Buschhütten feiert in Tübingen doppelt

Bei der Premiere des Citytriathlon Tübingen kämpften die Teams der 1. Triathlon-Bundesliga um die letzten Punkte der Saison. Am Ende gab es keine Überraschung - sondern das Double für den Seriensieger Buschhütten.

Von > | 3. August 2015 | Aus: SZENE

Emmie Charayron Citytriathlon Tübingen | Emmie Charayron siegt für Buschhütten in Tübingen

Emmie Charayron siegt für Buschhütten in Tübingen

Foto >Jo Kleindl / DTU

Mit großen Vorsprung ist das Herrenteam des EJOT Teams TV Buschhütten in das Saisonfinale beim Citytriathlon Tübingen gegangen. Dank der lupenreinen weißen Weste von drei Siegen in drei Rennen und sechs Punkten Vorsprung wollte die Truppe um Sven Riederer den Durchmarsch vom Vorjahr wiederholen und das vierte Rennen gewinnen. Dies gelang den Buschhüttenern auch, jedoch musste sich Sven Riederer in einem spannenden Rennen in der Einzelwertung dem Sieger Etienne Diemunsch, sowie Felix Duchampt vom WMF BBK-Team AST Süßen und Aurélien Lebrun vom Stadtwerke Team Witten geschlagen geben.

Für Spannung sorgte der Kampf um den zweiten Tabellenplatz. Dort ging das Bromelain-POS Team Saar mit zwei Punkten Vorsprung auf das Stadtwerke Team Witten und das punktgleiche Triathlon Potsdam Team in das Rennen. Am Ende hatten die Potsdamer die Nase vorn und sicherten sich Platz zwei. Die Vorjahreszweiten aus Witten belegen den dritten Platz. Die rote Laterne in der 1. Triathlon-Bundesliga der Herren geht an das Volllast TriTeam Schongau, das damit wieder in die 2. Bundesliga absteigt.

Double perfekt

Auch bei den Frauen stellte das Team aus Buschhütten seine Dominanz unter Beweis. Ebenfalls mit drei Siegen aus drei Rennen und vier Punkten Vorsprung machten sich die Buschhüttenerinnen auf den Weg zur Titelverteidigung. Dabei konnte sich die Französin Emmie Charayon mit einer Zeit von 59:57 Minuten den Sieg in der Einzelwertung sichern und somit den Grundstein für das Double der Buschhüttener legen. Den zweiten Platz belegte Jeanne Lehair vom Stadtwerke Team Witten, vor Lena Meißner vom Komet Team TV Lemgo. Damit belegt das Team aus Lemgo in der Abschlusstabelle den zweiten Platz vor den Damen aus Witten. Die Aufsteigerinnen des Team Spessartchallenge TV Bad Orb konnten die Klasse nicht halten und steigen wieder ab. Den Klassenerhalt knapp verpasst hat das MRRC Triathlon Team.