Forstner und Göhner erste Titelträger

Michael Göhner und Renate Forstner haben die ersten Deutschen Meistertitel der Saison 2013 eingefahren. Bei der Wintertriathlon-DM in Oberstaufen waren beide bei wenig winterlichen Bedingungen für die nationale Konkurrenz nicht zu schlagen.

Von > | 11. März 2013 | Aus: SZENE

Michael Göhner | Michael Göhner gewinnt mit dem schnellsten zeit auf Ski den ersten DM-Titel 2013.

Michael Göhner gewinnt mit dem schnellsten zeit auf Ski den ersten DM-Titel 2013.

Foto >Michael Rauschendorfer/ DTU

Wahrlich keine leichte Aufgabe für die Organisatoren: Während am Wochenende in großen Teilen Deutschlands der Winter zurück kam, mussten ausgerechnet die Oberstaufener Schwerstarbeit leisten, um bei zweistelligen Plusgraden ihre Strecken wintertriathlontauglich zu bekommen. Das gelang nicht nur ihnen, sondern auch dem eigentlich sommeraktiven Langdistanz-Triathleten Michael Göhner vortrefflich. Über 4,6 Kilometer Laufen, 12 Kilometer auf dem Mountainbike und abschließende acht Skilanglaufkilometer musste sich der Reutlinger in der Gesamtwertung zwar dem russischen Wintertriathlonweltmeister Pavel Andreev und dessen Landsmann Evgeny Kirillov geschlagen geben, konnte sich als Gesamtdritter aber souverän den DM-Titel holen. Das DM-Podium komplettierten Quirin Schmölz und Markus Enders.

ITU Winter Triathlon European Cup | Männer

  1. März 2013, Oberstaufen (GER)

Name

Nation

Gesamt

4,6 km Laufen

12 km MTB

8 km Skilanglauf

1

Pavel Andreev

RUS

1:02:59

14:53

25:51

22:15

2

Evgeny Kirillov

RUS

1:03:05

14:53

25:50

22:22

3

Michael Göhner

GER (1. DM)

1:03:22

15:38

26:11

21:33

4

Daniel Antonioli

ITA

1:04:04

15:30

26:20

22:14

5

Kristian Monsen

NOR

1:04:47

14:52

26:30

23:25

6

Walter Polla

ITA

1:04:53

16:04

26:46

22:03

7

Quirin Schmölz

GER

1:05:17

15:49

26:35

22:53

8

Marcus Enders

GER

1:07:55

16:19

28:31

23:05

9

Tobias Heining

GER (2. DM)

1:08:49

16:00

26:51

25:58

10

Michael Ager

GER (3. DM)

1:09:22

15:39

26:30

27:13

Swipe me

Müller spät gestellt

Bei den Frauen führte Katrin Müller das Feld lange an - und musste sich auf schmalen Brettern im Schnee am Ende doch noch geschlagen geben. Auf den letzten Metern glitt Renate Forstner noch vorbei und durfte mit knapp 20 Sekunden Vorsprung den DM-Titel und den Gesamtsieg in Oberstaufen bejubeln. Dritte wurde Lena Berlinger, die im Kampf ums Podest der Gesamtwertung allerdings Regina Genser den Vortritt lassen musste und dort als Vierte ins Ziel kam.

ITU Winter Triathlon European Cup | Frauen

  1. März 2013, Oberstaufen (GER)

Name

Nation

Gesamt

4,6 km Laufen

12 km MTB

8 km Skilanglauf

1

Renate Forstner

GER (1. DM)

1:15:19

18:25

31:59

24:55

2

Katrin Müller

GER (2. DM)

1:15:37

16:55

31:18

27:24

3

Regina Genser

GER

1:15:53

19:08

31:09

25:36

4

Lena Berlinger

GER (3. DM)

1:17:09

18:25

30:36

28:08

5

Margarita Ovsyannikva

RUS

1:18:11

18:38

33:26

26:07

6

Alexandra Gundel

GER (4. DM)

1:20:55

19:36

34:07

27:12

7

Ellen Enders

GER (5. DM)

1:21:56

19:07

34:17

28:32

8

Anita Weber

GER (6. DM)

1:23:17

18:26

32:24

32:27

9

Heike Funk

GER (7. DM)

1:23:55

21:05

33:18

29:32

10

Frederica Ferrari

ITA

1:26:01

20:28

33:57

31:36

Swipe me