Beiträge zu World Triathlon Series

12.07.2014 Alistair Brownlee spurtet zum Sieg, Justus Achter

Alistair Brownlee gewinnt den ITU World Triathlon Hamburg 2014.
Alistair Brownlee hat zum ersten Mal den World Triathlon von Hamburg gewonnen. Der Olympiasieger von London zog einen Kilometer vor dem Ziel einen Schlussspurt an, dem weder sein Bruder Jonathan noch der WM-Führende Javier Gómez folgen konnten. Der Franzose Vincent Luis schob sich auf der Zielgerade noch zwischen die Brownlee-Brüder.

Weiterlesen

12.07.2014 Gwen Jorgensen setzt Siegesserie fort

Gwen Jorgensen
Gwen Jorgensen ist dem Sieg bei der World Triathlon Series 2014 einen großen Schritt nähergekommen. Beim Laufen hat sie den ITU World Triathlon in Hamburg für sich entschieden. Die Australierin Emma Jackson wurde Zweite, als beste Deutsche kam Rebecca Robisch auf Rang 13 ins Ziel.

Weiterlesen

11.07.2014 Jorgensen jagt Gold, DTU-Quartett als Außenseiter

Gwen Jorgensen gewinnt auch das fünfte WM-Rennen in Chicago
Gwen Jorgensen kann bei der 13. Auflage des ITU World Triathlon Hamburg einen großen Schritt Richtung WM-Titel machen. Dafür muss die US-Amerikanerin neben ihrem kleinen Hamburg-Fluch auch die Britinnen Jodie Stimpson und Helen Jenkins bezwingen. Team Deutschland geht mit einem jungen Quartett in das Heimrennen in der Hansestadt - Überraschungen nicht ausgeschlossen.

Weiterlesen

09.07.2014 Hüftverletzung: Hamburg Triathlon ohne Anne Haug

Anne Haug siegt beim ITU World Triathlon Hamburg 2013.
Herber Rückschlag für die Deutsche Triathlon Union: Der World Triathlon Hamburg findet ohne Anne Haug statt. Die Vorjahressiegerin hat ihr Heimrennen wenige Tage vor dem Start abgesagt. Auch in der Mixed-Team-Staffel wird die WM-Dritte von 2013 nicht dabei sein.

Weiterlesen

18.03.2014 Stanford und Brownlee fehlen beim WM-Auftakt

An der Spitze versucht Non Stanford, die Situation zu nutzen. Sie drückt aufs Tempo, schüttelt Jorgensen ab - und hält Haug auf Distanz. Zunächst.
ITU-Weltmeisterin Non Stanford hat ihren Sieg bei einem 10-Kilometer-Testrennen in Manchester teuer bezahlt. Die Waliserin fällt wegen einer Fußverletzung bis zu neun Wochen aus - der WM-Auftakt in Auckland findet definitiv ohne die Titelverteidigerin statt. Auch ihr Trainingspartner Alistair Brownlee wird in Neuseeland nicht dabei sein.

Weiterlesen

14.09.2013 Anja Knapp: "Ich bin noch nie so hart Rad gefahren"

Anja Knapp leistet auf dem Rad ganze Arbeit - für Anne Haug.
Selbstlos hat Anja Knapp sich im Grand Final der World Triathlon Series 2013 in den Dienst von Anne Haug begeben - und musste so hart Rad fahren wie noch nie zuvor in ihrer Karriere. Die WM-Bronzemedaille von Anne Haug ist auch das Ergebnis einer guten Mannschaftsleistung.

Weiterlesen

14.09.2013 Anne Haug: "Ich habe bis zum letzten Platz gekämpft"

Anne Haug kämpft beim ITU Grand Final 2013 um den Anschluss.
Mit einer Panikattacke im Serpentine Lake des Londoner Hyde Parks endeten Anne Haugs Träume vom Weltmeistertitel. Doch Haug wäre nicht eine der besten Triathletinnen der Welt, wenn sie aufhören würde zu kämpfen. Gegen den wachsenden Rückstand auf dem Rad, die Übermacht der Britinnen - und die Tränen der Enttäuschung.

Weiterlesen

17.07.2013 Triathlon erleben: Das Hamburg-Wochenende im Überblick

...dann zurück zum Rathausmarkt, wo die längste Wechselzone der Welt wartet.
Am Wochenende steht die Hamburger Innenstadt Kopf. 10.000 Triathleten und hunderttausende Fans werden die Hansestadt bevölkern und in ein Triathlonmekka verwandeln. Lesen Sie hier, was es alles zu erleben gibt.

Weiterlesen

07.06.2013 Grand Final 2015 und Agegroup-WM nach Chicago vergeben

Die Skyline von Chicago.
Vor spektakulärer Kulisse findet das Finale der World Triathlon Series 2015 statt. Die US-Metropole Chicago wird erstmals das WM-Finale in die USA bringen - und dürfte auch für Agegrouper ein interessantes Ziel sein.

Weiterlesen

22.05.2013 Dress to impress: Wettkampfkleidung 2013

triathlon Nr. 111
Das Auge schwimmt, fährt und läuft im Triathlon bekanntlich mit. Bequem und schnell soll das Outfit aber auch noch sein. Wir haben für Sie Einteiler und Kombis im Labor unter die Lupe nehmen lassen. Dazu: 13 aktuelle Aerohelme im triathlon-Check, das neue "P3" von Cervélo, Maik Petzold auf Abschiedstour und ein Blick hinter die Kulissen des Potsdamer Triathlon-Nachwuchses. Ihren triathlon-Insider gibt's ab sofort im Zeitschriftenhandel.

Weiterlesen

16.05.2013 Noch 65 Tage: Der Trailer zum Hamburg Triathlon 2013

Jan Frodeno genießt das Bad in der Menge
Sechs Jahre nach dem viel umjubelten WM-Gold für Daniel Unger feiern die Weltmeisterschaften in Hamburg ihr Comeback. Mit einem actionreichen und spektakulären Rennformat - der Mixed-Staffel. Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was am 20 und 21. Juli rund um die Alster los sein wird.

Weiterlesen

04.05.2013 Noch 77 Tage: "Vorspiel" in Kitzbühel

Kitzbüheler Horn
Bis zum Hamburg Triathlon müssen wir noch exakt elf Wochen warten. Schon zwei Wochen vorher steigt in den Kitzbüheler Alpen die fünfte der insgesamt acht Etappen der World Triathlon Series. Und spektakulärer als bei unseren südlichen Nachbarn geht es kaum.

Weiterlesen

08.04.2013 Action in Auckland: Die Haug-Show in Bildern

WTS Auckland / Delly Carr
Anne Haug ist auf der Kurzdistanz derzeit das Maß aller Dinge. In Auckland wehrte sie alle Attacken ab - der Konter auf der Laufstrecke war dann der Knockout für ihre Konkurrentinnen. Die DTU-Männer waren bei der Fiesta von Javier Gómez und Mario Mola nur Zuschauer. Hier sind die besten Bilder vom Start zur World Triathlon Series 2013.

Weiterlesen

05.04.2013 Sport1 baut Triathlon-Berichterstattung aus

Sebastian Kienle beim Ironman Germany 2012
Der Münchner TV-Sender SPORT1 wird in der Saison 2013 über alle acht Rennen der World Triathlon Series, die Challenge-Highlights im Kraichgau und in Roth sowie die wichtigsten Ironman- und Ironman-70.3-Rennen in Europa berichten. Die meisten der insgesamt 26 Sendungen sollen freitags ausgestrahlt werden.

Weiterlesen

05.04.2013 Triathlon live: 20 % Rabatt für User von tri-mag.de

Javier Gomez und Jan Frodeno beim Hamburg Triathlon 2010
Am Wochenende startet die World Triathlon Series in Auckland in die Saison 2013. Zu den Favoriten auf den Weltmeistertitel gehört auch die Deutsche Anne Haug. Der Weltverband ITU begleitet die Rennen mit einer umfangreichen Live-Berichterstattung. Die User von tri-mag.de können den Jahrespass mit über 80 Stunden Sendezeit zum Sonderpreis von 15,99 Euro bestellen.

Weiterlesen

29.03.2013 "Läuferisch schon unter den besten Acht"

Franz Löschke
Mit nur 24 Jahren ist Franz Löschke beim Start der World Triathlon Series 2013 in Auckland der Jüngste im DTU-Team - dabei ist es für den Potsdamer bereits die zweite Saison auf der großen Bühne. Auch, weil der U23-Weltmeister von 2009 kein Lampenfieber hat.

Weiterlesen

22.03.2013 Scharfer Start mit Frodeno, Haug und Justus

Steffen Justus auf dem Weg zum dritten Platz bei Dextro Energy Hamburg Triathlon 2012.
Bis Donnerstag haben sie noch im Trainingslager auf Mallorca geschwitzt, in wenigen Tagen wird es für die DTU-Elite wirklich ernst: Acht Deutsche wollen beim WM-Auftakt in Auckland in zwei Wochen den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. Und die Chancen auf einen starken Auftakt stehen gut.

Weiterlesen

21.10.2012 Zwei Sieger

Javier Gómez gewinnt das Grand Final vor Jonathan Brownlee
Er hat nicht gewackelt, er ist nicht gefallen: Jonathan Brownlee hat mit dem zweiten Platz im Grand Final den Weltmeistertitel gewonnen. Der Sieg ging in einem beherzten und intensiven Rennen an den Spanier Javier Gómez - und das im Sprint. Auch die Deutschen präsentierten sich stark.

Weiterlesen

20.10.2012 Anne Haug ist Vizeweltmeisterin

Anne Haug gewinnt das Grand Final in Auckland
Es ist die Krönung der herausragenden Saison einer Triathletin, die den Kurzdistanz-Zirkus auf den Kopf gestellt hat: Anne Haug gewinnt das Grand Final in Auckland - und sichert sich damit die Weltmeisterschafts-Silbermedaille hinter ihrer Trainingskollegin Lisa Nordén.

Weiterlesen

18.10.2012 Warten auf den Wackler

Jonathan Brownlee
Seine Ausgangslage ist exzellent, doch Jonathan Brownlee darf sich beim Saisonfinale in Auckland keinen Ausrutscher leisten, will er den WM-Titel 2012 in der Familie halten. Erlaubt er sich einen Wackler, könnte der hochmotivierte Spanier Javier Gómez noch einmal angreifen - so wie im Jahr 2010, als er Jan Frodeno im letzten Rennen der Saison den sicher geglaubten Titel noch wegschnappte.

Weiterlesen

16.10.2012 Doppel-Duell auf Augenhöhe

Anne Haug
In Auckland steigt am Wochenende das spannendste Weltmeisterschafts-Finale seit Gründung der Serie im Jahr 2009: Erin Densham und Lisa Nordén duellieren sich rechnerisch gleichauf um den Titel - und Anne Haug kämpft im direkten Zweikampf mit Andrea Hewitt um die Bronzemedaille.

Weiterlesen

02.10.2012 Jan Frodeno muss Saisonfinale absagen

Erschöpft im Ziel: Jan Frodeno
Für Jan Frodeno endet die Saison 2012 so dramatisch wie sie vor neun Monaten begonnen hat: mit einer Verletzung. Bei der Premiere des City-Cross-Laufs im heimischen Saarbrücken rutschte der Olympiasieger von Peking in einer Kurve weg und verletzte sich am rechten Knie. Der Dallas-Triathlon, das WM-Finale in Auckland und die Xterra-WM auf Maui finden damit ohne Frodeno statt.

Weiterlesen

29.09.2012 Silva überrumpelt Gómez

Joao Silva gewinnt erneut in Yokohama
Wenige Kilometer vor dem Ziel sah Javier Gómez schon wie der sichere Sieger auf - doch dann drehte João Silva in der japanischen Hafenstadt Yokohama auf. Auf den letzten Kilometern fing der 23-jährige Portugiese den Silbermedaillengewinner von London noch ab und wiederholte damit seinen Vorjahressieg. Für den WM-Titel muss Gómez jetzt auf einen Ausrutscher Jonathan Brownlees hoffen.

Weiterlesen

29.09.2012 Haug im Fotofinish zu Silber

Fotofinish Yokohama
Wird das jetzt etwa zur Gewohnheit? Erneut hat sich ein ITU-Rennen erst auf den letzten Metern entschieden, erneut mussten erst Zielbilder ausgewertet werden, erneut war Lisa Nordén beteiligt - doch diesmal mit dem besseren Ende für die Schwedin. Nur ein Hauch fehlte Anne Haug am Ende eines - erneut - sehr engagierten Rennens zum ersten Sieg ihrer Karriere.

Weiterlesen

27.09.2012 Gómez setzt Brownlee unter Druck

Javier Gómez und Jonathan Brownlee
Auf den ersten Blick scheint Jonathan Brownlee der Weltmeistertitel schon vor dem letzten Serienrennen kaum mehr zu nehmen. Doch in Yokohama könnte ihm sein spanischer Dauerrivale Javier Gómez noch einmal gefährlich nahe kommen. Die Deutschen bringen sich dagegen bereits für den Saisonstart 2013 in Stellung.

Weiterlesen

25.09.2012 Haug kann WM-Geschichte schreiben

Anne Haug
Beim WM-Serienrennen in Yokohama versammelt sich am Wochenende fast die gesamte Weltelite der Frauen im Kurzdistanz-Triathlon. Drei Wochen vor dem Grand Final in der neuseeländischen Hafenstadt Auckland zählt im Kampf um die Weltmeisterschafts-Medaillen jeder Punkt - und die Deutsche Anne Haug steckt mittendrin. Die Bedenken um die Sicherheit scheinen eineinhalb Jahre nach der Nuklear-Katastrophe in Fukushima ausgeräumt zu sein.

Weiterlesen

28.08.2012 Die Nordén-Show in Bildern

Bildergalerie World Triathlon Series, Stockholm 2012
Lisa Nordén - Superstar! Die Olympia-Zweite von London wurde bei der Premiere der World Triathlon Series in Stockholm von ihren schwedischen Fans zum Sieg getrieben. Auch die deutschen Damen überzeugten in der skandinavischen Metropole. Impressionen vom spannenden Rennen der Frauen ...

Weiterlesen

25.08.2012 Nordén verzückt die Wikinger in Stockholm

Lisa Nordén
Lisa Nordén hat dem Druck im heimischen Hexenkessel von Stockholm standgehalten und das WM-Serienrennen über die Sprintdistanz gewonnen. Vor Tausenden begeisterten Fans schüttelte sie die Niederländerin Maaike Caelers und Barbara Riveros Diaz aus Chile auf der Laufstrecke entscheidend ab. Für Anne Haug blieb nur der undankbare vierte Platz.

Weiterlesen

24.08.2012 Densham, Nordén, Gómez: Die Stimmen vor dem Rennen

WTS Stockholm
Einen Tag vor dem Debüt in der ITU World Triathlon Series präsentierte sich Stockholm von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein erschienen gleich drei olympische Medaillengewinner zur obligatorischen Pressekonferenz - und blickten auch noch einmal auf das Rennen in London zurück.

Weiterlesen

16.08.2012 Termin für Grand Final der WM-Serie 2013 steht

Knapp zwei Wochen nach den beiden olympischen Triathlonrennen hat die International Triathlon Union den Termin für das Grand Final der World Triathlon Series 2013 festgelegt. Die Weltmeister werden wie gewohnt im Herbst auf dem Olympiakurs im Londoner Hyde Park gekürt.

Weiterlesen

18.07.2012 Nächstes Aussie-Triple an der Alster?

Dreimal AUS, dreimal Emma: Snowsill, Moffatt, Jackson
Zwei Siege und ein Emma-Triple: Spätestens im vergangenen Jahr haben die Australier das WM-Rennen in Hamburg für sich entdeckt. In diesem Jahr könnten die Damen aus Down-Under noch deutlicher dominieren. Wenn ihnen nicht ausgerechnet eine deutsche Wahl-Australierin einen Strich durch die Rechnung macht.

Weiterlesen

18.07.2012 Männerrennen: Nichts ist unmöglich

Wenn die WM-Serie durch Hamburg tourt, ist alles möglich. Weil die britischen Brownlee-Brüder den Wettkampf wieder einmal auslassen, ist der Rennausgang völlig offen. Auch Deutsche haben Chancen.

Weiterlesen

18.07.2012 Kathrin Müller tritt kürzer

Kathrin Müller
Mehr als zehn Jahre lang war Kathrin Müller einer der konstantesten deutschen Kurzdistanzprofis. Eine Mischung aus Vernunft und Frust treibt sie nun dazu, kürzer zu treten. Das Serienrennen in Hamburg soll ihr Abschied werden - mindestens ein vorläufiger.

Weiterlesen

26.06.2012 Frodeno besteht den Härtetest

Noch glücklicher als der Sieger: Der 16. - Jan Frodeno.
Obwohl beinahe ohne Lauftraining, konnte sich Jan Frodeno in Kitzbühel mit Platz 16 für Olympia empfehlen. Ein anderer Comebacker lief sogar gleich dem gesamten Feld davon. Das Rennen noch einmal in Bildern.

Weiterlesen

24.06.2012 Und sie kommen immer wieder zurück

Alistair Brownlee gewinnt in Kitzbühel
Alistair Brownlee hat sich eindrucksvoll im ITU-Rennzirkus zurückgemeldet. Nach seiner Achillessehnenverletzung lief der Brite dem Feld noch weiter davon, als man das sowieso schon von ihm kennt - sogar seinem Bruder Jonathan. Auch Jan Frodeno überzeugte in Kitzbühel.

Weiterlesen

24.06.2012 Spirig sprintet zum Sieg

Denn vor allem Debbie Tanner macht sich an der Spitze um das Tempo bemüht.
Bazlen raus, Dittmer gut, Spirig top: Der Triumph der Schweizerin im malerischen Tirol in Bildern.

Weiterlesen

23.06.2012 Spirig bringt sich in Favoritenstellung

Nicola Spirig gewinnt in Kitzbühel
Nicola Spirig hat es schon wieder getan: Beim WM-Serienrennen in Kitzbühel gewann die Schweizerin wie schon in Madrid mit einem langgezogenen Schlusssprint. Anja Dittmer lief auf den neunten Platz.

Weiterlesen

22.06.2012 Die Ruhe vor dem Sturm

... Jan Frodeno...
Was macht die Kurzdistanz-Elite eigentlich ein, beziehungsweise zwei Tage vor einem Serienrennen? Einfach zu beantworten: Schwimmen, Radfahren, Laufen. Nur alles etwas enspannter. Wir haben die Serienathleten vor dem Rennen in Kitzbühel begleitet.

Weiterlesen

21.06.2012 Frodeno und die vier Fragezeichen

Jan Frodeno
Mit „Die drei ???“ hat Jan Frodeno den letzten Newseintrag auf seiner Website im April überschrieben. Seitdem ist noch mindestens eines hinzugekommen. Denn nicht nur hinter dem Olympiastart des Goldmedaillisten von 2008 steht vor dem WM-Rennen in Kitzbühel ein Fragezeichen, sondern auch hinter der Form von Javier Gomez, Alistair Brownlee – und hinter einem Youngster, der bald für Erstaunen sorgen könnte.

Weiterlesen

28.05.2012 Petzold jubelt, Brownlee lacht

"Brownlee" bleibt der einzige Name in der Siegerliste der Geschichte der World Triathlon Series-Rennen in Madrid. Der dauergutgelaunte Jonathan vertrat seinen älteren Bruder Alistair Brownlee exzellent und gewann überlegen - auch, weil er auf Maik Petzold hörte, der jetzt zu Olympia darf. Das Rennen in Bildern.

Weiterlesen

27.05.2012 Haugs Kraftakt

World Triathlon Madrid 2012
Mit Schweizer Unterstützung hatte der "Schwarzwald-Express" versucht, Anne Haug auf Distanz zu halten - vergeblich. Am Ende sicherte sich die Münchnerin trotzdem ein Olympiaticket, ein weiteres ging an Svenja Bazlen. Das Frauen-Qualifikationsrennen in Bildern.

Weiterlesen

26.05.2012 Bazlen und Haug lösen Olympiatickets

Anne Haug und Svenja Bazlen fahren zu Olympia
Anja Dittmer, Anne Haug und Svenja Bazlen werden die deutschen Farben im August bei den Olympischen Spielen vertreten. Mit einem enormen Kraftakt hat Haug das Feld in Madrid von hinten aufgerollt und am Ende sogar am Sieg geschnuppert.

Weiterlesen

24.05.2012 Showdown in Madrid

Anne Haug am Schwimmausstieg
Am späten Samstagnachmittag wird es in Madrid ernst: Dann kämpfen fünf DTU-Damen um die letzten verbliebenen Olympiatickets. Ob es aber wirklich "Tickets" werden oder es doch nur ein einzelnes Ticket gibt, entscheidet sich ebenfalls erst am Samstag auf der Rennstrecke.

Weiterlesen

12.05.2012 Kleiner Brownlee ganz groß

Jonathan Brownlee
Nicht nur der große Bruder kann gewinnen: Jonathan Brownlee hat in San Diego zum ersten Mal in einem Serienrennen über die Kurzdistanz triumphiert. Dabei versprühte er zuerst den gewohnten Schrecken, auf der Laufstrecke wirkte er aber doch menschlich.

Weiterlesen

12.05.2012 Jenkins schlägt Densham, Haug erneut stark

Helen Jenkins gewinnt in San Diego
Anne Haug hat beim WM-Serienrennen in San Diego ihren starken siebten Platz aus Sydney bestätigt - und das, obwohl sich das Rennen gänzlich zu ihren Ungunsten entwickelte. Besser lief es für Weltmeisterin Helen Jenkins, die Erin Densham deutlich auf Platz zwei verwies.

Weiterlesen

09.05.2012 Alles auf die Karte London

Erschöpft im Ziel: Jan Frodeno
Die meisten Topathleten verzichten auf das Rennen in San Diego am kommenden Wochenende - allerdings nicht alle freiwillig. Olympiasieger Jan Frodeno wähnte seine Achillessehnenprobleme überwunden, musste nun allerdings einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Nun bangt er sogar darum, die formalen Kriterien für die Olympiaqualifikation erfüllen zu können. Die DTU macht ihm aber keinen Druck.

Weiterlesen

08.05.2012 Die Qual der Wahl

Immer einmal öfter aufstehen als man hinfällt: Erin Densham und Olympiasiegerin Emma Snowsill leben dieses Motto, das so simpel klingt und doch so schwer umzusetzen ist. Im Kampf um ein Olympiaticket sind die beiden Australierinnen nun Konkurrentinnen - und Densham aktuell obenauf, während Snowsill vor dem Rennen in San Diego am Boden liegt. Beide wissen, wie schnell sich das ändern kann.

Weiterlesen

16.04.2012 Maik Petzold: Wenn der Kopf nicht mitspielt ...

Platz 38. Das war nicht das Ergebnis, das sich Maik Petzold für den Saisoneinstand erhofft hatte. Doch der Bautzener ist ein Kämpfer. "Wunden lecken und auf ein Neues" gibt er in seinem aktuellen Blog als Losung für die kommenden Wochen bis zum entscheidenden Rennen in Madrid vor.

Weiterlesen

14.04.2012 Justus beschenkt sich beim WM-Auftakt

Steffen Justus hat beim Auftakt zur World Triathlon Series das erste Ausrufezeichen der Olympiasaison gesetzt. Einen Tag vor seinem 30. Geburtstag erlief sich der Jenaer vor dem Opernhaus in Sydney souverän den bisher wichtigsten und zugleich wertvollsten Sieg seiner Karriere. Im Kampf um das dritte DTU-Ticket für London hat Jonathan Zipf nach dem Rennen Down Under die Nase vorn.

Weiterlesen

14.04.2012 Densham siegt, Haug hat Olympia im Visier

Nicht Moffatt oder Snowsill, sondern Erin Densham hat sich beim Start zur World Triathlon Series in Sydney den Sieg vor heimischer Kulisse geschnappt. In einem über weite Strecken ereignisarmen Rennen schüttelte die Australierin mit einem phänomenalen Steigerungslauf eine Konkurrentin nach der anderen ab. Eine überzeugende Leistung bot Anne Haug, die den Olympischen Spielen als Siebte ein Stück näher gekommen ist.

Weiterlesen