning hat auch nach seiner Karriere als Triathlon-Profi noch alle Hände voll zu tun.
Nach dem Ironman Hawaii 2012 verabschiedete sich Rasmus Henning aus dem Profi-Triathlon. Doch was macht ein Profi nach der Sportler-Karriere? Zumindest scheint es nicht langweilig zu werden: Neben seinen zwei Firmen Trinordic und Humanspeed hat sich der Däne für 2014 den sogenannten "Schwedischen Klassiker" vorgenommen. tri-mag.de hat nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Weiterlesen

11.04.2013 Henning kehrt zurück, Beranek muss passen

Ohne Anja Beranek, dafür mit dem im Oktober vom Triathlon zurückgetretenen Dänen Rasmus Henning, geht am kommenden Samstag die dritte Auflage der Challenge Fuerteventura über die Bühne. Henning trifft unter anderem auf die Deutschen Markus Fachbach, Konstantin Bachor und Georg Potrebitsch. Im Rennen der Frauen richten sich die Blicke auf die Schwedin Lisa Nordén.

Weiterlesen

23.01.2013 Schnell, schneller, aero - der große triathlon-Laufradtest

triathlon Nr. 108
Jetzt nehmen wir richtig Fahrt auf. Denn im Titelthema unserer Februar-Ausgabe dreht sich auf 20 Seiten alles ums Thema Aerolaufräder. Wir haben die aktuellen Modelle von elf Herstellern auf Bahn und Straße getestet. Dazu: Watt können Powermeter?, Rasmus Henning im Porträt, 46 Mitteldistanzen in Ihrer Nähe und acht Renntipps für Einsteiger. Ihren triathlon-Insider gibt's ab sofort im Zeitschriftenhandel!

Weiterlesen

11.10.2012 Rasmus Henning: "Ich fühle, dass ich fertig bin"

Rasmus Henning
Drei Wochen vor dem Ironman Hawaii hatte Rasmus Henning seinen Rückzug aus dem Profitriathlon angekündigt. Das Rennen am Samstag wird für den Dänen das letzte sein. Und egal wie es ausgeht, der 36-Jährige hat seinen Frieden mit der gar nicht so schweren Entscheidung gemacht.

Weiterlesen

20.09.2012 Rasmus Henning tritt zurück

Abu Dhabi 2012 - Laufen
Rasmus Henning wird bei der Ironman-WM auf Hawaii sein letztes Rennen als Profi-Triathlet bestreiten. Der Däne zieht damit einen Schlussstrich unter eine erfolgreiche Karriere.

Weiterlesen

30.07.2012 Rasmus Henning wieder im Plan

Rasmus Henning mischt sich unter die Hamburger Jedermänner.
Magali Tisseyre aus Kanada und der Däne Rasmus Henning haben den Ironman 70.3 Calgary gewonnen. Während sich der 36-Jährige neben dem Streckenrekord auch wichtige Punkte für das Kona Pro Ranking sicherte und nun für die Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii planen kann, sorgte die 70.3-Spezialistin für den zweiten kanadischen Heimsieg in Folge.

Weiterlesen

21.07.2012 Rasmus Henning beim Hamburger Sprinttriathlon

Rasmus Henning mischt sich unter die Hamburger Jedermänner.
Er wollte seinen Hamburg-Besuch neben einer Promotion-Aktion für sein Buch auch für eine knackige Trainingseinheit nutzen. Deshalb mischte sich Profi Rasmus Henning unter die Jedermänner über die Sprintdistanz. Und landete etwas weiter hinten als geplant.

Weiterlesen

09.07.2012 Premierensiege an Ellis und Ospaly

Rasmus Henning hat bei der Premiere des Ironman 70.3 Haugesund seinen dritten Saisonsieg klar verpasst. Er unterlag dem Tschechen Filip Ospaly, der nach zwei 5i50-Rennen und dem Ironman 70.3 Austria auch an der Südwestküste Norwegens gewann. Im Rennen der Frauen schnappte die US-Amerikanerin Mary Beth Ellis der Dänin Michelle Vesterby den Titel beim Laufen weg.

Weiterlesen

19.05.2012 Rapp siegt, Hecht leidet, Henning krampft und Sutton schimpft

Mary Beth Ellis gewinnt den Ironman Regensburg
Alles riskiert - und Platz drei gewonnen. Beim Ironman Texas setzte Mathias Hecht alles auf die Rad-Karte, hatte zum Schluss aber keine Chance gegen den immer stärker werdenden Jordan Rapp. Bei den Frauen siegte Mary Beth Ellis von vorne weg - bevor sich ihr Coach Brett Sutton die Zweitplatzierte zur Brust nahm.

Weiterlesen

16.05.2012 „Es wird Zeit, sich in Szene zu setzen“

Mathias Hecht  startet seit dieser Saison für das Team TBB des Australiers Brett Sutton.
Mathias Hecht will beim Ironman Texas zurück in die Erfolgsspur. Das muss der 31-jährige Schweizer auch, wenn er am 13. Oktober zum sechsten Mal bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii dabei sein will. Bei der Jagd nach seinen ersten Quali-Punkte für Kona trifft er unter anderem auf Rasmus Henning und Jordan Rapp. Für Hecht kein Grund sich zu verstecken, wie er im Interview verrät.

Weiterlesen

15.04.2012 Einsame Siege für Henning und Lidbury

Die Britin Emma-Kate Lidbury und Rasmus Henning aus Dänemark haben souverän die zweite Auflage der Challenge Fuerteventura gewonnen. Während der 36-Jährige seinen Titel erfolgreich verteidigte, bejubelte die Mitteldistanz-Spezialistin den ersten Challenge-Sieg ihrer Karriere. Per Bittner beendete das Rennen nach starker Laufleistung noch auf Rang vier, Daniela Sämmler wurde Fünfte.

Weiterlesen

12.04.2012 Vanhoenacker sagt Challenge-Start ab

Erfolgreicher Saisonauftakt: Marino Vanhoenacker gewinnt den zum 70.3 verkürzten Ironman Neuseeland
Das Duell zwischen Rasmus Henning und Marino Vanhoenacker ist geplatzt. Der 35-jährige Belgier verzichtet auf den geplanten Start bei der Challenge Fuerteventura und will stattdessen beim Samui Triathlon in Thailand wertvolle Wettkampfkilometer unter tropischen Bedingungen sammeln.

Weiterlesen

11.04.2012 Vanhoenacker will Hennings Titel

Abu Dhabi 2012 - Laufen
Mit nur einer Minute Vorsprung gewann Rasmus Henning im vergangenen Jahr die Premiere der Challenge Fuerteventura. Auch am Samstag sollte sich der Däne auf ein hart umkämpftes Rennen einstellen, denn in Marino Vanhoenacker aus Belgien trifft er auf einen ebenbürtigen Konkurrenten, der 2012 schon zweimal jubeln durfte.

Weiterlesen

05.03.2012 Abu Dhabi 2012: Der Rennbericht aus der Wüste Arabiens

Abu Dhabi 2012 - Schwimmen
Mit dem 3. Abu Dhabi International Triathlon erlebte die noch junge Saison 2012 ihr erstes Highlight. Rasmus Henning und Nikki Butterfield triumphierten beim Showdown in der Wüste. Erleben Sie die Faszination und Spannung in unserer Reportage auf triathlonTV.

Weiterlesen

04.03.2012 Entscheidung auf der Laufstrecke

Abu Dhabi 2012 - Laufen
Die Laufstrecke brachte beim 3. Abu Dhabi International Triathlon die Entscheidung. Zweimal geht es vom Start- und Zielbereich an der Corniche hinaus zum Abu Dhabi Theater, neben dem der einstmals höchste Fahnenmast der Welt steht.

Weiterlesen

03.03.2012 Abu Dhabi: Rasmus Henning siegt vor Faris Al-Sultan

3. Abu Dhabi International Triathlon: Rasmus Henning (rechts) siegt vor Faris Al-Sultan
Auch bei den Märchen aus Tausendundeiner Nacht gibt es nicht immer ein Happy End: Publikumsliebling Faris Al-Sultan konnte sich seinen Traum vom Sieg in Abu Dhabi nicht erfüllen. Am Ende hatte Rasmus Henning den längeren Atem.

Weiterlesen

03.03.2012 Rasmus Henning: Ich konnte in der Komfortzone bleiben

Rasmus Henning siegt beim 3. Abu Dhabi International Triathlon 2012
Für Rasmus Henning war der Abu Dhabi International Triathlon ein Formtest. Dass dieser mit dem Sieg endete, hatte er selbst gar nicht erwartet. Im triathlonTV-Interview spricht der Däne über Komfortzone, Selbstvertrauen und die Rolle des Gejagten.

Weiterlesen

02.03.2012 Rasmus Henning: Wer ausreißt, muss dafür bezahlen

Rasmus Henning
Bei der Premiere des Abu Dhabi International Triathlon wurde Rasmus Henning 2010 Dritter, im Vorjahr endete der Traum vom Sieg im Krampf nach dem Schwimmen. Gelingt es dem Dänen nun, seinen Frieden mit diesem Rennen zu finden?

Weiterlesen

11.04.2011 Lieto siegt, Kienle unzufrieden

Chris Lieto tankt für den Endspurt
Catriona Morrison und Radspezialist Chris Lieto haben den Ironman 70.3 Texas gewonnen. Sebastian Kienle erwischte einen gebrauchten Tag und verfehlte den Sprung unter die ersten Fünf, Sonja Tajsich schaffte es nach einem soliden Rennen gerade noch in die Top Ten.

Weiterlesen

22.11.2010 Bracht und Wellington in Rekordzeit

Timo Bracht kämpferisch und glücklich
Mit dem dritten Sieg binnen fünf Jahren hat Timo Bracht die deutsche Erfolgsgeschichte beim Ironman Arizona in Tempe weitergeschrieben. Frauensiegerin Chrissie Wellington meldete sich sechs Wochen nach ihrem Startverzicht auf Hawaii zurück als wäre nichts gewesen.

Weiterlesen

18.07.2010 Henning und Kienle schreiben Geschichte

Rasmus Henning gewinnt die Challenge Roth 2010
Rasmus Henning hat die Challenge Roth gewonnen. Mindestens genauso beachtlich wie der Sieg des Dänen ist jedoch die Leistung von Rookie Sebastian Kienle, der bei seiner ersten Langdistanz Zweiter wurde. Normann Stadler gab das Rennen mit muskulären Problemen auf.

Weiterlesen

Aktuelle Ausgaben