Powerfrühstück mit Amarant, Hirse, Sojamilch und Früchten

Frühstück ist fertig! Diese leckere glutenfreie Porridge-Variante schmeckt nicht nur Triathleten, die unter Unverträglichkeiten leiden.

Von > | 7. September 2017 | Aus: TRAINING

Amarant und Hirse mit Sojamilch und Früchten | Wenn Sie kein Gluten vertragen, sollten Sie unbedingt diese fruchtige Frühstücksvariante mit Amarant und Hirse probieren.

Wenn Sie kein Gluten vertragen, sollten Sie unbedingt diese fruchtige Frühstücksvariante mit Amarant und Hirse probieren.

Foto >Julian Schiemann

Zutaten für 2 Portionen

125 g Amarant
125 g Hirse
500 ml Sojamilch, halbfett, ungesüßt
1–2 Pfirsiche
1 Apfel
1 Schale Blaubeeren
optional: eine Prise Zimt

Dekoration
etwas Amarant gepoppt

Zubereitung

Pfirsich(e) und Apfel waschen, Kerne entfernen und in Scheiben scheiden. Blaubeeren waschen. Sojamilch mit Amarant und Hirse unter ständigem Rühren erhitzen und circa 15 Minuten köcheln und anschließend etwas abkühlen lassen. Pfirsich, Apfel und Blaubeeren dazugeben und mit gepopptem Amarant und wahlweise Zimt dekorieren.