Bananenwaffeln

Wer viel trainiert, sollte sich mit guter Verpflegung belohnen. Nehmen Sie doch auf Ihrer nächsten Radausfahrt diese saftigen Bananenwaffeln mit.

Von > | 27. Juli 2017 | Aus: TRAINING

 Bananenwaffeln | Die Bananenwaffeln werden mit Ihrem Lieblingsaufstrich zu köstlichen Mini-Sandwiches, die in jede Trikottasche passen.

Die Bananenwaffeln werden mit Ihrem Lieblingsaufstrich zu köstlichen Mini-Sandwiches, die in jede Trikottasche passen.

Foto >Jeanine Thurston Photography

Zutaten für vier große Waffeln

70 g grob geriebene glutenfreie Semmelbrösel
80 g weißes Reismehl
4 EL gemahlene Mandeln
1 Prise geriebene Muskatnuss
1 EL brauner Zucker
2 Eier, leicht verquirlt
60 ml Mandelmilch
1 große reife Banane, in Scheiben geschnitten


Zubereitung

Das Waffeleisen vorheizen. Die trockenen Zutaten in der Küchenmaschine kurz durchmixen. In einer kleinen Schüssel oder in einem Messbecher die verquirlten Eier zügig mit der Mandelmilch verrühren. Zu den trockenen Zutaten in der Küchenmaschine gießen, die Bananenschreiben dazugeben und alles zu einem glatten, leicht festen Teig mixen. Die Backflächen des Waffeleisens nach Bedarf etwas einfetten. Auf die unteren Backflächen Teig geben, dabei aber einen kleinen äußeren Rand aussparen (der Teig breitet sich beim Schließen des Waffeleisens noch aus). Die Waffeln backen, bis sie außen knusprig sind, übrigen Teig gegebenenfalls genauso backen. Jede Waffel in Viertel schneiden, darauf Aufstrich(e) Ihrer Wahl geben und zu Mini-Waffelsandwiches zusammensetzen. Vor dem Verpacken abkühlen lassen.

Nährwerte/Portion

112 kcal • Fett 3 g • Natrium 60 mg • Kohlenhydrate 17 g • Ballaststoffe 1 g • Eiweiß 4 g • Wasser 43 %